Golf 2 Elektrik Problem

  • Hallo,

    ich bräuchte mal eure Hilfe.

    Bei meinem Schwager am Golf 2 Fire and Ice 90 Ps, ist ein Elektrikproblem.

    Angefangen hatte das das seine Kennzeichenleuchte nicht funktionierte.

    Ich bin dann auf Fehlersuche gegangen aber den Fehler so richtig nicht gefunden.

    Die funktioniert jetzt zwar aber wenn man den Regler beim Lichtschalter dreht fliegt die Sicherung raus.

    Der Schalter wurde schon ersetzt durch einen anderen.

    Die anderen Phänome sind :

    Kontrollampe für Fernlicht fuinktioniert nicht

    Wenn man Fernlicht anschaltet geht das Ablendlicht aus


    Danke im voraus für eure Hilfe !


    Gruß Björn

    Einmal editiert, zuletzt von Digischmitz ()

  • Geht es wirklich um einen Golf II? Meinst du den Helligkeitsregler für die Instrumentenbeleuchtung oder den Leuchtweitenregler? Beim Zweier ist es normal, dass das Abblendlicht bei Fernlicht abschaltet. Die Kontrolllampe könnte einfach durchgebrannt sein.


    Als Ursache des Problems vermute ich einen Kurzschluss, wahrscheinlich im Heckklappenkabelbaum. Welche Sicherung ist denn genau betroffen?


    Falls die Sicherung fliegt bei Betätigung der Leuchtweitenregulierung, schätze ich, dass einer der Stellmotoren an den Frontscheinwerfern festgegangen ist, wodurch die Stromaufnahme stark ansteigt. Das würde ich mal zuerst prüfen an deiner Stelle.

    362881_5.png

  • Angefangen hatte das das seine Kennzeichenleuchte nicht funktionierte.

    Eine oder beide? Die sind parallel geschaltet. Wenn nur eine tot ist, kannst Du direkt bei der Leuchte suchen.

    Sind beide tot, ist die Kabeldurchführung in der Heckklappe ein häufiger Fehler.


    Zitat

    Wenn man Fernlicht anschaltet geht das Ablendlicht aus

    Das muß so sein. Nur bei der Lichthupe leuchten beide.

  • Hallo,

    Franzmann : Ja das ist eine Golf 2 ! Fahre ich mein halbes Leben also von daher weiß ich was ein Golf 2 ist.

    Ja es geht um den Helligkeitsregler. Mein Schwager hat gerade den Stecker von den Stellmotoren abgezogen die Sicherung bleibt jetzt drin.

    So Thema Scheinwerfer : Ja hatte mich falsch ausgedrückt bzw. wusste es gestern nicht mehr genau. Also wenn er Abblendlicht an hat und dann Fernlicht anmacht dann geht rechts das Fernlicht aber links funktioniert das Fernlicht nicht und die Kotrollleuchte für das Fernlicht funktioniert nicht.


    v-wagner : nein nur eine. Ich hatte den Kabelbaum für hinten an der ZE abgezogen und trotzdem ist die Sicherung raus geflogen. Die Kabeldurchführung habe ich kontrolliert und die ist in Ordnung.

  • Also wenn er Abblendlicht an hat und dann Fernlicht anmacht dann geht rechts das Fernlicht aber links funktioniert das Fernlicht nicht und die Kotrollleuchte für das Fernlicht funktioniert nicht.

    Hast du schon mal die Sicherung dafür kontrolliert?

    Kontrolle und Fernlicht links ist glaube ich eine.

  • Ja das ist eine Golf 2 ! Fahre ich mein halbes Leben also von daher weiß ich was ein Golf 2 ist.

    So war das nicht gemeint! Du hast in deinem Eingangsbeitrag nicht erwähnt, welches Auto dein Schwager fährt. Lediglich aus der Zuordnung zum Golf-II-Unterforum lässt sich das schließen. Und da kann man sich auch mal irren, oder? Und deine etwas irreführende Beschreibung des Abblend- und Fernlichtverhaltens hat mich in dem Eindruck bestärkt, dass du vielleicht von einem anderen Auto als dem Golf II redest.


    Ja es geht um den Helligkeitsregler. Mein Schwager hat gerade den Stecker von den Stellmotoren abgezogen die Sicherung bleibt jetzt drin.

