Golf 2 PN Motor ist "launisch" 2EE-Vergaser

  • Hallo zusammen.


    Also... mein PN macht ein paar Probleme. Und bevor jemand fragt: Vergaserflansch, Lambdasonde, Zündekerzen, Zündkabel, Verteilerkappe, Verteilerfinger, Benzinfilter und noch einige andere Sachen sind neu und von seriösen Marken (Hauptsächlich BOSCH) Zündung ist natürlich auch richtig eingestellt (bei warmem Motor) Leistungsprobleme hat der Golf nicht.


    Jetzt zu den Mängeln.

    -Manchmal ruckelt der Motor beim auskuppeln oder geht dabei sogar komplett aus (springt dann aber ziemlich schnell wieder an) Besonders wenn man im 3,4 oder 5en Gang Gas gibt, dann einige Sekunden komplett loslässt und dann auskuppelt


    Leerlaufprobleme:

    -Je nachdem wie ich die Begrenzungschraube (die am Gaszug auf dem DKS aufliegt - siehe Bild) einstelle macht der Motor andere Probleme:

    Wenn ich die Schraube in Fahrtrichtung drehe und die Leerlaufdrehzahl erhöhe läuft der Motor manchmal normal und manchmal schwankt die Drehzahl stark und regelmäßig. (Nennt man glaub ich Sägen) Wechselt alle 5-10 min während der Fahrt.

    Wenn ich die Schraube in die andere Richtung drehe - also die Leerlaufdrehzal verringere läuft der Motor manchmal normal und manchmal ruckelt er unregelmäßig. Wechselt ebenfalls ständig während der Fahrt.


    Meine Hauptvermutungen sind:

    -DKS defekt

    -Ecotronic Steuergerät defekt (Habe die Kontakte gescheckt - sind blitze blank)

    -einer der Unterdruckschläuche zieht Luft. Vielleicht der zum BKV (habe bereits die Schellen nachgezogen)


    Habe das Handbuch für den Golf 2 und den Reperaturleitfaden für den 2EE-Vergaser. Leider habe ich keine der Spezialwerkzeuge um die ganzen Vergaserkomponenten zu testen. Falls das hier alles nichts bringt werde ich den Golf zu einer VW- oder Oldtimer-Werkstatt bringen und hoffen dass die mir eine vernünftige Diagnose geben können.


    Was denkt ihr?


    Danke schonmal im Vorraus :)

  • Hast du die Dokumentation überhaupt komplett gelesen? Die abgebildete Schraube (A) wird nur einmal justiert nach Erneuerung des DKA und dann wird der Schraubenkopf entfernt. Es handelt sich dabei keineswegs um eine Leerlaufeinstellschraube! Der Leerlauf kann beim PN nicht eingestellt werden, ausschließlich der CO-Wert. Da darf also nach Justage gar nichts mehr verstellt werden. Steht auch so im Leitfaden. Das muss erst einmal stimmen. Dann geht es weiter im Text.


    Die beschriebenen Symptome (vorausgesetzt, du kriegst das mit der Anschlagschraube in den Griff), können mit dem DKA zusammenhängen, es kommt aber auch die Hauptdüsenabschaltung infrage. Dafür muss die Schwimmerkammer geöffnet werden.


    Welches Spezialwerkzeug meinst du denn? Das lässt sich doch alles mit recht einfachen Mitteln und ggf. ein wenig Improvisationskunst bewältigen.

  • Die erwähnten Spezialwerkzeuge lassen sich alle durch Alternativen ersetzen, gar kein Problem. Und CO-Tester brauchst du nicht unbedingt, um ihn zum Laufen zu bekommen.


    Mir ist noch ein Gedanke gekommen: Was, wenn es an einer Leitung zu einem der Sensoren oder Aktoren einen Wackelkontakt gibt? Damit ließe sich das beschriebene Verhalten auch erklären. Hast du auch den Ansaugtemperaturfühler überprüft?

  • Ich habe einen gebrauchten DKS gekauft und eingebaut. Die Steuerzeiten und den Zündzeitpunkt habe ich nochmal neu eingestellt. Der Motor geht jetzt nicht mehr beim auskuppeln aus und hat nicht mehr die beschriebenen Drehzahlschwankungen.


    Allerdings springt er nach wie vor innerhalb einer Sekunde an und läuft dann erstmal normal oder man muss 5-10 Sekunden mit dem Gas spielen und der Motor ruckelt dann erstmal stark. Während der Fahrt wechselt der Motor dann alle 5-20 Minuten im Leerlauf zwischen diesem starkem Ruckeln und ruhigem Leerlauf. Es ist auf jeden Fall unabhängig von der Temperatur. Das Problem war wie gesagt schon vor dem Wechsel des DKS da.

    Kurze Frage, hattest Du Deinen Golf vor dem ersten Auftreten dieses Fehlerbildes ausgiebig gewaschen? Eventuell gar eine Motorwäsche gemacht.


    Die Ursache für dieses Fehlverhalten kann Feuchtigkeit im Stecker zum Motorsteuergerät sein. Hier hatten wir früher öfters ähnliche Probleme mit Kundenfahrzeugen, bei denen dann im Übergabestecker zwischen Motorkabelbaum und Steuergerät Wasser stand.

  • Hallo Strahil


    Danke für deinen Beitrag.


    Ich hab den Golf mit Gartenschlauch, Schwamm und etwas Isopropanol gewaschen. Den Motor würde ich natürlich niemals mit Wasser waschen. Ich gucke bei der nächsten Gelegenheit mal nach ob Wasser an die genannte Stelle gekommen ist. Wenn da nichts zu finden ist wäre es warscheinlich sinnvoll die Kontakte sämtlicher Stecker mit etwas Kontacktspray zu behandeln oder...?

  • Moin,


    etwas Kontaktspray zum Korrosionsschutz der Kontaktflächen und fernhalten von Feuchtigkeit kann nie schaden.

  • So da bin ich wieder. Tut mir Leid dass ich so lange inaktiv war.

    Ich hab einfach auf gut Glück einen kompletten Vergaser von ebay kleinanzeigen gekauft und siehe da. Der Motor muckt nicht mehr rum. Er startet immer sehr schnell und das immer wiederkehrende Ruckeln ist auch weg.


    Natürlich würde ich trotzdem gerne wissen was jetzt das Problem war. Ich hab den Vergaser schonmal komplett zerlegt. Ich konnte bis jetzt nichts auffälliges finden bis auf kleine schwarze Stückchen am Abschaltventil und im unteren Teil des Vergasers. (Auf den Bildern markiert) Leider habe ich vergessen Fotos zu machen bevor ich den Dreck entfehrnt habe.


    Ein Freund von mir wird die einzelnen Teile für mich in ein Ultraschallbad einlegen. Danach werde ich alles mit neuen Dichtungen wieder zusammen bauen und dann schau ich mal ob/wie der Motor läuft.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...