Beiträge von ADZ_LC5L

    So, mein Problem ist gelöst. Zuerst habe ich den Schliesskeil/Bolzen getauscht. Das brachte bei mir keine Verbesserung. Dann habe einen neuen/gebrauchten Fensterhebermechanismus verbaut und das Klappern war fast komplett weg. Den Rest hoffe ich mit dem Fahrwerksrückbau auf Originalzustand zu erledigen.

    Nachdem Ausbau ist mir aufgefallen das die Aufnahme der Scheibe am Gestänge etwas Spiel hatte. Bei dem neuen Mechanismus sitzt die Scheibe strammer. Ob es daran lag, keine Ahnung...



    Eine andere Idee, weil ich das Poltern bei Unebenheiten auch mal hatte:

    Türfangbolzen in der B-Säule abgenutzt. Oft geht da der Kunststoffring kaputt oder ist dünn geworden.

    Eine interessante These. Werde ich morgen sofort prüfen.

    Bei mir polterts auch bei geschlossenem Fester und bei geöffnetem Fenster kippt die Scheibe spürbar in Längsrichtung.

    Danke für eure Tipps

    Wie bereits im Titel beschrieben habe ich ein Klappern/Poltern in der Fahrertür. Speziell bei Unebenheiten. Vermutlich ist es die Scheibe.

    Ich habe bereits alle Schrauben des Fensterhebermechanismus sowie die Befestigung der Scheibe nachgezogen. Aber das Problem bleibt.

    Woran könnte es noch liegen, am Mechanismus oder an den Dichtungen/Führungen?

    Das Auto ist Bj 1991, also die einteilige Scheibe

    Zitat

    Von universellen Stellmotoren bin ich nicht so begeistert. Wenn sich die Schrauben lösen, die das Universalgestänge mit dem originalen Gestänge verbinden, hört man zwar beim Verriegeln per FB ein klacken, das Auto ist aber trotzdem nicht verschlossen.

    Hallo Matthias, vom Prinzip hast du recht. Ich habe allerdings die beiden Schrauben bzw das Gewinde noch mit Loctite gesichert. Wenn ich mal Toledo/Audi 80 Servoelemente finde, dann werde ich umrüsten.

    Zudem ist bei mir die Unterdruckpumpe gut hörbar. Keine Ahnung ob die immer so laut ist

    Nochmals Danke für eure Antworten.

    Bei mir waren es die Kontakte im Stecker an der ZV-Pumpe, die habe ich neu gemacht, und an zwei Stellen hatten sich die Schläuche gelöst. Einmal am Heckblech unter der rechten Rückleuchte und in der Beifahrertür am Stellelement.

    Da ich auf die schnelle kein Stellelement vom Toledo gefunden habe, habe ich einen Waeco Universalstellmotor zusätzlich in die Fahrertür gebaut. Der wird durch die FunkFB angesteuert und zieht den Verriegelungspin herunter, der dann den originalen Kontakt betätigt und das komplette Auto verriegelt.

    Den Motor hatte hatte ich schon länger liegen, die Rechnung war noch in DM... 8)

    Ist es richtig das die originale ZV nur von der Fahrertür betätigt werden kann und das in die Fahrertür kein Vakuumschlauch führt?


    Und bei den anderen Stellelementen nur Vakuumschläuche und keine elektrische Verbindung besteht?


    Danke

    In meinem Golf ist ein Gewindefahrwerk verbaut. Da mir das zu hart ist und ich die Originaloptik bevorzuge möchte ich wieder zurückrüsten.

    Neue Federbeine, Dämpfer, Domlager und... habe ich liegen. Jetzt suche ich noch passende Federn. Ich habe es von "früher" noch in Erinnerung das der GT, GTI, 16V und G60 etwas andere Federn hatte,10 oder 15mm tiefer?

    Wenn ich bei ebay suche, dann gibt es bei Originalfedern keine Unterschiede. Da passt alles überall.

    Wer kennt da Bezugsquellen?

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig