Von RP auf PF Umbau Spritpumpe läuft nicht

  • Hab eins bei Ebay geschossen. Ist zwar ein 037 906 022 AM Passat STG aber zum probieren lange gut genug. ;) Ich melde mich wenn es da ist und er hoffentlich läuft. *daumendrück*

  • Hau rein, wir sind gespannt.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Da ich von Natur aus sehr ungeduldig bin hab ich dann mal doch noch weiter nach Fehlern gesucht... Ich hab die Einspritzleiste komplett draußen gehabt und ihn mal versucht anzulassen. Kam nicht der Tropfen aus der Leiste heraus, trotz vollem Druck in der Leiste.


    Bezüglich nochmal wegen der Lambdaregelung. In der Liste von doppel-wobber.de gibt es den PF immer mit KAT ist klar, aber es gibt ihn auch wahlweise mit Lambda und ohne Lambda Regelung! Laut meinem Buch "So wirds gemacht!" steht auch wahlweise beides! Mit und ohne Lambdaregelung. Das heißt für mich doch, dass es den PF mit U-Kat und G-Kat gab oder? Na ja nichts desto trotz. Meiner Meinung nach ist doch dann das Steuergerät auf jeden Fall anders wenn es den mit und ohne der Lambdaregelung gab. Ich hoffe ihr wisst was ich meine! :wacko: :wacko: Könnte das Erklären warum vor BJ89 es 3 verschiedene STG und ab BJ 89 2 andere gab? Irgendwo muss da ja nen Grund für da sein, warum es da unterschiedliche gibt. Demnach hätte ich die Theorie, da ich ein 037 906 022 CT STG habe, welches bis BJ 89 geht und keine Lamda Regelung hat aber mein Kabelbaum mit ist und auch eine Sonde eingesteckt ist sich das alles nicht untereinander verträgt... :thumbup: Kann das sein? :P


    Was ebenfalls noch interessant für mich wäre... Wo habt ihr überall Massepunkte an dem Motor? Ich habe an der Ansaugbrücke noch freie Schraubenlöcher und könnte schwören, dass ich schonmal irgendwann an nem GTI dort ein Masseband gesehen habe! Schaut auch irgendwie so aus, als ob da mal was war (s. Bild) Eins habe ich vom Zylinderkopf rechts oben letzter Stehbolzen vom dem Blättchen an die Verschraubung der Zündspule verschraubt. Masse sollte der Motor normal genug haben, aber man kann ja nie wissen! STG hat das Band natürlich an der Karosse. ;)


    Nach etwas längerer Suche bin ich auch noch auf ein anderes Problem gestoßen! Bei mir sind 2 Kabel abgekniffen von dem Motorkabelbaum. Sie sind führend zur ZE in in den Innenraum und schauen etwa 10cm von der Spritzwand aus, aus dem dicken Kabelstrang heraus. (s. Foto) Dabei handelt es sich um die Farbe weiß/rot und weiß/braun. Ich weiß absolut nicht wofür die sind. Ich kann von diesen Kabel keinen Strom messen, aber ich kann auch nicht sagen ob sie irgendwie normal Stromführend sind von der Motorseite... Das ist ein großes Rätsel!! Bei Ebay läuft zur Zeit noch ein Kabelbaum... Könnte der passen? Würde mir zur Not den dann holen!


    Motorkabelbaum VW Passat 35i Bj 88 90 1 8l 79KW 107PS PF 357971758E (Affiliate-Link)


    So das wärs dann erstmal wieder von mir. Mehr weiß ich zur Zeit auch nicht mehr. Zumindest nicht mehr bis das neue STG dann kommt. Laut Verkäufer soll das aber wohl schnell gehen. Warten wir es ab. Ich melde mich! :]


    Ach und.... :!: Danke für die viele Geduld von euch :!: :thumbup:

  • Laut meinem Buch "So wirds gemacht!" steht auch wahlweise beides! Mit und ohne Lambdaregelung. Das heißt für mich doch, dass es den PF mit U-Kat und G-Kat gab oder?


