[Motor] 3G

  • MKB 3G

    Eine Kreation von "VW-Motorsport" (heute "VW Racing") - G-Lader gepaart mit 16V für eine Golf-Sonderserie aufgelegt.

    Der Zylinderkopf stammt vom KR, mit einen Nockenwellenhub von 9,6 mm.
    Abgastechnisch sorgt ein Bi-Kat für saubere Luft.

    Der Limited war lange der stärkste Golf - und wurde von VW-Motorsport produziert.
    Im WWW existiert im Übrigen eine Anleitung zum Bau eines solchen Motors.


    Typ Benziner
    Besonderheit G-Lader
    16 Ventiler
    Einsatz in Golf 2 Limited


    Daten

    Kennbuchstabe 3G
    eingebaut
    Zyl./Ven. 4/16
    Hubraum ccm 1.781
    Leistung kW/PS 154/210
    bei 1/min 6400
    Drehmoment bei 1/min 247/5000
    Bohrung mm 81
    Hub mm 86,4
    Verdichtung 8,8
    Einspritzung Digifant
    ROZ mind. 98
    Zündfolge 1 - 3 - 4 - 2
    Zündanlage Digifant
    Katalysator x (Bi)
    Lambdaregelung x


    Bild

    m_3g.jpg

Teilen



Über uns:

Doppel-WOBber wurde 1999 gestartet als reines Informationsportal zum VW Golf.
Eine Auflistung der Modelle und technische Daten zu allen Generationen sind seitdem bei uns zu finden. Die permanente Pflege dieser Datenbank stand im Fokus.
Im Jahr 2003 startete das heute bekannte Forum als weiterer Bestandteil. Über all die Jahre konnten wir uns behaupten und eine fachkundige und hilfsbereite Community mit vielen Mitgliedern aufbauen.