Von RP auf PF Umbau Spritpumpe läuft nicht

  • Wenn ich darüber nachdenke, dass ich schon in Erwägung gezogen habe wieder den alten 90PS Motor rein zu machen... Der hätte mit dem Zündanlassschalter auch nicht gelaufen. :-) Alles hat halt mal ein Ende. Und mein Dad kann endlich wieder seine Garage nutzen. :D

  • Moin Leute,

    habe ein echt blödes Problem.

    Ich habe mein Jetta RP auf PF umgebaut. (Neue ZE) BJ90

    Ich habe den kompletten Motot mit allen Anbauteilen, den Kabelbaum der Neuen ZE, sowie alle Realis vom Sicherungskasten, die Spritpumpe, und das Steuergerät umgebaut.


    Dann hatte ich als erstes folgendes Problem:


    Die Spritpumpe lief dauerhaft bei Zündung an und ging nicht wieder aus.

    Beim Starten wurden meine Zylinder mit Sprit geflutet als würde der Wagen auf Vollast laufen.

    Habe darauf hin im Netz gelesen das es am Steuergerät liegt, weil eventuell das Dicke Massekabel von Batterie beschädigt ist und das Steuergerät dehalb durchgebrannt sein könnte.


    Ich habe daraufhin das Kabel sowie das Steuergerät ersetzt.

    Jetzt habe ich das Problem, das mit dem Neuen (gebrauchten) Steuergerät ich keinen Zündfunken mehr habe und die Spritpumpe garnicht mehr anläuft.


    Weiss echt nicht weiter, kann doch nicht sein das das jez wieder an dem Steuergerät liegt oder?

    Der Verkäufer des Steuergeräts hat es extra nochmal bei sich in den Golf reingehängt und geguckt ob alles läuft und er sagt das es bei ihm einwandfrei funktioniert hat.


    Außerdem habe ich nach dem Orgeln wenn ich den Schlüssel wieder in Nullstellung gedreht habe ganz kurz ein Zündfunken sehen können, als ich den Zündfunken so überprüfen wollte.


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Vielen Dank im Vorraus

  • Hallo,


    was gibt es da nicht zu verstehen? Der RP wurde gegen einen PF zweifelhafter Herkunft getauscht. Mit dem alten (möglicher Weise defekten= zweifelhafter Herkunft) Steuergerät sind die Spritpumpen im Dauerlauf gewesen. Mit dem neuen gebrauchten (vermeintlich intakem) Steuergerät laufen sie gar nicht. Der Zündfunke fehlt auch...


    Es ist so, dass bei fehlendem Zündsignal auch die Spritpumpen nicht anlaufen. Diese laufen nur kurz beim Zündung einschalten für 1-2 Sekunden.

    Also, enzweder bekommt das MSG kein Signal vom Hallgeber, oder das Steuergerät ist defekt. Steck doch noch einmal Dein altes MSG wieder an, was passiert dann?

    Alternativ das rt/ge Kabel am MSG, Pin3 mal auf Masse halten, dann sollen die Pumpen laufen.


    Ansonsten: Messen, Messen, Messen! Vielleicht ist auch eine Sicherung durch.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Okay schonmal vielen dank für die Antwort.

    Ja das ist ja das komische sie läuft auch nicht kurz an für 1-2 sec.

    Wenn ich das alte Steuergerät wieder ranhänge habe ich zwar einen Zündfunken aber die Zylinder werden komplett geflutet. Also das gleiche wie vorher.

    Ich werd nachher mal den Pin 3 auf Masse halten und gucken was passiert.

    Wenn nichts passiert, was wäre denn dann?


    Ich hab nen kumpel der auch n GTi hat ich werde den sonst mal anhauen ob ich das 2. Steuergerät mal bei ihm ranhängen kann, dann kann ich ja sconmal ausschließen das es das ist.

  • Ja das ist ja das komische sie läuft auch nicht kurz an für 1-2 sec.

    Dann ist möglicherweise auch das zweite Steuergerät defekt. So großartig andere Möglichkeiten außer Hallgeber fallen mir da nicht ein. Denn das Steuergerät ist für die Pumpenansteuerung auf Basis des Hallsignals verantwortlich. Wenn das allerdings beim Steuergerät nicht ankommt, passiert natürlich nichts. Also am besten testest du zunächst einmal den Hallgeber und ob die Leitungen zum Steuergerät Durchgang haben. Was passiert denn, wenn du das Pumpenrelais brückst?