Lackschaden wie beheben?

  • moin,


    ich war mir nen golf anschauen, leider folgendes problem mit dem lack: der vorbesitzer hat wohl mal die heckklappe neu lackiert und dabei nicht großflächig genug abgeklebt...ergo: lacknebel/verwehungen auf dem ganzen dach, zum glück nur recht dünn...frage: bekommt man das mit dieser "sonax-karosserieschleifpaste" (die auch für kleine kratzer gut ist) wieder runter oder macht man da nur noch mehr kaputt...??


    danke für kurze info,
    vg sev

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • ja mein bruder is lackierer und falls irgendwo leichter farbnebel seinsollte gehn die da mit der poliermaschine ran


    Das Geheimnis des Überlebens ist - ziehe niemals in den Krieg, besonders nicht mit dir selbst...


    =) mein 2er =)


    •(¯`*·.¸¸ I LOVE HOUSEMUSIC¸¸.·*´¯)•

  • kauf dir nen lackreiniger und ne hochglaz politur...und dann feuer frei...=)=)

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    na doch wieder nen 2er geholt :D:]


    müsste so weggehen.


    1 ) Finesse IT von 3M --> geiles Zeug
    2 ) Lackreiniger von Sonax
    3 ) Polish and Wax von Sonax


    Mit der Kombi kriegt man auch eingefressenen Vogelkot ( Ränder ) wieder 100% weg.

  • wenn das alles nix bringt ganz feines schleifpapier, natürlich nass schleifen.anschließend polieren und wachsen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • hey,


    danke für die tips!...ja, bin wieder unter den golffahrern...habs nichtmehr ausgehalten ohne (...wie gut das war, was man hat(te) weiß man erst, wenn es weg ist...)


    die nächste woche stelle ich ihn euch mal vor...nur soviel: er ist erste serie, hat keinen rost und ne coole farbe;-)



    gruß,
    sevi

    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

  • Alles richtig was hier beschrieben wurde, ich würde noch sagen, dass das Wachsen wichtig ist im Anschluss.

    Antworte hier einfach nochmal, damit der Beitrag bisschen nach oben rutscht :] .

    Beim Wachsen sollte drauf geachtet werden, dass du Naturwachs nimmst. Klar ist der teurer, aber hier xxxx siehst du nochmal kurz die Fakten zu Naturwachs und Synthetikwachs. Einige meiner Kunden meinen mich belehren zu müssen, dass Naturwachs schlechter sei, bis sie das Ergebnis sehen.


    Grüße Andy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...