Welche Unterdruckschläuche für meinen 1.3 NZ

  • Hallo liebe Community,


    Und zwar habe ich das Problem das wenn ich meinen Wagen starte aus einem Kaltstart das er ziemlich unter tourig dreht und jetzt will ich gerne einmal einen komplett Austausch der Unterdruckschläuche vornehmen. Nun schonmal im Voraus die Frage was für Schläuche brauche ich sprich innendurchmesser und wieviel Meter.


    Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Golf 2 1.3 NZ aus dem Jahre 92

  • Hi,


    ja das sollte der benötigte 3,5 Gewebeschlauch sein, den gibt es auch noch beim Freundlichen.


    Als alternative hat sich aber auch einfacher gewebeverstärkter Benzinschlauch bewährt ( N 020 353 27 findet sich glaube ich auch als solcher im Einsatz bei VW)


    Das sollte dann z.B. soetwas hier sein:


    http://www.ebay.de/itm/GEWEBE-…SELSCHLAUCH-/201190524948



    Andere User hier auf DW haben gleich das ganze System auf passenden Benzinschlauch umgestellt:


    [allgemein] Benzinschlauch als Unterdruckschlauch


    .

  • Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mir ein Set aus allen Schläuchen zusammenstellen kann mit links und Länge damit ich bloß nicht die falschen bestelle wäre ziemlich nett.


    Und frage wie aufwendig ist das

  • Hallo,

    Vielleicht gibt es ja hier jemanden der mir ein Set aus allen Schläuchen zusammenstellen kann mit links und Länge damit ich bloß nicht die falschen bestelle wäre ziemlich nett.




    Und frage wie aufwendig ist das

    Zumindest beim NZ-Motor gibt es einige Teile/Unterdruckschläuche, die relevant für das Laufverhalten des Motors sind. Hier mal die wichtigsten:


    -> die dünnen Plastikleitungen mit den Gewebeverbindungen (Siehe Grafik, die schon hier eingestellt wurde)
    -> die Schläuche von der Kurbelgehäuseentlüftung
    -> Plastikrohr mit Ventil zwischen Bremskraftverstärker und Ansaugbrücke (Sitz der Drosselklappe)


    Es ist schon ein wenig aufwendig, Deine Wünsche zu befriedigen. :)



    So, dann nochmals die Grafik von der Unterdruckanlage. Hier siehst Du die die Plarikröhrchen und die Gewebeschläuche mit den Maßen. Wie dort angegeben, sind sie dann passend zu kürzen.
    Entweder bei VW einkaufen, Teilenummern sind angegeben oder mit der Teilenummer googeln. Konnte die Grafilk leider nur so hier einstellen.


    Dann die komplette Grafik mit der Kurbelgehäuseentlüftung mit den aufgeführten Teilenummern. Bei VW zu kaufen.


    Und zum Schluß das Plastikrohr mit dem Ventil. Das komplette Rohr gibt es nicht mehr bei VW zu kaufen. Allerdings aber noch das Ventil. Zum Verständnis, wenn das Ventil defekt ist, bekommt die Ansaugbrücke am Motor beim Betätigen des Bremspedales Falschluft. Das Ventil darf also in beiden Richtungen gleichzeitig nicht geöffnet sein.


    Bild 4= nochmals die Kurbelgehäuseentlüftung als Bild.


    Gruß

  • Das ist einer der Klassiker. Dieser Schlauch wird gerne hart und dann rissig: tauschen!
    Der Schlauch vom Ventildeckel wird dagegen gerne weich.


    Bestell Dir einfach die genannten Unterdruckschläuche als Meterware, kürze sie entsprechend und der Rest ist Reserve. Auch die Gewebeschlauchverbindungen, die als Aufnahme für die harten Plastikröhrchen dienen, müssen regelmässig getauscht werden, vor allem an der Drosselklappe. Pflege ist das A & O. Wenn Du einmal dabei bist, tausche gleich alles, so lassen sich Fehlerquellen nach und nach ausschließen.