Saugertuning beim 2H

  • Hallo,

    ich bin zwar schon lange Mitleser hier, aber jetzt stehe ich doch auch vor einem Problem.

    Und zwar habe ich mir nach einem Motorschaden in meinem Aigner Cabrio meinen Motor etwas bearbeiten lassen.

    Sprich:

    Zylinderkopf bearbeitet

    Schrick 268° Nockenwelle

    Schrick Federteller

    Schrick Ventilkeile

    Schrick Ventilfedern

    Wössner Schmiedekolben 12,5:1 (Bohrung auf 82mm)

    K1 Pleuel

    Kurbelwelle wurde gerichtet und auf dynamische Unwucht gemessen

    Nun zum eigentlichen Problem:

    Vom Motorenbauer wurde mir empfohlen, den Motor mit Lambda 1 einzufahren. Wie stelle ich das am Besten ein? Meine Überlegung dazu war ein Innovate Mtx zu verbauen, aber die originale Lambdasonde im Krümmer zu lassen. Die Breitband von der Innovate würde ich rein als Anzeige verwenden. Montieren würde ich die Sonde indem ich die Bohrung für die CO-Leitung bearbeite. Einstellen würde ich dann über einen verstellbaren Benzindruckregler. Habe ich da einen Denkfehler oder übersehe ich etwas? Brauche ich auch noch eine Abgastemperaturanzeige?

    Leider viele Fragen, aber ich hoffe, dass mir der ein oder andere doch weiterhelfen kann.


    Danke