    Das glaub' ich fast nicht. Und wenn, dann gab es den mit Sicherheit nicht in Deutschland.


    da ich ein 037 906 022 CT STG habe, welches bis BJ 89 geht und keine Lamda Regelung


    Wer sagt dass das CT keine Lambdaregelung hat?


    Kann das sein?


    In dem Zusammenhang - NEIN


    Bei mir sind 2 Kabel abgekniffen von dem Motorkabelbaum


    Das ist natürlich blöd, die sollten erstmal wieder repariert, bzw. ausgetauscht werden.


    Irgendwo muss da ja nen Grund für da sein, warum es da unterschiedliche gibt.


    Das sind im Grunde die gleichen Steuergeräte bei denen man die Software etwas verändert hat.
    Das Orakel sagt, das die Geräte mit der Endung CT und BB wohl vom Gefühl her die "Besten" sein sollen.


    Der Motorkabelbaum aus der Bucht sollte passen, du hast ja auch neue ZE.


    EDIT:
    Ich bin ja neugierig und hab' mal nachgeschaut.
    Den PF gab es tatsächlich mit U-KAT, aber nicht in Deutschland!
    Die Steuergeräte für diese Konfiguration haben die Endungen FJ oder NX.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Ja dachte ich mir doch, dass es da noch welche gab mit U-Kat. Ich habe heut schonmal den Druck gemessen, der sich in der Einspritzleiste befindet. 3 bar zeigt mir das Manometer an (s. Bild). Das ist doch okay oder? Ich meine die Digifant braucht 3 bar. Ist das so an der Grenze oder absolut ausreichend? Dann kann ich das schonmal ausschließen. Weil dann habe ich ja mit größter Wahrscheinlichkeit ein Elektroproblem. Oder können sonst noch irgendwelche Bauteile in Betracht kommen?


    Hat jemand mal ein paar Bilder oder Infos bezüglich der Masseepunkte die zu verschrauben sind?


    Gruß Patrick.

  • Hi,


    Also so wie ich die Sache sehe und Du sicher auch schon festegestellt hast, bekommt er keinen Sprit. Gründe hierfür könnten Hallgeber (schliesse ich aus, da er Funken hat) sein, Spritpumpe (ebenfalls ausgeschlossen) und Steuergerät. Wenn er mit startpilot ein paar Mucken macht, kannst Du Dir sicher sein, dass es definitiv am Sprit liegt.


    Da das alte Steuergerät wohl gehimmelt ist, würde ich auf Nummer sicher gehen und alle Massepunkte nochmals kontrollieren, zur not säubern und mit nem tupfen Kupferpaste, neuer Schraube und U-Scheibe wieder verbauen, da der PF ne Zicke ist, in Sachen Masse.

    ______________
    gruß
    André


    Signatur "entfallen ohne Ersatz" :cursing:


    GTI Status:... It's rollin
    Daily Status: It's rollin :]

  • GOLFGTI8V


    Danke für den Tipp. Ich habe mir jetzt mal den Schaltplan ausgedruckt und will heut morgen alle Kabel überprüfen ob Durchgang bzw. Kabelbruch und ich will sehen ob das STG überhaupt Strom bekommt etc. Kannst du mir mal sagen, wo bei deinem PF überall Massepunkte sind? Ich kann es nicht genau sagen, da ich den Motor noch NIE live gesehen habe und einfach nach bestem Gewissen Masse verschraubt habe! Da wäre ich dir extrem für dankbar!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Neuer Stand:
    Kabel sind teilweise gemessen. Alle Kabel die vom STG abgegehen haben keinen Kabelbruch. Auch die Einspritzleiste bekommt einen Zündungsplus von innen (Z1 von ZE). STG hat ebenfalls bei Zündung an einen Plus an Pin 14 anliegen. Alle Stecker in der Leiste die zu den Düsen gehen haben Durchgang und keinen Kabelbruch, aber bekommen keinen Strom wenn ich kurbel?! Komisch oder?!


