Golf 2 oder doch lieber einen 3er ?

  • Guten Abend liebes Forum,



    Ich habe frisch den Führerschein bestanden, und nun bin ich natürlich auf der Suche nach einem Fahrzeug.


    Nach langem Suchen bin ich bei Volkswagen kleben geblieben undzwar bei dem Golf 2 sowie den Golf 3 , der 4 gefällt mir von vorne, aber von hinten einfach 0 :[


    Der Einsatz wird zurzeit noch ca 70% Stadtfahrten sein, jedoch gehe ich bald in Ausbildung und dann müsste ich pro Tag immer 60km ca zurücklegen (Landstraße, Autobahn jenachdem)


    Und ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich möchte :/


    Mein Budget beträgt sagen wir mal 1000-1500€, und die Motivation zum selber schrauben ist aufjedenfall gegeben, bzw mein Vater ist KFZ Mechatroniker der würde mir da auch sehr unter die Arme greifen.


    Persönlich hab ich mich schon sehr viel eingelesen und hab auch sehr oft gelesen, dass der Golf 3 sehr mit Rost zu kämpfen hat und deswegen eigentlich nicht so zu empfehlen ist.


    Und dann gibts ja noch quasi diesen "Krieg" mit den Motoren, was ich gelesen hab ist, dass der NZ und der RP ja sehr gut sein sollen, obwohl Die anderen in dem "Motoren Thread" ja auch kein schlechten ruf haben.


    Im Großen und ganzen bin ich sehr verwirrt und ich glaube ich mich einfach zu viel eingelesen, dass ich jetzt nicht weis was mir zusagt :wacko:


    Ich würde mich sehr über Antwort freuen


    MFG

  • Joa der NZ hat ne große Fangemeinschaft der ich mich aber net anschließe da der Motor meiner meinung nach in nen Polo86c gehört aber jedem das seine :D
    Der RP mit seinen 90PS langt fürs erste dicke und wenn du einen 2er GT z.b. erwischt hast du schon mal ne gute Basis für nen 2E oder ABF umbau falls interesse besteht :thumbup:
    Der 3er is kein schlechter Golf aber leider Gottes ein "Lopez" Opfer vorallem die erste Gen hat mit rost zu kämpfen was aber Später ausgebessert wurde

  • Ich hatte als erstes Auto einen Jetta 2 mit 1,6l und 69 PS (auch Führerscheinfrischling), diesen wagen habe ich 8 Jahre gefahren, dann hat uns leider die Zylinderkopfdichtung getrennt, heute würde ich es Reparieren lassen !
    Ich habe mir dann einen Vento GT 2,0l mit 115 PS zugelegt, hat Spaß gemacht :D ABER DER ROST... Ich habe dieses Auto 4 Jahre gefahren, bis ich dann wieder zum Jetta zurückkehrte.


    Meine empfehlung lautet ganz klar 2er, ob nun Golf oder Jetta, das mußt du wissen, der Jetta ist ein Opa Auto, dementsprechend findet man hin und wieder recht gut ausgestatte exemplare, wie es hier beim Golf aussieht keine ahnung, aber hier tummeln sich genug experten ;)


    Bezüglich Motor mußt du bedenken das es beim NZ keine Servolenkung gibt, die gibt es erst ab 1,6l. Der 1,6l PN motor ist gar nicht so schlecht wie allle immer sagen, er brauch halt seine Pflege, das brauch aber jeder Motor. Vom verbrauch her kann man ihn auf 6,5l/100km bekommen, kommt natürlich auf die Fahrweise an, und wenn man ihm noch ein Kaltlaufregler spendiert, zahlt man 108 euro Steuern im Jahr.




    Gruß Björn

  • Ich würde als Fahranfänger den Golf 3, besser Golf 4 vorziehen. Besonders wenn du so viel km fahren möchtest. Immerhin hat man da Airbags die man nie schlecht reden sollte.


    Der dreier hat Rostprobleme, aber welcher 2er hat keine? Die rosten nun fast alle.


    Informiere dich beim Golf 3 über die Rostprobleme, such einen Rostfreien, mach vorsorglich Wachs in die hohlräume und Radkästen innen sauber. (hinter der Verkleidung am Kotflügel vorn) und damit kannst du auch 3 Jahre Spaß mit haben. Und danach hast du mehr Geld und kannst ein besseres Auto kaufen.


