Leerlauf-Drehzahl Golf 2 GTD (MKB: SB) zu hoch

  • Hallo an alle Freunde der alten lieb gewonnenen Kisten.

    Mein roter 2ér GTD mit SB (80 PS) Motor und mittlerweile 350.000 km auf der Uhr hat ein kleines Problem.

    Da TÜV auch bald wieder ansteht, will ich das mal angehen.

    Die Leerlaufdrehzahl von ca. 950 U/min ist etwas zu hoch,

    und ich bekomme es mit der Justierschraube für den "Gashebel"-Anschlag nicht weiter runter.

    Es wurde an den Werkseinstellungen der Pumpe nie gedreht oder sonstwie an Ladedruck,Einspritzmenge o.ä. verändert.

    Ich brauch kein mehr an Power; er soll einfach nur laufen.

    Hab die Kiste jetzt bestimmt schon 6 Jahre und den Eindruck,

    dass die Drehzahl langsam, aber von allein immer höher wurde.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Phänomen oder kennt die Ursache ?

  • Hallo,


    der Schraubenkopf ist eigentlich nicht zu übersehen wenn du zwischen Pumpe und Motor nach unten schaust.


    Ich vermute dass du eingelaufene Keilriemenscheiben hast. Da die von der Lima ca. doppelt so schnell dreht wie die von Kurbelwelle, läuft die auch mehr ein, ergo erhöht sich die Lichtmaschinendrehzahl und die angenommene Übersetzung stimmt nicht mehr. Das macht sich einerseits am DZM bemerkbar, andererseits auch wenn bei der AU die Drehzahl elektrisch gemessen wird. Ich bestehe seit gut 25 Jahren darauf dass die das Piezomesselement nehmen und auf die Düsenleitung klemmen.


    Grüße, Jörn

  • Solltest du prüfen.

    Da sich die Pumpe eigentlich nicht selbst verstellt denke ich liegt hier das Problem, Voraussetzung natürlich die messen auch bei der AU elektrisch.

    Ich habe 92 bei meinem ersten Golf (85er GTD noch mit Analoguhr und Schaltanzeige) einen DZM nachgerüstet. Der drehte dann fröhlich mit ca. gesamt gelaufenen 120tkm (also nur ca. ein Drittel deiner Laufleistung) in den roten Bereich, im 5. Gang. Mit einer neuen Lima Riemenscheibe warens dann fast 200 U/min weniger.

  • Den KSB habe ich noch nie, auch nicht an kalten Wintertagen, gebraucht.

    Aber Danke für den Hinweis, ich schaue mal nach, dass der ganz eingeschoben ist.


    Auch bei meinem Bulli mit JX Motor ist der nach der letzten Motor-Revision nicht mal mehr angeschlossen worden.

    Irgendwie vergessen.