Golf 2 NZ - extremes Pfeifen /Quietschen bei undichter Drosselklappendichtung

  • Hatte mit meinem Golf die letzten Tage ein Phänomen, über das ich bisher nichts im Netz gelesen habe, auch ein solches Geräusch hatte ich bei meinem Golf noch nie gehört.


    Ursprünglich hatte ich - wie so oft schon in der Vergangenheit - mit einem unrunden Leerlauf bei warmen Motor zu kämpfen. Die bekannten Probleme hatte ich schon alle ausgeschlossen, dann noch Zündkerzen, Zündkabel, Verteilerfinger und -kappe neu gemacht. Blauer Temperaturfühler (original VW) und Zusatzluftschieber funktionierten. Auch Kurbelgehäuseentlüftung getauscht und alle Schläuche überprüft. Jedenfalls hatte ich dann auch mal die Drosselklappe getauscht. Plötzlich hatte ich dieses Pfeifen bzw. Quietschen, was man in diesen beiden Videos hoffentlich gut hören kann:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Konnte das Problem nicht lokalisieren, habe deshalb mit der Kamera auch mal auf den Zündverteiler gehalten, den ich im Verdacht hatte. Nach längerer Fehlersuche bin ich dann mal in die Mietwerkstatt gefahren, in der ich gerade einen Tag vorher war. Dort hat er sich den Golf gleich angesehen, konnte das Geräusch auch nicht lokalisieren. Dann mal mit Starterspray abgesprüht und an der Seite der Drosselklappe, wo auch der Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker sitzt, hat der Motor dann reagiert. Da wusste ich Bescheid.


    Habe dann eine neue VW-Drosselklapppendichtung verbaut, aber das Pfeifen war immer noch da, Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker gewechselt; kein Ergebnis. Dann habe ich noch in die Löcher der Ansaugbrücke neue Gewinde geschnitten, da die Schrauben nicht mehr richtig griffen. Danach konnte ich die Drosselklappe bombenfest anknallen und das Geräusch war weg. Motor lief dann auch im warmen Zustand sehr ruhig und gleichmäßig.


    Interessant auch noch folgende Beobachtung: Nachdem das Geräusch zuerst aufgetreten war und ich nicht weiter gekommen bin, habe ich den Golf erstmal stehen lassen. Am nächsten Tag gestartet und das Geräusch war plötzlich weg. Doch zu früh gefreut: als der Motor dann warm war, fing es wieder an und ich musste mit diesem Pfeifen zur Mietwerkstatt fahren. Es blieb auch während der Fahrt, ob Kupplung getreten oder Gaspedal gedrückt oder nicht, machte keinen Unterschied.


    Hat das von Euch schon mal jemand gehabt oder fällt dazu jemanden noch etwas ein, worauf man achten sollte?


    Abschließend noch ein Video, wo er dann wieder normal läuft, mit Schwenk zur ehemaligen Problemstelle:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß!

  • Hallo,

    möglicherweise liegt es am Keilriemen oder Zahnriemen.

    Es könnte auch sein, dass die Lager von der Lichtmaschine oder Wasserpumpe defekt geworden sind.

    Aus der Distanz ist es nicht leicht, den/die Fehler einzugrenzen.

    Gruß mann

  • Zuallererst: Nein, dieses düsentriebartige Geräusch habe ich bei meinem NZ noch nie vernommen. Interessant ist jetzt die Frage: Hattest du diese spezielle Nachbaudichtung drin, die du mal in deinem Thread angepriesen hast? Mein Erklärungsansatz für dieses Phänomen ist, dass die Papierdichtung im verbleibenden Luftspalt zwischen Drosselklappe und Saugrohr in Schwingungen versetzt wurde und dadurch dieser helle Ton zustandekam.

  • Zuallererst: Nein, dieses düsentriebartige Geräusch habe ich bei meinem NZ noch nie vernommen. Interessant ist jetzt die Frage: Hattest du diese spezielle Nachbaudichtung drin, die du mal in deinem Thread angepriesen hast? Mein Erklärungsansatz für dieses Phänomen ist, dass die Papierdichtung im verbleibenden Luftspalt zwischen Drosselklappe und Saugrohr in Schwingungen versetzt wurde und dadurch dieser helle Ton zustandekam.

    Ich hatte wirklich etwas Probleme mit dieser speziellen Dichtung (muss das auch noch in meinem Thread ergänzen), weil die sich immer etwas verzogen hat und bei Ausbau krumm war. Deswegen hatte ich schon vor dem Pfeifen eine gebrauchte (aber sehr gut erhaltene) Papierdichtung eingebaut. Nach dem Pfeifen hatte ich dann noch zu einer neuen VW-Dichtung gegriffen, bei der das Problem weiterhin bestand. Erst als ich nach dem Einsetzen der neuen Gewinde alles richtig fest zusammenschrauben konnte, hörte das Pfeifen auf.


    Das mag eine Erklärung sein, mich wundert es, dass es ein so lauter Ton war. Der NZ hat ja soviele Unterdruckschläuche, vielleicht hat das auch mit dazu beigetragen