Zylinderkopfdichtung geschmolzen / RP Motor 1:1 tauschen

  • VW
  • Du kannst die einwandfreie Funktion der Sonde auch überprüfen.

    Soll-Werte von ihr findest Du hier unter Punkt 2:

    https://www.hella.com/techworl…Lambdasonde-pruefen-4379/

  • Also, es geht weiter:


    Gestern den blauen und roten Temp-Fühler getauscht mit dem Ergebnis, dass der Motor viel besser lief und keine großen Aussetzer hatte.


    Heute bin ich eine größere Runde gefahren, aber wieder nur in der Stadt. Das leichte Blubbern ist immer noch da. Hab davor den Fehlerspeicher gelöscht und danach erneut ausgeblinkt. Ergebnis:


    2-1-2-2 Drehzahlinformation fehlt

    -Leitungsunterbrechung oder Kurzschluss nach Masse

    -TSZ-H Schaltgerät defekt

    -Hallgeber defekt



    2-3-4-3 Einstellgrenze Gemischregler mager

    (Fehlerursache wie bei Fehlercode 2341)


    - Falschluft

    - Zündanlage

    - Kraftstoffversorgung

    - Einspritzventil

    - Motorzustand (Kompression)

    - Leitungen für Lambdasonde hat Kurzschluss nach Masse oder Plus

    - Lambdasonde (gealtert, geschädigt)



    Ich bleibe damit trotzdem etwas ratlos zurück. Wie sollte ich am besten vorgehen? Ich iwas am wahrscheinlichsten mit meinen Symptomen?


    Ich hab leider keinen Drehzahlmesser im

    Armaturenbrett, aber kann morgen mal die Lambdasonde nach Pogo2fans Anleitung testen.

  • Leider hast Du eine ganze Latte möglicher Fehlerursachen aufgelistet bekommen.

    Daraus aber eine Wahrscheinlichkeit für irgendeinen bestimmten Fehler herleiten zu wollen, dürfte schier unmöglich sein. ;)


    Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als alle gen. Fehlerursachen einzeln zu überprüfen bzw. die Fehlerhaftigkeit damit ausschließen zu können.


    Dabei mit der Lambdasonde anzufangen, kann nicht verkehrt sein.

    Denn wenn die falsche Werte liefert, zieht das einen ganzen Rattenschwanz nach sich.


    Allerdings kannst Du manche der gen. Fehlerursachen zunächst auch nicht ganz so eng sehen.

    Wie z.B. Kompression, Zündungs-Einstellung und Einspritzung.

    Denn immerhin läuft der Motor - wenn auch noch nicht so gut wie er das sollte.


    Neben allen gen. Fehlermöglichkeiten kann das auch daran liegen, daß der Motor überwiegend im Stadtbetrieb und/oder untertourig betrieben wurde.

    Wenn Du Dir bzgl. Öldruck und funktionsfähiger Kühlung sicher bist, würde ich den Motor deshalb erst mal moderat auf der AB "schüren".

    Z.B. 1 Stunde lang konstant mit 120 km/h fahren.


    Kühlwasser-T-Anzeige hast Du doch drin?

    Behalt die dabei unbedingt im Auge, und brich das Schüren ab, wenn die T nach oben "wegläuft".

  • Gut, dann fange ich wirklich mit der Lambdasonde an.


    Die Autobahnen um Berlin rum sind grad so mit Baustellen zu, dass ich nirgends mal mit 120kmh durchfahren könnte, aber dann muss ich mal n bisschen rausfahren.


    Und mal ne blöde Frage. Wenn ich keine Drehzahlanzeige habe und auch die „Drehzahlinformation fehlt“, woher kommt diese Information eigentlich? Von der Zündspule oder Zündanlage?

  • Und ich habe leichten Abgasgeruch im

    Innenraum, was aber vlt davon kommt, dass die Kappe vom CO Messrohr am Krümmer nen ordentlichen Riss hat. Was könnte ich denn benutzen um das Ding wieder zu verschließen? Wird ja doch ziemlich heiß und als Ersatzteil find ich die Kappe nirgens.

  • So Freunde,


    ich habe mich jetzt entschieden erstmal nicht weiter rumzudoktorn.


    Nach dem Tausch der des blauen Temp.-Sensors bin ich mit der Laufleistung eigtl. erstmal zufrieden soweit.

    Das leichte Blubbern hatte er schon vor dem Motortausch und ist trotzdem durch die AU gekommen.


    Ich habe heute den Hallgeber nach Anleitung geprüft und habe nichts verdächtiges Gefunden.

    Wer weiß woher der Fehler 2-1-2-2 kommt. Ich lasse es erstmal ruhen.


    Und zu Lambdasonde. Nachdem ich mich kurz zu Erfahrungen mit dem selber wechseln belesen habe und von „ging ganz einfach“ bis „ich musste den Krümmer ausbauen (Sonde abgebrochen)“ alles dabei war, ich mal kurz den Schraubenschlüssel angesetz habe und sich gar nichts bewegt hat, habe ich beschlossen das jetzt auch bis zur nächsten AU zu belassen. Falls es ein Problem gibt, dann fahr ich halt in die Werkstatt und lass die Sonde professionel überprüfen und ggf. wechseln. Das ist mir alles zu riskant.

    Danke für eure aller Hilfe! Ich bin um einiges an Erfahrung reicher und hoffe bald auch mal was zurückzugeben in die Community!

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig