ZV Verständnisfrage

  • Ist es richtig das die originale ZV nur von der Fahrertür betätigt werden kann und das in die Fahrertür kein Vakuumschlauch führt?


    Und bei den anderen Stellelementen nur Vakuumschläuche und keine elektrische Verbindung besteht?


    Danke

  • oder besorgst dir ein stellelement vom Toledo 1L, der hat ein anschluss für den schlauch und den kabelbaum.

    Mußt dann natürlich den schlauch nachrüsten, und ein verteiler (T-stück), dann kannst die ffb im kofferraum platzieren und anschliessen.

  • Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Mir geht es erstmal darum die ZV wieder zum laufen zu bringen. Da hilft es wenn man die Funktion verstanden hat.

    In der Fahrertrü ist ein Schalter (auf/zu) mit 3 Kabeln nach hinten.

    Der Rest wird von der Pumpe im Kofferraum per Pneumatik bewegt.

    Meist ist das Kabel in der Tür (Bereich Scharnier) gebrochen.

  • Nochmals Danke für eure Antworten.

    Bei mir waren es die Kontakte im Stecker an der ZV-Pumpe, die habe ich neu gemacht, und an zwei Stellen hatten sich die Schläuche gelöst. Einmal am Heckblech unter der rechten Rückleuchte und in der Beifahrertür am Stellelement.

    Da ich auf die schnelle kein Stellelement vom Toledo gefunden habe, habe ich einen Waeco Universalstellmotor zusätzlich in die Fahrertür gebaut. Der wird durch die FunkFB angesteuert und zieht den Verriegelungspin herunter, der dann den originalen Kontakt betätigt und das komplette Auto verriegelt.

    Den Motor hatte hatte ich schon länger liegen, die Rechnung war noch in DM... 8)

  • Mir gefällt die klassische Schlüsselvariante besser, auch weil ich eh noch mal nachklinke, egal wie laut ich ein ,Klack, von einer Funk ZV höre. Daher gefallen mir die Steuerelemente von Audi. Zumal man so auch auf der Beifahrerseite die ZV schließen kann. Dazu muss zur Beifahrertür noch das Kabel ergänzt werden. Hatte das bei meinem es noch so modifiziert das ich, wie bei modernen Autos heute üblich, über einen Schalter auch vom A Brett aus die ZV verschließen konnte. Könnte man bestimmt mittels kleiner Schaltung auch automatisieren so das die ZV zugeht ab 20 km/h. Entriegelung auf ähnliche Weise über das Gestänge der Türinnenhebel an allen Türen.

  • Wer sollte bei 20kmh noch zusteigen? Oder rausfallen?

    Manche Neuerungen eschließen sich mir nicht.


    die Zusperrfunktion auf der Beifahrerseite muß ich noch nachrüsten. Das fehlt wirklich.

    Es geht nicht darum das keiner mehr zusteigt sondern darum das beim nächsten Stop an der Ampel keiner die Tür oder den Kofferraum öffnen kann zwecks schneller Eigentumsübertragung. Eine höchst sinnvolle Sache und brauchbarer als anderer moderner Neuwagen Nonsens!

  • Mir gefällt die klassische Schlüsselvariante besser, auch weil ich eh noch mal nachklinke, egal wie laut ich ein ,Klack, von einer Funk ZV höre. Daher gefallen mir die Steuerelemente von Audi. Zumal man so auch auf der Beifahrerseite die ZV schließen kann. Dazu muss zur Beifahrertür noch das Kabel ergänzt werden. Hatte das bei meinem es noch so modifiziert das ich, wie bei modernen Autos heute üblich, über einen Schalter auch vom A Brett aus die ZV verschließen konnte. Könnte man bestimmt mittels kleiner Schaltung auch automatisieren so das die ZV zugeht ab 20 km/h. Entriegelung auf ähnliche Weise über das Gestänge der Türinnenhebel an allen Türen.

    Welchen Audi meinst du da genau? Ich vermute mal, dass die Elemente dann beides haben, den pneumatischen Teil und die Kontakte?


    Von universellen Stellmotoren bin ich nicht so begeistert. Wenn sich die Schrauben lösen, die das Universalgestänge mit dem originalen Gestänge verbinden, hört man zwar beim Verriegeln per FB ein klacken, das Auto ist aber trotzdem nicht verschlossen.

    Die automatische Verriegelung hatte ich in meinem ersten Auto auch, da sie Bestandteil der Nachrüst-Alarmanlage war. Das fand ich super und finde es auch heute noch sinnvoll.

  • Zitat

    Von universellen Stellmotoren bin ich nicht so begeistert. Wenn sich die Schrauben lösen, die das Universalgestänge mit dem originalen Gestänge verbinden, hört man zwar beim Verriegeln per FB ein klacken, das Auto ist aber trotzdem nicht verschlossen.

    Hallo Matthias, vom Prinzip hast du recht. Ich habe allerdings die beiden Schrauben bzw das Gewinde noch mit Loctite gesichert. Wenn ich mal Toledo/Audi 80 Servoelemente finde, dann werde ich umrüsten.

    Zudem ist bei mir die Unterdruckpumpe gut hörbar. Keine Ahnung ob die immer so laut ist

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...