    Die zwei gekappten Kabel die in die ZE gehen haben ja wie schon beschrieben die Farben viel weiß mit rot (Pin G2/2 an der ZE) und das andere Kabel viel braun mit weiß (Pin G1/2 an der ZE). Kann mir jemand sagen für was diese zwei Kabel genau sind? Ich kann sie nicht in meinem Schaltplan finden! :(


    Mit dem 2.ten STG läuft jetzt nur noch die Spritpumpe dauerhaft und schaltet nun gar nicht mehr ab. :( Dieses STG stammt aus einem 2er GTI mit alter ZE. Nummer vom STG 037906 022 BB. Das Passat STG welches ich ebenfalls noch habe möchte ich erst gar nicht ausprobieren. Hab Angst, dass ich es mir Himmel. :( Wobei ich darin mehr Hoffnung habe. Weil der Passat 35i hatte doch nur die neue ZE welche meiner auch hat. Auch wenn die alten mit der neuen ZE ebenfalls verdräglich sein sollen.


    Habe zudem die Tage meine Einspritzdüsen an die Einspritzung eines NZ angeschlossen. Aus jeder einzelnen Düse kommt ein ordentlicher und guter Strahl raus an Sprit. Nur bei mir nicht! Da kommt nicht der Tropfen. :( Also liegt es an den Düsen schonmal nicht! Zum Glück... Wobei jeder gefunder Fehler zur Lösung meines Probems führen würde. Was ich zur Zeit leider gar nicht sagen kann. :[

    2 Mal editiert, zuletzt von GTIBiker ()

  • So Leute!


    Der Fehler ist gefunden und der Wagen läuft wie ein Uhrwerk. :) Es waren wahrscheinlich mehrere Faktoren die zu dem nicht laufen geführt haben. Was habe ich gemacht... Ich habe das Passat STG verbaut und habe bis dahin auch alle Kabel komplett durchmessen die für den Motorkabelbaum bestimmt sind. Kein Kabelbruch nichts. Die zwei abgeschnittenen Kabel sind für die MFA Außentemparatur. Wie kann man sowas nur so gleichgültig durchkneifen?! :cursing: Na ja egal. Nichts relevantes für den Motorlauf also. Ich habe dann mit dem "neuen" STG versucht zu starten und siehe da, er kam so langsam in Wallungen. Zündung nochmals kontrolliert und die Steuerzeiten. Okay jetzt aber. Er sprang an. Juhu! Er lief auch! Juhu! Aber sobald ich den Zündschlüssel aus der Anlassstellung loslies ging er sofort aus. Einfach so. Warum?! Ich habe einen noch guten gebrauchten Zündanlassschalter getestet und siehe da. Schlüssel rum und da ist er. Er läuft einfach ohne mucken und zucken. Ich vermute, dass der Fehler daher rührt, dass ich den gelben Stecker (Zündungsplus) am Anfang an den Dauerplus der ZE gelegt habe und mir dadurch was zerschossen habe. Zudem konnte ich feststellen, dass ich vor Jahren mal die MFA nachrüsten wollte, was aber nicht klappte. Konnte einfach nicht durchschalten am Tacho... Es lag daran, dass ich idiotischer weiße den Stecker in Steckplatz W statt V gesteckt habe. Jetzt erklärte sich auch warum ich den immer rausziehen konnte ohne nur einmal die Verriegelung zu öffnen. :thumbup: Oh man sowas bescheuertes! Was ich jetzt noch testen will ist ob die anderen STG wirklich eine Macke haben, da ich soviel auf einmal korriegiert habe beim Durchmessen der Kabel, dass es vielleicht ja doch sein kann das sie noch heile sind.


    Ich möchte mich auf jeden Fall bei allen Beteiligten bedanken die angepackt haben und die ihr fachwissen hier zur verfügung gestellt haben. ;)


    Wenn es mal passt mach ich Bilder und stell meinen "GTI" vor. :rolleyes: