Beiträge von Z0M813

    okey danke schonmal, wo finde ich das Programm ?

    Solche Fragen stelle ich immer erstmal Professor Google. Der antwortet normalerweise schneller als sonst jemand...

    Selbst wenn du das SSP hast, wird dir das nicht weiterhelfen.

    Das hilft vielleicht nicht weiter, aber man kann mal lesen und überlegen, zu welchen Problemen es dann kommen kann.

    Wenn es unbedingt knallen soll, würde ich eher schauen, ob es möglich ist, die Zündung temporär zu unterbrechen.

    Das könnte man vielleicht mit dem Signal des Drosselklappenstellers realisieren. Über irgendeine Relaisschaltung oder so...

    entdchuldige dass ich einen schönen Klang haben möchte und noch kein Geld für ein motorswap habe

    Vielleicht muss ja gar nicht der ganze Motor getauscht werden. Vielleicht findet man einen Prüfer, der den Kat austrägt, (ist aber unwahrscheinlich, Abgasnorm und so...) und einen nicht-elektronischen Vergaser einträgt. Da gehen die Spielereien dann vielleicht besser...

    Im Selbststudienprogramm 085 kann man einiges über den 2EE-Vergaser nachlesen. Wenn man nicht ans Steuergerät will/kann, müsste man es wohl über den Drosselklappensteller probieren. Das würde dann aber einige andere Probleme nach sich ziehen.

    Wenn ich mich nicht irre, gibt es da verschiedene Ausführungen. "Verloren" klingt so, als ob es sich um die Kunststoffvariante handelt, die nur mit zwei Klammern befestigt wird. Da muss man gar nicht schrauben können. :S Da muss man nur aufpassen, dass man es unten erstmal richtig einsteckt, sonst schleift der Keilriemen eine Kerbe rein.

    Vielleicht ist es aber auch eine andere Ausführung, also zeig' doch einfach mal ein Bild vom Motor.

    mono vom Passat Mbk: aam 1.6 75

    Der AAM ist der 1.8er, nicht der 1.6er. Ich hoffe, Du hast da jetzt nicht das falsche zusammengebastelt.


    Getriebemäßig würde ich persönlich beim 4S bleiben. Damit kann man schon sparsam fahren. Ich erinnere mich an Diskussionen um Getriebe, in denen die Mehrheit meint, dass die Spritzigkeit mehr vom Motor als vom Getriebe abhängt. Das sagt auch meine begrenzte Erfahrung (2H mit dem 4T marschiert auch gut los). Ich denke also, der Aufwand eines Getriebetauschs lohnt sich nicht. Dann nimm lieber noch eine Schaltwegverkürzung.

    Von febi habe ich auch nicht geredet, da bin ich auch skeptisch. Es ging um febiPLUS. Es gibt ja auch Unterschiede zwischen den grünen und den blauen Bohrmaschinen... Außerdem hat man ja auch oft ein Widerrufsrecht... Ich wollte ja nur Erfahrungen aus zweiter Hand teilen. Soweit verfügbar, würde ich aber auch ein Originalteil vorziehen.

    ja das stimmt ich dachte schon an die mono vom 75 ps vom passat aber soweit ich weis ist das eine andere mono technik '

    Wenn Du den AAM meinst, der hat die Monomotronic (gab es bei den späten RPs auch). Ob man den PN jetzt auf Monojetronic oder Monomotronic umbaut, wird sich nichts nehmen. Die Einspritzeinheit vom AAM ist aber auch zu groß für den 1.6er. Dann würde ich lieber die vom 1F nehmen. Der wurde übrigens auch im Caddy verbaut.


    Um die anderen Punkte zusammenzufassen:

    Im GT hatte der RP hinten Scheiben und vorne einen Stabi, im CL waren der PN und der RP aber sehr ähnlich: vorn 239mm-Scheiben, kein Stabi, hinten Trommel. Da muss also nichts geändert werden.


    Der Umbau auf den 9"-BKV ist sicher nicht verkehrt, aber auch nicht notwendig, denke ich. Es bremst sich eben etwas angenehmer. Soweit ich weiß, muss dann aber auch das Bremspedal getauscht werden.


    hauptbremszylinder auf 9 zoll bauen

    Den Hauptbremszylinder kannst Du lassen, wenn Du die Trommel hinten beibehältst.

    Ich denke, da ist das Öl einfach zu dünn geworden und dann fehlte der Öldruck. Ein anderes Öl (z.B. 10W60) könnte erstmal Abhilfe schaffen. Eventuell liegt das Problem auch an der Ölpumpe. Wenn die fertig ist, ist für sie das "normale" Öl vielleicht zu dünn.

    Hallo,

    ich suche einen Tachorahmen für den 2er Golf, also der Rahmen, der im Armaturenbrett sitzt, wo dann die Schalter, das Radio und so weiter eingesteckt werden.

    Am liebsten wäre mir eine Übergabe beim Forentreffen.

    Der Rahmen muss nicht neu sein, aber sollte in einem guten Zustand sein.


    Gruß

    Z0M813

    Mein Tipp wäre jetzt auch ein anderer Widerstand der Kabel bzw. eher der Stecker gewesen.

    Ich konnte im VW-Teilekatalog aber keine unterschiedlichen Kabel finden. Da sind, abgesehen vom 16V, überall die gleichen, auch beim G60.

    Es wird aber darauf hingewiesen, dass die Zughülle innen wohl Teflon-beschichtet sein kann, und dass aggressive Mittel wie WD40 das auflösen könnten.

    Das halte ich für ein Gerücht. Ich glaube, im Alltag findet man nichts Beständigeres als Teflon...


    Zum Schmieren würde ich wahrscheinlich einfach zum Universalöl von Ballistol greifen.