KAT austragen... Neues vom Töff

  • Es geht um den 16vG60 Umnau von meinem Kumpel, er hat bei ETP zwecks Eintragung angerufen. Alles kein Problem, aber weil die Leistung nun nicht wie beim 3G Motor 210PS beträgt, sondern ca 250PS durch geändertes Laderrad, wird der Kat ausgetragen. Der Golf ist BJ 90 und mit Euro1 ausgelifert worden. Die Zulassungsstelle hat auf Nachfrage auch das okay dazu gegeben.... ?(?(?(


    Seit wann darf das denn sein :?::?::?:

  • VW
  • Normalerweise darf ein Fahrzeug von den Abgaswerten her nicht schlechter werden, als es war. So kenne ich es nämlich auch.


    Und solange es nur Einzelfälle der Abrüstung vom Kat sind, wird auch kein Hahn danach krähen -> Sondergenehmigung!


    Andererseits, meine Lieben, faßt Euch doch auch mal an die eigene Nase: Ihr seid doch auch froh, wenn ihr mal was eingetragen bekommt, was nicht so ganz oki ist, warum schimpft Ihr dann über den Schrauber, der will, daß er mehr PS hat, weil der Kat rausfliegt? ;)

  • Warum klingt das willkürlich?! Entweder Abgasgutachten für 1-2000€ und Euro 1 oder Kat austragen... Total plausibel, aber ich war der Meinung dass man sich nicht verschlechtern darf.... Aber da alle Beteiligten ihre Zustimmung gegeben haben, frage ich mich ob es da eine Änderung gab.

  • Nicht wundern, ich hab' mal alles was nichts zur Sache tut rausgeworfen!
    Darin ist auch das editieren der Threads von Ledergolf und Steve67 eingeschlossen.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling:

  • Der 2er-R32-Umbau eines Bekannten ^^ , konnte laut Angabe von ETP, wegen nicht originaler Rad-Reifen-Kombi, anderem Getriebe usw. auch nur mit "Euro nichts" eingetragen werden und war somit herabgestuft worden.
    Der Steuerbescheid vom FA wies aber die Gebühren für EURO 1 aus. :whistling:

  • Mir ist das mit der Rückstufung auch neu.
    Warum nicht nochmals bei ETP anrufen, und sich über die Hintergründe informieren?
    Die haben viele Gutachten in Zusammenarbeit mit dem TÜV Hanse erstellt, nur passen die wohl nicht auf jeden Fall, so wie Barney sagt.


    Barney
    Wenn das FA weiterhin von Euro 1 ausgeht, wurde der Schlüssel nicht geändert.
    Davon gehe ich aus.

  • Hintergrund ist der, dass das Abgasverhalten eines 16vG60 mit Leistungssteigerung nicht geprüft wird bzw kein Abgasgutachten vorhanden ist. Also entweder Gutachten oder "Euro 0". Gleiches mit dem R32, da sich wahrscheinlich die Übersetzung um mehr als 7% verändert hat, muss das Abgasverhalten geprüft werden. Da das aber sehr teuer ist, wurde einfach die Abgasnorm geändert. Es geht mir ja nicht um das Warum, sondern ob jemand den Hintergrund dieser, jetzt scheinbar erlaubten, Verschlechterung der Abgasnorm.

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig