Beiträge von poldippo

    Hey Ho,

    nicht das noch jemand denkt das ich diesem Fahrzeug untreu geworden bin.

    Die Innenausstattung wurde nach Jahren mal wieder mit dem Nasssauger gestreichelt. Das Thema "Fahrersitz zerlegen/restaurieren" werde ich auch bald mal in Angriff nehemen.


    Und nach wie vor, Garage auf, Schlüssel drehen, Spaß haben! Unfassbar wieviel Freunde mir dieses Auto bereitet. :]:]:]

    Übrigens, der Umbau ist jetzt schon 10 Jahre/~100Tkm her!!!!


    4540-c590262d-large.jpg


    4539-de581702-large.jpg


    4538-31c47fc6-large.jpeg


    4536-9ab1fcd5-large.jpg


    4535-e4f4f087-large.jpg



    Hallo zusammen, ja was gibts denn neues...?

    Nicht viel, der 2er wurde dieses Jahr weniger bewegt da ich nun meistens mit dem Drahtesel zur Arbeit trampel.

    Nichts desto trotz wurde bereits im Frühjahr der Arbeitsraum Grundgereinigt und das KFZ bei dieversen Ausfahrten (z.B. eine Wochenende zum MIVW nach Holland,1300km) artgerecht gehalten.

    Und zu guter letzt gab es einen frischen Stempel mit eingetragenem H&R Fahrwerk, also auf die nächsten zwei Jahre :thumbup::thumbup::thumbup:







    Fröhliche Grüße aus der Kälte.

    Auch bei -13°C schlägt sich der ABF mit Garlock Chip und 260er Schrick Wellen wacker und ist voll alltagstauglich.


    Zudem hat er jetzt (endlich) einen würdigen GTI ESD bekommen. Bei der Aktion wurde auch noch die Verbindung zwischen KAT/MiniKat und MSD erneuert und der inzwischen undichte Bremsdruckminderer an der HA getausch. Bald folgt noch die Jahresinspektion mit Öl, Filtern und Zündkerzen. 2018 gehtes also volle Drehzahl weiter :]


    Da von meinem geliebten Mobil 5W50 der Markt von Fälschungen überschüttet wurde und ich mich sicherheitshalber umorientieren wollte bin ich auf den Öl Club gestoßen. Wer so richtig Lust auf komplett nerdigen Öltalk hat, sollte sich das mal reintun :wacko::S Typen die sich (warum auch immer) eigene perfekt abgestimmte Sommer und Winteröle mischen, Datenblätter sowie alt- und Frischölanalysen die ausklamüsert werden und vor allem Tipps welches Öl zu seinem Motor und Fahrprofil passt... viel Spaß :D

    https://oil-club.de/

    Also ich bin den ABF von Anfang an mit Chip gefahren.

    Mit Serien Wellen zog er halt gut durch und bei 6000 merkte man wie die Leistung wieder abfällt.

    Mit den 260er Wellen hat er unten rum ab 2000 leicht zugelegt, dreht ab 3500/4000 mit na ordentlichen Kelle mehr hoch und die Leistung fällt erst bei 6500 wieder ab. Für den Serienbegrenzer bei 6700 optimal.

    Mag sein das er mit einer besseren Abgasanlage oben rum noch freier läuft. ist ja bei mir alles Serie, sogar noch mit MINI-Kat :D


    Und denk bitte an ein verstellbares Nockenwellenrad, ich war echt baff wie sensibel die Steuerzeiten eingestellt werden müssen. Mit starrem Nockenwellenrad steht er ganz sicher nicht optimal :wink:

    Nochmal zum H&R, ich will nichts anderes mehr fahren. Das ist einfach ein Fahrwerk welches den Namen auch verdient. Hinten musste ich nochmal ein bisschen innen an den Kunststoffverbreiterungen schnitzen weil es weiter einfedert. Aber es muss halt auch arbeiten dürfen! In der Stadt auf Kopfsteinpflaster ist es kompfortabeler als das FK und auf der Autobahn bei 200-230km/h fühlt sich das Auto nun VIEL VIEL stabieler an. Echt eine tolle Erfahrung!!!


    Obwohl ich selten berichte, nach wie vor wird das Auto täglich gefahren. Dadurch hat sich der Alltagsrenner längst mal wieder ein bisschen Wellness verdient.

    Ich glaube inzwischen habe ich die übliche Orangenhaut raus poliert... :saint: