Vergaser/Motor Kompatibel?

  • Hallo,

    bin stolzer Besitzer eines Golf 2 Memphis, Bj 87 Automatik und kurz vor dem Ende der Restauration.
    Da die ganze Karosse und der Innenraum noch so gut in Schuss waren, hielt ich es für unumgänglich ihn wieder flott zu machen, nur steh ich jetzt, endlich beim Motorraum angekommen vor einem Problem.


    Laut meinen Recherchen und laut meiner Fahrgestellnummer ist ein 1,6 RF Motor verbaut, bzw. sollte verbaut sein.


    Auf dem Rumpf steht zwar 1.8 aber so wie ich gelesen hab, haben 1.8 und 1.6 ja den selben Block?!


    Als ich jetzt aber auf der Suche nach einem neuen bzw generalüberholten E2E Vergaser war und die Teilenummer durchgegeben habe, wurde mir gesagt, dass es sich bei der Nummer um einen Vergaser für einen 1.8 handelt und auch wenn ich die Teilenummer des Kopfes durchgebe, wird mir ein 1.8 vorgeschlagen.

    Jetzt steh ich hier und bin leicht überfordert und da der freundliche VW-Händler zur Zeit geschlossen hat, hoffe ich ihr könnt mir weiterhelfen :)


    Vergaser-Nummer: 026129015 (kein zusätzlicher Buchstabe zu erkennen)


    Zylinderkopf-Nummer: 026103373 und dann ein O oder Q, schwer zu erkennen.

    Würd mir echt wahnsinnig weiterhelfen wenn sich jemand hier melden würde :]

  • Du kannst den Vergaser problemlos verwenden. Wir hatten auf einem 1,6 EZ auch mal einen 2E2 vom 1,8 GU...lief einwandfrei damit.

    Der Vergaser ist genau der gleiche, nur die Bedüsung ist bei den 1,8 Motoren leicht anders/größer als bei den 1,6.

    Es ist heute eh sehr schwer um an Ersatzteile für die 2E2 Vergaser zu kommen. Lass deshalb alles so wie es ist und fahr damit...ist nur ein gutgemeinter Tip aus eigenen ( leidigen ) Erfahrungen mit diesem Pierburg Vergaser !

  • Würde der Vergaser keine Probleme machen, würde ich ihn auch nicht wechseln wollen.
    Die Membran des Drosselklappenanstellers hat definitiv einen Knacks weg und da ich auch keine Probleme damit habe etwas Geld in die Hand zu nehmen für ein Austauschteil meine eigentliche Frage.


    Ich bin selbst gelernter Schrauber und in meiner Nachbarschaft wohnt jemand, der einen Teil seiner Meisterprüfung damals am Pierburg verrichten durfte, daher würd ich mich gern drauf einlassen.
    Wenn es schief geht hätte ich noch einen RP zum Aufbauen hier, nur würd ich gern den Golf soweit es geht in den Auslieferungszustand zurückbringen.


    Der Golf war bis zuletzt in Erstbesitz einer älteren Dame, nur leider hat ihre Werkstatt nicht gerade den besten Ruf hier und ich kann mir vorstellen, dass dort etwas gebastelt wurde.


    Gibt es außerhalb eines Vw Händlers die Möglichkeit herauszufinden, welche Teilenummer der original verbaute Vergaser hatte?

  • Nach langem Schrubben und viel Reiniger hab ich nun den MKB gefunden, ist ein RF.


    Anscheinend wurde der Kopf den ich drauf habe ebenfalls beim 1.6 und 1.8 benutzt, also alles gut soweit.


    Einziges Problem bleibt der Vergaser. Nach langem suchen war wohl oder kann ein 027129016 P drauf.


    Gibt es hier noch jemanden der Erfahrung damit hat einen 1.8 Vergaser in nem 1.6 zu fahren?

    Vor- /Nachteile?


    Werde den jetzigen definitiv ersetzen, nur ist halt die Frage ob ich den eigentlich für den Motor gedachten oder wie jetzt die ganze Zeit einen Größeren nehme?


    Bei meinem 205 war alles so viel einfacher :D

  • Ganz im Ernst jetzt: Man kann es auch verkomplizieren !

    Wenn Du den Defekt mit der defekten Membran behoben hast, der Motor später die AU schafft und zufriedenstellend läuft/fährt, dann ist doch alles in Butter.

    Wenn Du jedoch UNBEDINGT alles original haben willst, dann los.

    Infos & Adressen hab ich Dir oben genannt. In den Datenblättern bei ruddies zum 2E2 findet man auch die jeweiligen Bedüsungen zu den entsprechenden Motoren, wenn man sich etwas Mühe beim suchen macht.

  • Die meisten dürften davon die Schnauze voll haben

    die Pierburg dinger sind ja an sich sehr zuverlässig wenn aber was kaputt geht sucht man sich nen Wolf und dann sind Ersatzteile meist nur gebraucht zu finden oder Teuer wie sonst was

    Deswegen wäre ein Weberknecht meiner meinung nach die Sinnvollere wahl vorallem beim RF

    der kein Kat oder sonst was werksmäßig hat