Tacho zeigt falsche Drehzahl

  • Guten Abend,


    habe mir die Tage nen 2. Tacho organisiert da ich den schön auf blau/rote Beleuchtung umbauen will. Hab den heute mal testweise angeschlossen. Es funktioniert soweit alles, jedoch zeigt er ca 200 U/min weniger an als der andere Tacho. Standgas ist halt identisch nur die Anzeige ist unterschiedlich.


    Die beiden Tachos sind absolut identisch, alte ZE, VDO, Wegstrecke 950.


    Der Tacho wurde wohl vom Vorbesitzer schonmal geöffnet. Die Zeiger sind nämlich in gelb pepinselt.


    Jetzt die Frage ins blaue... woran kann das alles liegen das der zu wenig anzeigt?


    Vieleicht Zeiger falsch montiert? Zu viel Lack auf dem Zeiger? Eventuell sogar ein defekt in der Mechanik? Wenn der Zeiger falsch aufgesteckt wurde, woran wäre das ersichtlich?


    Und hat das ganze eventuell auch Auswirkungen auf die km/h Anzeige? Das konnte ich schlecht überprüfen.


    Gruß

  • VW
  • Hi,


    zum abgleichen müsstest den Tacho zerlegen. Meist ist auf der Platine des DZM selber noch ein kleines Poti verbaut; zumindest so habe ich beim Umbau auf AAZ (G3 hat die LIMA mit Flachriemen) so abgeglichen. Bischen Tüftlerei bis es passt, aber es ging.


    Gruß

  • zum abgleich müsste man digital dzm signal überprüfen . hab festgestellt as die anzeige eh einiges vorgeht gegenüber netr digitalen vielleicht ist dein neurer tacho genauer?

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Ich hatte das Problem mit meinem VDO auch, der hatte nach dem Diebstahl auch zuwenig angezeigt. Die scheinen sehr kritisch auf Fehlende oder schlechte Masseverbindung zu reagieren. Kontrollier das mal, bei mir war der Kabelbaum defekt, vll. ist bei deinem Tacho was im Stecker oder DZM selber das Problem.

  • Also zerlegen werd ich den ja eh...


    Also den DZM Zeiger kann man nicht falsch montieren?
    Die Standgasanzeige stimmt ja auch nicht. Mein jetziger Tacho zeigt da so 900 U/min an, und der andere zeigt so 600 U/min an.


    Vom Lackieren kann es nicht sein? So fein ist die Federmechanik nicht?


    Also das der neue Tacho genauer ist kann ich mir nicht vorstellen. Die angezeigten 600 U/min im Standgas scheinen mir zu wenig zu sein. Und der Tacho ist wohl aus nem 86er GTI...


    Gruß

  • Ahso...


    bei den ersten Beitrag hat sich das gelesen als ob Stangas die Anzeige passen würde. So aber ist es wirklich so, als ob der Zeiger einfach nur falsch aufgesteckt wurde.


    Gruß

  • Habe da grade mal ne Frage. Ich habe einen Tacho mit DZM und MFA erworben, bei dem die Nadeln fehlten. Soweit kein Problem. Bau ich das Teil auseinander und stelle fest, dass der DZM einen Anschlag hat, wie ich das vom Tacho her kenne, wo die Nadel aufliegt.
    Auch das wäre mir ja noch egal, aber nun kommts. Der hat keine Markierung, worauf ich den Zeiger stellen soll. Was mach ich nun?!?!?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig