Außentemperaturanzeige zeigt zu niedrige Werte

  • Hallo,
    ich habe mir eine MFA nachgerüstet, soweit funktioniert auch alles einwandfrei. Da ich diese ja nun schon ein paar Wochen verbaut habe und seither die Funktionen auch fleißig nutze, ist mir aufgefallen, dass die Außentemperatur oftmals einfach nicht stimmt :( Es wird immer zu wenig angezeigt!
    Ich habe nicht ganz den originalen Kabelbaum verwendet, denn beim Spenderfahrzeug hatten sich leider schon ein paar andere etwas abgezwackt. Ich habe den Sensor, den Stecker und dann ca. 15 cm Kabel gehabt, daran habe ich dann die Kabel angelötet, die ich bis in den Innenraum zur ZE gelegt habe.
    In der Suche stand oftmals etwas zu Minusgeraden die angezeigt werden, das ist aber bei mir nicht der Fall, auch hängt es nicht von Feuchtigkeit ab. Denn sind es z.B. in der Sonne 30 Grad und mehr, dann zeigt die Anzeige nur schlappe 20 °C an und so :O
    Kennt jemand zufällig dieses Phänomen, oder gar eine Lösung dazu? Könnte der Sensor defekt sein, oder muss ich mit zusätzlichen Widerständen tricksen?
    Den Sensor habe ich im Radhaus vorne links verbaut, ist glaube ich nach vorne gerichtet (aber so ein Sensor lässt sich ja eh nicht vom "WIND-CHILL-FAKTOR" beeinflussen, daher habe ich ihn da hineingesteckt, wo er am Besten Platz hatte).


    Vielen Dank!

  • Das hört sich schwer nach dem falschen Sensor an. Wenn der vom 3er verbaut ist hast Du das auch. Hatte mir erst auch den falschen besorgt.


    Gruß

  • Hi!
    Ich habe die MFA und den Sensor aus einem Golf 2 ausgebaut. Vielleicht hat der Vorbesitzer dieses Golf vor dem Abwracken jedoch den falschen eingebaut?


    ...woran würde ich das denn erkennen, hat jemand da zufällig eine Teilenummer für mich und zu Sicherheit bitte auch noch einmal ein Bild wo ihr den Sensor verbaut habt?


    Vielen Dank!

  • Der Senor wird von innen vorne links in den Kotflügel eingesteckt(da wo der seitliche Stoßstangenhalter dran ist).

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

  • Kenne das Problem von meinem, habe aber keine Lösung dafür. Bei mir ist noch alles original verbaut, aber trotzdem bekomme ich teilweise "Mondwerte" angezeigt.
    Ich tippe mal auf einen Kabelbruch...


    Gruss
    Torsten

  • Nein, kein Kabelbruch. Dann würden Striche angezeigt werden. Ich tippe auf ein Masse-Problem. An welchem Massepunkt hast du den Sensor angeschlossen? Zufällig an irgendeinem, der gerade frei war oder gar direkt an der Batterie? Du musst mit dem Sensor an den Massepunkt über der ZE gehen, damit korrekte Werte angezeigt werden.
    Da deine Werte durchweg zu klein sind, ist eignetlich sicher, dass der Widerstand von der Anzeige zum Sensor zu gering ist (es ist ein Kaltleiter verbaut).

    Speed doesn't kill, it's the sudden stop.

  • Hi!
    Den Kabelbruch möchte ich auch mal ausschließen, Striche werden ja bei mir keine angezeigt - ich erhalte ja Werte. Diese sind allerdings immer zu niedrig!
    Ich habe den Sensor wie folgt angeschlossen:
    Ich habe die zwei 0,5mm² dicken Kabel entlang der Blinkerkabel unter die Batterie, am Wischwasserbehälter vorbei in den Innenraum geführt. Dort habe ich das weiß/rote Kabel von G2/2 an der ZE an Pin 2 am Steckergehäuse des Sensors und das braun/weiße von G1/2 entsprechend an Pin 1 des Sensors angeschlossen.
    So habe ich es hier irgendwann mal über die Suche ermittelt. Im Spenderfahrzeug war leider schon ein Großteil der ZE nicht mehr vorhanden, deshalb weis ich nicht wie es dort angeschlossen war. Ich habe aber auch die neue ZE!
    Den Sensor selbst habe ich innerhalb des linken Kotflügels montiert, vorne im vorderen Schlossträger war dafür ein passendes Loch. Der Spendergolf hatte eine leicht andere Stelle, die es bei mir nicht gab - irgendwo bei der zweiten Hupe, aber ich denke das macht ja keinen so großen Unterschied oder?


    Vielen Dank!

  • Zitat

    Original von vwscene2006
    Also der Sensor muss schwarz sein (Golf 2) und nicht grau (Golf 3) sein, dann müssen richtige Werte angezeigt werden...
    Teilenummer kommt noch :wink:


    Gut, mein Sensor ist schwarz - ich habe gerade noch einmal nachgesehen.


    Jetta2:
    Also laut Schaltplan (im Selbsthilfebuch) stimmt mein Anschluss, ich komme mit den Kabeln an Pin 1 und Pin 19 am Stecker des KI heraus, meine Angabe oben bezieht sich auf die Pins an der ZE. Auch die Angaben hinter deinem Link stimmen mit meinem Anschluss überein :( Ich werde wohl noch einmal alles in Ruhe nachmessen und ggf. werde ich den Sensor mal ersetzen.
    Vielleicht finde ich ja einen bestimmten Zusammenhang und kann alles mit einem Zusatzwiderstand in der Verkabelung korregieren?


    Vielen Dank.

  • Man könnte es damit korrigieren, allerdings hat der Widerstand auch eine Temperaturabhängigkeit.
    Entweder ist der Sensor hin, das KI. Aber alles in Allem deutet es darauf hin, dass der Leitungswiderstand insg. zu gering ist.

    Speed doesn't kill, it's the sudden stop.

  • Messe doch mal den Wiederstand direkt am Sensor was für einen Wert hast du?
    nur an den Seiten anfassen damit er nicht warm wird...
    ich messe 0,600K Ohm bei 25°C danach fällt der Wert je Wärmer er wird..
    Teile Nummer 171****** 8)

    Einmal editiert, zuletzt von vwscene2006 ()

  • Ich muß das mal hochkramen;


    wie unterscheiden sich die Fühler von Golf 2 und Golf3

    171919379AGolf2

    357919379AGolf3

    Ich hab permanent sibirische Temperaturen. -30Grad und weniger.