    Ich jedenfalls war mit meinen Golf 3 zufrieden.


    Der zweier ist in meinen Augen nur moch Hobby.
    Mit einem Käfer fährt auch kaum jemand noch im Alltag.

  • Sehe ich genau so.


    Als anfängerauto tuts ein 3er golf mit 2 jahren tüv.
    Die haben zwar auch rost, bekommst du aber hinterhergeworfen.
    2er gibts nicht mehr wie sand am mehr, rosten tun sie mittlerweile auch und kosten tun sie auch mehr.


    Und bevor ich ein NZ fahr, würde ich mir lieber ein Golf 3 mit 75/90os kaufen. Besser ist natürlich der golf 4, der hat kaum rost Probleme und ist sicherer.

    Beim Aussteigen bitte Knöpfchen runter drücken!!! :thumbup:

  • vernünftiger sind wahrscheinlich wirklich ein 3er oder 4er Golf.


    Aber falls das Herz gewinnt :D würde ich mir einen 2er ab 90 PS holen, da gehts auch noch vorwärts wenn es was hügeliger wird. Früher oder später werden dir die 55 PS zu wenig sein ... ok die 90 PS wahrscheinlich auch :wink:


    Grundsätzlich kannst du in der Preisklasse mit einem 4 er 3 er oder 2er Glück oder Pech haben.

  • Hatte die Jetta garnicht auf den Schirm,


    Habe Sie/Ihn weiß nicht :D, mal angeschaut und muss sagen, die Front finde ich sehr sexy, aber leider gibts diese nur als 4 Türer richtig ? Und das gefällt mir leider optisch nicht so.


    mad² Ich weiß nicht, zu was viel Zählt aber laut meiner Rechnung wäre ich mit 4-5k Kilometer im Jahr dabei und das ist nicht sonderlich viel oder ?
    Mit dem 3er kann ich mich wirklich noch sehr anfreunden, aber irgendwie find ich den 4er nur noch hässlich :wacko:
    Welchen Motor würdest du bei dem Golf 3 empfehlen ? 75 ps Maschine oder schon eine 90 ps ?


    Also vom G2 mit NZ Würdet ihr mir "abraten?" hatte nämlich auch schon die Befürchtung, dass das schon ein bisschen wenig auf der Brust ist.
    Nebenbei find ich den 86c noch sehr schick,was haltet ihr von dem ?


  • Ich weiß nicht, zu was viel Zählt aber laut meiner Rechnung wäre ich mit 4-5k Kilometer im Jahr dabei und das ist nicht sonderlich viel oder ?



    Also vom G2 mit NZ Würdet ihr mir "abraten?" hatte nämlich auch schon die Befürchtung, dass das schon ein bisschen wenig auf der Brust ist.
    Nebenbei find ich den 86c noch sehr schick,was haltet ihr von dem ?


    Oben hattest Du doch gesagt, dass Du bald täglich 60 km fahren musst? Das wären 300 km pro Woche oder 1200/Monat. Also deutlich mehr als nur 4-5 tkm/Jahr.


    Der NZ ist ein feiner Motor, aber ich würde ihn nicht überstrapazieren. Ich fahre zwar auch meine 5000km/Jahr, aber zu einem großen Teil Langstrecken auf der Autobahn, weniger im täglichen Einsatz. Gerade bei dem Alter des Golf 2 gehen halt immer mehr Verschleißteile kaputt, da kann es billiger kommen, sich einen 3er oder 4er zu holen und später wieder abzustoßen. Auf den Polo 86c trifft das noch stärker zu, vor allem da hier der Fahrkomfort schlechter als beim 2er ist.

  • Huch, GolfII88 da muss ich dir natürlich recht geben, da hatte ich einen "Kleinen" Rechenfehler drinne.


    Ich tendiere laut diesen Aussagen ja schon fast mehr zu dem Golf 3

  • Hatte die Jetta garnicht auf den Schirm,


    Habe Sie/Ihn weiß nicht :D, mal angeschaut und muss sagen, die Front finde ich sehr sexy, aber leider gibts diese nur als 4 Türer richtig ? Und das gefällt mir leider optisch nicht so.

    Nein den 2er Jetta gab es auch als 2 türer, den Vento und Bora gab es nur 4 türig


    hier ist beispielsweise ein schickes exemplar
    https://www.ebay-kleinanzeigen…hrzeug/609367891-216-4189