poldippo´s Golf II 2.0 16V (ABF) -> R32

  • Moin, ich mal wieder, man könnte meinen ich puste nurnoch alle halbe Jahre den Staub vom Beitrag. :sleeping:


    Nach wie vor ist der 2er aber noch in gebrauch. Zum Porsche Cars&Coffee konnte ich das gute Stück endlich mal artgerecht bewegen.




    Allerdings nicht wie sonst, alles hält, alles läuft, mein ABF ist ja dauerfest... sondern auf dem Heimweg nur mit Standgas auf drei Zylindern, unter last lief er aber... |(

    Schnell war klar des er so massiv Abgas durch die Kurbelwelllenentlüftung drückt das etwas größeres im Argen liegt. Da kam soviel raus das eigentlich ein KAT draufgebaut werden müsste :rolleyes: samt massig Öldampf welcher sich im Luffi als Pfütze wiederfand


    Hm, also Motor raus und aufmachen...

    Von Zylinder 1 nach vier immer weniger Kompression mit entsprechenden Riefen im Zylinder.

    Und noch zwei gebrochene Kolbenringe im vierten Zylinder.



    ... DAS WAR ES, Lieber und Gütiger ABF.

    Ziemlich genau 100.000 km in meinem Gebrauch ohne einen liegenbleiber und dann puff Kaput. :/


    Ich bin zum Glück schnell drüber weg gekommen und hab mich mal wieder auf Schrauberzeit gefreut.

    Nach vielen Überlegungen und Recherche nach Möglichkeiten zur Reparatur stand fest, der ABF ist nurnoch mit teuren Sonderanfertigungen zu retten. Es gibt nämlich keine Übermaßkolben mit Serienverdichtung mehr auf dem Markt.


    Also was nu... ???

    Nen gebrauchten ABF Block besorgen und einfach wieder zusammen werfen? Ah, ne, da hab ich kein vertrauen mehr rein zu treten. Hat ja alles wie meiner über 250Tkm weg...


    ABF Turbo? Ne, das fährt nicht schön, untenrum wie nen Sauger und wenn dann mal Ladedruck in den Koffer kommt dreht es nurnoch durch...


    1.8T? Na ist ja eigentlich ähnlich...


    VR6? Püh, joa immerhin ein Sauger, aber die fehlende drehfreude macht den Charakter vom GTI kaputt.


    ... was bleibt denn dann noch...


    Ganz einfach, das silberne muss in das rote...



    ^^:]8)

  • poldippo

    Hat den Titel des Themas von „poldippo´s Golf II 2.0 16V (ABF)“ zu „poldippo´s Golf II 2.0 16V (ABF) -> R32“ geändert.
  • Natürlich ist das Schade, aber man muss auch sehen das der 270.000km weg hatte und ich den ganz bewusst immer mit Spaß gefahren habe.
    Klar hätte man ihn auch mit Sonderanfertigungen retten können aber ich bin halt auch schon 100.000km gefahren, da darf auch gerne mal was neues her.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Moin,


    ja, schade um den ABF, aber bei 270 TKM darf so etwas passieren. Ist eben ein toller Motor, der gerade zum Golf II gut passt und dem man gut Beine machen kann.

    Nach Deiner Bemerkung zur mangelnden Drehfreude des VR6 bin ich über die Wahl des R32 überrascht. Denn der ist ja nun auch ein VR6. Aber mir gefällt er sehr; habe ihn selber in meinem zweiten Freizeitauto und muss sagen, dass er süchtig macht. Ein NWT solltest Du aber machen lassen. Es „befreit“ den ab Werk etwas eingeschnürt wirkenden Motor.


    Viel Freude und Erfolg beim Umbau!

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henryk M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V