    OK, das klingt ja schon einmal nach einer Spur. Was mich aber wundert, ist, dass die Stellmotoren scheinbar etwas mit dem Helligkeitsregler zu tun haben sollen. Denn der Helligkeitsregler wirkt nur auf die Instrumentenbeleuchtung und ist zusammen mit der Kennzeichenbeleuchtung abgesichert. Die Stellmotoren für die LWR erhalten nur Spannung, solange die Ist-Scheinwerferposition nicht dem Sollwert entspricht, den der LWR-Regler ausgibt.


    Also wenn er Abblendlicht an hat und dann Fernlicht anmacht dann geht rechts das Fernlicht aber links funktioniert das Fernlicht nicht und die Kotrollleuchte für das Fernlicht funktioniert nicht.

    Dieser Fehler kann mit der fliegenden Sicherung zusammenhängen, muss aber nicht. Du hast immer noch nicht gesagt, welche Sicherung genau durchbrennt. Das ist wichtig zu wissen, um den Fehler einzugrenzen. Und wie ist es bei Lichthupe? Leuchten beide Fernlichtlampen oder auch nur die rechte? Falls bei Lichthupe auch nur eine leuchtet: Hast du nachgeschaut, ob die Fernlichtglühwendel der linken Lampe noch intakt ist? Die Fernlichtkontrolllampe hängt — vermutlich — mit am linken Strang und leuchtet deshalb nicht auf.


    Allgemein wäre es hilfreich, wenn du die Probleme präziser beschreibst, denn dann kann man dir auch entsprechend helfen.

    362881_5.png

  • Digischmitz

    Hat den Titel des Themas von „Elektrik Problem“ zu „Golf 2 Elektrik Problem“ geändert.
  • Ich habe die Überschrift jetzt korrigiert.

    Es ist laut meinem Schwager die 3. Sicherung von links.

    Den Rest muss er kontrollieren und dann Rückmeldung geben.

    Achso was ich noch vergessen habe zu fragen. Da ist eine Relaishalterung ohne Relais drauf an dem Kabel ist ein Aufkleber da steht einen 31 drauf. Kabelfarben : Rot , Rot-Weiß , Schwarz und Braun.

  • Ich nehme an, der hat neue ZE? Dann handelt es sich bei Nr. 3 um die Sicherung für Instrumenten- und Kennzeichenbeleuchtung. Da du den Kabelbaum für letztere bereits gezogen hattest und das keine Veränderung bewirkte, liegt der Fehler wahrscheinlich im Kabelbaum der Instrumentenbeleuchtung (Kabelfarbe grau-blau). Sind denn ansonsten alle Sicherungen intakt?


    Zu deiner Frage bzgl. Relais: Generell sagen Fotos mehr als tausend Worte. Wir kennen den originalen Ausstattungsumfang des Fahrzeugs nicht. Bei den Standardmodellen war die »dritte Etage« mit Relaishaltern kein Standard. Je nach Zusatzausstattung waren diese Halter vorhanden. Im Fall deines Schwagers würde ich allerdings auf eine Bastelei des Vorbesitzers tippen. Und da sind dein Schwager und du gefragt.

    362881_5.png

  • Habe heute kleine Rückmeldung bekommen.

    Gestern nur Zündung angehabt alles funktioniert.

    Heute zur Arbeit gefahren Sicherung durch !

    Linker Scheinwerfer tot und Kennzeichenleuchten auch.

    Zu Hause neue Sicherungen rein gemacht , Helligkeitsregler in "die Mitte" und dann Zündung an und alles funktioniert.

    Sobald er den Helligkeitsregler dreht fliegt die 3. Sicherung raus !?

  • es wurde ja schon mehrfach geschrieben das es der Kabelbaum der Instrumentenbeleuchtung sein könnte. Hier muss geprüft werden, der Helligkeitsregler für die Instrumentenbeleuchtung funktioniert wie ein Dimmer und verringert die Spannung, vermutlich gibt es bei weniger als der Mittelstellung zu wenig Strom der fließt um die Sicherung durchbrennen zu lassen.


    Ihr habt jetzt ein Kabel vor euch das geprüft werden muss, Instrumentenbeleuchtung über den Dimmer hängen:

    -Tachobeleuchtung

    -Radiobeleuchtung (ist hier mal gebastelt worden?)

    -Zigarettenanzünder


    Radio rausziehen, abstecken und prüfen.


    Wenn der Fehler bestand hat stimmt etwas an der Verkabelung nicht, dann muss die Verkabelung nachverfolgt werden.