Wieviele überlebende Golfis gibt es noch 2020?

  • Die Verschrottungsprämie bedeutet: Golfi tot.... wer "Prämien-Golfis" ein weiteres Leben schenkte, machte sich strafbar. Somit sind alle Prämiengölfe nicht mehr unterwegs, sondern im Golfhimmel.


    Aber meiner darf weiterschnurren.... ;), hat jetzt sogar eine Garage.... und auch noch das alte Kennzeichen, das hier in meiner (neuen) Wohn-Gegend total unpassend ist... GRINS

  • Du kannst die vom Leder verlinkte Datei anschauen und dort suchst du nach Kaefer (mit AE) und ich vermute die Schlüsselnummer 2, von 304 bis 427 sind großteils die Käfer.


    Aber musst halt auf die FZ6.1 wechseln unten in der Leiste vorher.


    Dort kannst du dir ein überblick verschaffen. Golf_II_GL

  • Bei den ganzen GTI Modellen ist der Rückgang aber nicht ganz so extrem da es natürlich eher Liebhaber 2er sind, aber ich finde auch das in den letzten Jahren sämtliche gti's in Spanien aufgekauft werden und hier landen. Der 1H hat ja sogar zugelegt.

    Und ich habe ja auch nach 20 Jahren Dornröschenschlaf 2018 einen PL wieder zum Leben erweckt, welcher garnicht so einfach war wieder zuzulassen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Danke, habe ich mal gemacht und ausgewertet.

    Es ist tatschlich so! Es gibt insgesamt 53803 Käfer! Dabei habe ich jetzt nur die aufsummiert, wo in der Bezeichnung auch Käfer steht.

    Außerdem ist es interessant, dass in dieser Liste auch für nur z.B. ein einziges zugelassenes Exemplar die KBA-Nummern geführt wird.


    Somit haben wir es dieses Jahr tatsächlich mit weniger 2ern wir Käfern auf unseren Straßen zu tun.=O

    Das finde ich subjektiv auch zumindest hier im Raum Dresden so vor.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!