Golf 2 RP - schleifendes Geräusch (nur) bei Betriebstemperatur

  • hallo Gemeinde :)


    mein Golf 2 RP macht im warmen Zustand (nur wenn warm) schleifende Geräusche aus der Gegend Lichtmaschine / Wasserpumpe / Keilriemen / Zahnriemen. Die Abdeckungen sind es nicht. kann mir vielleicht jemand neben ner Auskunft im Großraum Düsseldorf weiterhelfen zu nem fairen Preis?

  • Dann nimm als erstes die Keilriemen mal ab. Lass den Motor kurz laufen und höre, ob das Geräusch weg ist.

    Aber wirklich nur kurz laufen lassen, da die Kühlwasserpumpe nicht mitläuft.

    Danach sehen wir weiter.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • ok. evt. schwierig da die geräusche nur auftreten wenn der motor warm ist (temperaturanzeige etwas über der mitte steht).. müsste dann ja sehr schnell alles gehen..

  • Hm, dann nur den Riemen von der Lima runter nehmen und mit kw-Pumpe warm laufen lassen.

    Alternativ wäre auch noch etwas Sprühöl möglich, was man mal auf die Riemen und -scheiben sprühen könnte.

    Ansonsten hilft eben nur Riemen runter und Lagerspiel der einzelnen Aggregate prüfen.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • danke, gerade in der (vierten) Werkstatt vernünftige Hilfe gefunden, über das Stethoskop wurde gelauscht und die Wasserpumpe als defekt diagnostiziert.. kommt hier jemand aus dem Raum Düsseldorf und könnte mir das Ding tauschen?


    (das Geräusch klingt eher metallisch)

  • danke, gerade in der (vierten) Werkstatt vernünftige Hilfe gefunden, über das Stethoskop wurde gelauscht und die Wasserpumpe als defekt diagnostiziert.. kommt hier jemand aus dem Raum Düsseldorf und könnte mir das Ding tauschen?


    (das Geräusch klingt eher metallisch)

    WEnn die Werkstt doch so hilfreich war warum hast du da die Pumpe nicht wechseln lassen ?

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

  • Sprühöl auf den Riemen? Das würde ich aber tunlichst sein lassen!

    Warum, ich habe so immer quietschene Riemen herausgefunden. Nur leider hält das bloß 1-2 Min, dann quietscht er wieder...

    sorge dafür dass ein NEUER Gehäuseflansch inkl. Thermostat verbaut wird, nicht das alte zeug übernehmen!

    Warum das? Wenn das Gehäuse in Ordnung ist, wieso soll das dann neu? Ich habe meins auch immer wieder verwendet. Nur die Dichtflächen sollen halt ordentlich sauber gemacht werden, bevor die neuen Dichtungen eingesetzt werden.

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!

  • Naja er ist aus Plastik und meist schon viele Jahre alt. Wenn ich dass ein mal in der Hand habe, mach ich das neu. Kostet nur wenige Euro. Und ich selber musste die Erfahrung auch schon machen. Der alte Flansch war auf der neuen Pumpe nicht dicht, ich musste die gesamte Arbeit inkl. neuen Flansch im Anschluss wieder machen. Daher spare ich da nicht bei Centartikeln. Aber das muss jeder für sich selber wissen.

  • Ach, Du meinst die Plastkflansche? Ok, ja da gebe ich Dir uneingeschränkt recht!

    Ich hatte mit "Gehäuseflansch" es so verstanden, dass Du das Gehäuse der Pumpe meinst, was ja aus Guss ist und eher selten defekt ist ;)

    Ich folge nicht jeder Strömung,

    ich halte Kurs!