Golf 2 Temperaturanzeige im kalten Zustand bereits auf Mittel

  • Sooo, nun endlich:
    Fehler ist gefunden, es war tatsächlich das Relais 72, das sich auf Steckplatz 5 geschlichen hat und den Massekontakt erzeugte. Relais entfernt, alles wieder tip-top, nach nun 7 Seiten Einträge, bleibt dieser schei.... Zeiger endlich unten beim Zündung einschalten.

    Dann hatte Franzmann wohl doch Recht, auf Steckplatz 5 für Digifiz, denn auch die Kühlmittelmangelanzeige funktioniert noch. Danke nochmal für eure Hilfe!
    Endlich wieder eine funktionierende Anzeige mehr, nun funktioniert im Innenraum endlich wirklich alles wieder wie es soll. ^^:]


    Wohlgemerkt, bei eingeschalteter Zündung! ;)

  • Der Golf 2 Nein, das hat sich nicht da "eingeschlichen", da es bei der neuen ZE ja eigentlich kein Zusatzrelais braucht. Die Darstellung im Etzold von der neuen ZE hat mich dann nur verunsichert, ob es nicht doch eines gebraucht hätte, allerdings wäre das sowieso nie die 72 gewesen. Und der Fehler bestand schon vor ich die Mangelanzeige nachgerüstet habe. War vor mir ein Pfuscher am Werk, warum auch immer man auf die Idee kommt, dort ein Relais Nr. 72 einzustecken. Ist mir jetzt aber auch egal, funktioniert ja wieder.

  • Bist du dir da sicher?

    Laut Etzold gehört da auch die 42 für Kühlmittel rein.

    Du hast ein paar Beiträge weiter ja bereits völlig richtig geschlussfolgert, dass das für die neue ZE überhaupt nicht notwendig ist. Das wird nur generell bei der alten ZE und eben auch für das Digifiz in der neuen ZE benötigt, da in beiden Fällen dem jeweiligen KI die Auswertelektronik für die Kühlwassermangelanzeige auf der Platine fehlt, die man dann quasi mittels Relais 42 »nachrüsten« muss.


    War vor mir ein Pfuscher am Werk, warum auch immer man auf die Idee kommt, dort ein Relais Nr. 72 einzustecken.

    Sind dir denn sonst irgendwelche »Basteleien« auf der Rückseite der ZE aufgefallen? Wer weiß, was der Vorbesitzer da für ein »Feature« nachrüsten wollte :rolleyes:. Etwa die so genannte »Plateaufunktion«, ab Golf IV eingeführt (meine ich) ^^?


    Freut mich wirklich, dass die Ursache doch so einfach zu beheben war und du jetzt keine weiteren Folgekosten davon hattest. Und netter Nebeneffekt vom epischen Rätselraten ist jetzt, dass du ein schickes Ki mit DZM hast. Ist doch auch was :]!

  • Ich bin ja eigentlich Hasser dieser Relaiszahlen, weil sie so nix aussagen. Ich wüßte jetzt nicht wie ich rauskriegen können soll was ein Relais "42" oder "72" ist, außer inzwischen mit den Weiten des Internets, weil die meisten irgendwo schon mal behandelt wurden. Die Papierunterlagen in meinem Besitz nutzen diese Nummern nicht, deswegen mache ich das mit den Teilenummern, das hat schon vor 25 Jahren funktioniert.

    Desweiteren sinds einfach Produktionssteuerungsnummern (damit der an der Neuwagen-Werkbank weiß was er wo hin stecken soll ohne sich die lange Teilenummer merken zu müssen), und das braucht halt Arbeitspläne. Und das größte Problem aus meiner Sicht, die Zahlen variieren teilweise im Laufe der Zeit.

    Mein Etzold enthält diese Zahlen auch nicht, da steht nur für Steckplatz 5 das Relais für Kühlmittelmangelanzeige. Von daher vermute ich jetzt, da ihr davon redet, dass die "42" dafür ist.


    Es ist möglich, dass die Info sogar teils richtig sein kann (zusätzlich zur Info mit dem Digifiz), nämlich für den Jetta ab 1/89-7/90, und den Rallyegolf. Die hatten schon vor Mod. 90 die neue ZE, aber optisch das alte Kombiinstrument mit der Kühlwasserdiode noch im Zeigerinstrument.

  • Sind dir denn sonst irgendwelche »Basteleien« auf der Rückseite der ZE aufgefallen? Wer weiß, was der Vorbesitzer da für ein »Feature« nachrüsten wollte :rolleyes:.

    Nein, auf der Rückseite der ZE sind mir keine Basteleien aufgefallen (fast verwunderlich bei dem, was ich alles schon gefunden habe). Gebastelt wurde beim Anschluss des Kühlerlüfters, wurde aber soweit korrekt wieder angeschlossen, und erst Recht bei der Kabeldurchführung in der Heckklappe (Kabel nur zusammengezwirbelt und Isolierband teilweise drumrum, Durchführung aufgeschnitten und mit Kabelbinder zusammengebunden etc.) Und ich wunder mich warum die Kennzeichenbeleuchtung nicht mehr funktioniert _patsch Aber mittlerweile hab ich den gesamten Pfusch, den ich finden konnte beseitigt und ordentlich behoben. War mir ja klar, dass er verbastelt sein wird, bei der Optik, aber ganz so schlimm hätte ich es mir dann nicht vorgestellt mit den Basteleien im ersten Auto.^^

    Freut mich wirklich, dass die Ursache doch so einfach zu beheben war und du jetzt keine weiteren Folgekosten davon hattest. Und netter Nebeneffekt vom epischen Rätselraten ist jetzt, dass du ein schickes Ki mit DZM hast. Ist doch auch was :]!

    Ja klar!, KI mit DZM ist immer gut :]



    Von daher vermute ich jetzt, da ihr davon redet, dass die "42" dafür ist.

    Ich hab das auch nur über die Foreninterne Liste, verlinkt in Beitrag #76, herausgefunden. Im Etzold steht bei mir auch nur für was der jeweilige Steckplatz ist, da Stand dann bei 5 Kühlmittelmangelanzeige und auf der Liste die 42 dafür, weshalb ich dann verunsichert war, ob bei mir auch eines reingehören würde.

  • Freut mich, dass das Problem gefunden ist! Das war aber schon ne ulkige Sache, denn das vermutet ja irgendwie keiner...

    Viel Freude mit dem Golf wünsche ich!

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!