Sport/ Doppelrohr/ GTI Endschalldämpfer am EZ möglich?

  • Gibt's nen Trick wie man den ESD so glänzend halten kann?

    Nein, der Lack wird mit der Zeit leider stumpf werden. Nur Töpfe aus Edelstahl behalten den Glanz...aber auch nur bei regelmäßiger Reinigung & Pflege.

    Eine Tube Kupferpaste zum leichten einschieben der Rohre in die Muffen ist auch noch hilfreich und reduziert ebenfalls den Rostbefall.

  • jetzt habe ich den Verkäufer angeschrieben

    Ich hätte die Anlage einfach bestellt und gar nicht erst gefragt...sie ist ja zudem laut Angabe vorrätig.

    Mach doch auch mal Fotos von Deinem Golf samt den "Baustellen", die Du noch dran beheben willst/mußt. Dann hat man schonmal einen Ansatz um was es geht bei der Hilfe...das macht viele Dinge einfacher.

  • Gute Idee ! Habe die Anlage bestellt.


    Anbei die Fotos der Baustellen.


    Das sind die Türschläge auf der rechten Seite die ich über die Jahre abbekommen habe + der Schaden am Kotflügel rechts (Parkrempler), dann die zwei Roststellen am Radkasten unten (beide Seiten), das Heckblech unten links wo er schon durch ist + die Vergrösserung für den neuen Auspuff (es muss ja eh der Rost hinten behandelt werden und die Farbe geht schon ab)

    + kleines Loch im rechten Radkasten (rostender Tankhalter) - dafür habe ich keinen der das machen will egal was ich dafür biete, Halter habe ich aber schon.


    Dazu kommen 4 neue Markenreifen für die Montreal Felgen (die ich schon habe)

    Domlager vorne, Radlager hinten + Achsvermessung

    Ölwannendichtung unten

    Bremsen vorne und hinten + Radbremszylinder


    Der Vergaser muss warten bis alles TÜV-relavante gemacht ist.


    Sitze habe ich gerade nach Weihnachten renoviert und ansonsten ist der Golf eigentlich nur dreckig.


    Die alten 13" gebe ich dann gerne ab wenn Sie jemand will. Hinten sind neue Reifen von 10/2019 drauf.

  • Na da hast Du ein bischen was zu tun übers Frühjahr...würde ich auch unbedingt bald angehen !

    Also zumindest das Heckblech kannste selbst richten. Dazu sollte es draußen schon etwas wärmer sein ( so ab 15°C ) und möglichst windstill. Dann baust Du die Stoßstange runter und los gehts.Was Du dazu alles an Material brauchst siehst ganz gut in diesem Video:


    Hier noch 2 weitere brauchbare Anleitungen:


  • ich habe das Heckblech vor acht Jahren schon Mal richten lassen (also ein Stück Rost ausschneiden + lackieren) und es hat mich Eur 70 gekostet - gut jetzt ist der Rost wieder da ... ich schaue mal was die aktuell wollen. Für den Preis kann ich es nicht selbst machen. Zumindest die Roststellen am Radhaus würde ich gerne ausgeschnitten haben denn die werden grösser.

  • Günstige Teile in Erstausrüsterqualität gibts hier:

    https://www.daparto.de/Ersatzt…d=4048#category-1144-1144

    Bei Fahrwerkteilen passen auch die vom GTI oder G60 wie Domlager, Gummilager, Dämpfer, Federn usw. Das untere Heckblech gibts auch:

    https://www.daparto.de/Quertra…-2176-2003?kbaTypeId=4020


    Wieviel km hat der Golf denn schon auf dem Tacho ? Denn wenn Du die Domlager vorne erneuerst, würde ich gleich beide Dämpfer mit wechseln und evtl. einen Satz original GTI Federn oder Sportfedern einbauen. Nachher hast Du die neuen Domlager drinnen und später verrecken die Stoßdämpfer. Dann kannst Du wieder alles ausbauen und neu vermessen und zahlst so 2x 70 Euro zum Achsvermessen/einstellen !

    Ist nur ein gut gemeinter Ratschlag...meist kommts nähmlich genau so .

  • Du weist nicht wie sehr Du Recht hast! Ich habe im Juli '18 die Dämpfer machen lassen plus Achsvermessung mit dem Kommentar "es soll alles raus und man soll nicht an einer Schraube sparen die dann in einem Jahr schlapp macht", und der Depp hat die Lager vorne nicht erneuert. Jetzt darf ich nochmals 100 für die Vermessung zahlen. Das kostet sie hier ... :-(


    Der Golf hat jetzt 210 000kms


    PS: Das Heckblech ist überhaupt nicht teuer aber ich weiss nicht ob der Typ zu dem ich gehe so gut ist, dass er das richtig hinbekommt. Vielleicht bin ich mit dem Ausschneiden von einer kleinen Ecke besser dran?

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch