Getriebeöl verlust?

  • Guten Abend,


    meine schaltung wurde momentan immer schlechter. Das schaltgestänge ist aber schon getauscht. Ich hatte es schon 3 oder 4 mal das sich der Schaltknüppel nicht mehr nach links drücken lies. Somit konnte ich nicht den 1ten, 2ten und rückwärtsgang einlegen. Er blockierte einfach. Nach ein bisschen rum rühren ging es dann wieder.


    Jetzt ist mir aufgefallen, dass an der stelle wo das Schaltgestänge in das Getriebe geht, immer öl ist. Ich habs mal grob weggewischt, aber nach ein paar tagen konnt ich mit dem finger rüber gehen und hatte dann einen richtigen ölfilm aufm Finger.


    Ich hab mal ein Foto angehängt. Ich habs mal rot umkreist. Ist dort vielleicht eine dichtung die man ersetzen könnte? Oder kann das öl auch von wo anders kommen?


    Wenn ich mein getriebeölstand mal nachschauen will, kann ich das auto dann einfach auf einer seite aufbocken oder muss der gerade stehen?

  • Hinter der Manschette sitzt nen Simmering, den musst du wechseln. Heisst glaub ich Schaltwellenring - die Teilenummer kann dir bestimmt jemand sagen, der grad den Teilemanager zur Verfügung hat.


    Getriebeöl am besten wenn der Wagen eben steht - 17er Inbußnuss brauchste.

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

  • wie kann ich diesen schaltwellenring denn wechseln? Kann mir da jemand eine kurze beschreibung geben? In den Selbshilfebüchern steht davon nämlich nichts drinne.

  • Ich reisse hier jetzt mal den Uralt-Fred wieder auf, denn...
    Ich hab an meinem RP seit ein paar Fahrten ziemlichen Verlust vom Getriebeöl. Ist an der Innenseite des Getriebes - den Simmerring am Getriebe, wo die Antriebswelle rein kommt, haben wir vor 3 Jahren beim Tausch der Kupplung gewechselt. Das würde ich mal fast ausschliessen.
    Meine Schaltung eiert auch saumäßig - könnte ja dann auch "nur" der Schaltwellenring sein - oder?

    Grüße aus Baden


    RotZwei
    ____________________


    I AM ROOT!
    If you see me laughing, you'd better have an backup.

  • Hast du auch die weissen Plastikverbindungen getauscht - die mit den Kugelpfannen dran? Die waren bei meinem kaputt, nach Austausch und Justierung alles wieder bestens. Auch bei meinem ist der Erste schlecht reingegangen. Ein Spiel in diesen Gelenken addiert sich, da wird alles recht ungenau dann.


    Auch die Buchsen von der hundescheissefoermigen Schaltstange zu erneuern bringt mehr Praezision.


    Ich glaube der Oelstand ist deutlich unter dem Niveau der Schaltwelle. Vielleicht taeusche ich mich da. Passt der Oelstand in Deinem Getriebe?


    Gruesse
    wt

  • Ich hab die beiden Wählhebel samt Buchsen getauscht, da die auch schon angeknackst waren. Zudem habe ich die Stange mit Gewicht vom 3er eingebaut - das ist allemal zu empfehlen.
    Stand Getriebeöl habe ich noch nicht geprüft, aber die Tropfen riechen eindeutig nicht nach Motoröl und alle anderen Flüssigkeitsstände sind ok. Muss ich mal bei Gelegenheit noch prüfen.
    Hab ja bald Urlaub und vielleicht mal Zeit ;)

    Grüße aus Baden


    RotZwei
    ____________________


    I AM ROOT!
    If you see me laughing, you'd better have an backup.

  • Ich muss diese Threadleiche nochmal hochholen...


    Beim Golf einer Bekannten ist aller Wahrscheinlichkeit nach auch der Simmering der Schaltwelle undicht.

    Jetzt bin ich eher mit den kleinen 084/085er Getrieben vertraut - weniger mit den 020 Getrieben.


    Wenn ich die Betätigung an der Schaltwelle abschraube, mir die Stellung merke oder markiere und nach dem Simmeringwechsel wieder anschraube, sollte sich an der Schaltung doch nichts verstellen, oder?


    Gruß Basti