Beiträge von Walter Tiefenradar

    Hallo Leute

    - ein kurzer Besuch bei euch im Vierer-Forum, fahre eigentlich Golf Zwei. Moechte mir den Zweier jetzt schonen und nicht mehr im Alltag fahren.


    Habe gerade einen Vierer von 1998, SDI-Motor besichtigt und eine Runde gefahren. Kein Rennwagen, aber rostfrei und trotz der 270T Kilometer anscheinend in akzeptablem Zustand (optisch bisserl vergammelt, deswegen billig).


    Meine Frage an euch - geht dieses Modell als problemloser Alltagswagen durch oder wird der nach 270T Kilometern zum Reparaturkandidaten? Irgendwelche typische Schwaechen bei den SDI-Golfs (ausser dass er stinkt und lahm ist 8o) ?

    Bin wirklich unschluessig - irgendwelche Tipps?
    Danke schon mal!

    wt

    Noch etwas faellt mir ein. Die Hauptpumpe hat ein oder zwei(?) Rueckschlagventile. Sollte da etwas nicht passen, brummt sie zwar, foerdert aber nicht korrekt.

    Foerdermenge Vorfoerderpumpe: 10 Sekunden auf 12 Volt - min. 300 Milliliter

    Foerdermenge Hauptpumpe: 30 Sekunden auf 12 Volt - circa 675 Milliliter

    Eventuell Filter checken oder wechseln.

    Ist halt eine Spielerei mit den Schlaeuchen und dem Messgefaess. Nur fuer den Fall, dass Du mit der Diagnose gar nicht weiterkommst.

    Gruesse!

    wt

    Hallo Golf_II_GL, hallo Tavashei

    - die Vorfoerderpumpe habe ich bei Intercars in Polen gekauft:

    https://intercars.pl/produkty/…neti-marelli-313011300003
    (die liefern wohl auch nach D und sind recht guenstig)


    Masse 67mm x 36mm - besser ausbauen und nachsehen. Wer weiss, was VW so alles verbaut hat

    Die Hauptpumpe habe ich mir allerdings auf einer Auktionsseite suchen muessen. War vielleicht ein Restposten?


    Hauptpumpen gibt es mit 60mm und 52mm Durchmesser. Bin nicht sicher, ob VW beim RP beiderlei verbaut hat. Kriech unter den Wagen und miss mit einer Schiebelehre nach. Der Aluteil, der aus dem schwarzen Ring herausragt, hat 43mm, der Plastikring mit den drei Kreuzschrauben hat 52mm.

    Meiner hat die 52er-Pumpe. VW-Teilenummer 191 906 092F (das F ist wichtig, da gibts verschiedene!)


    Meine Hauptpumpe, 52mm von:
    https://hartphp.com.pl/firma/o-nas.html

    "Pompa paliwa elektryczna, Golf, Seat 337 107"

    Wenn Du in D nichts findest, eventuell Hart anschreiben (auf der Webseite finde ich die Pumpe nicht), Bankueberweisung und schicken lassen. Qualitaet passt, sieht aus wie die von Bosch.

    PS: Wenn Du mit der Tankentlueftung nicht sicher bist, probier einfach bei halben Tank ohne Deckel zu fahren - da gibts keinen Unterdruck.


    Gruesse!

    wt

    Schau Dir auch die Box von der Hauptpumpe an. O-Ring wird undicht, dann kommt Luft rein. Wie gormadoc sagt, der faehrt auch ohne Vorfoerderpumpe noch, aber der Druck wird ungleichmaessig.


    Habe erst diese Woche beide getauscht. Nicht so teuer und alles paletti.


    Gruesse!

    wt

    Beim Leerlaufsteller sieht man, wie er arbeitet. Lass einen Helfer den Golf kalt starten und schau, ob sich der Stempel bewegt. Der surrt auch ein bisschen. Wenn ja, muesste es passen solange alles frei gaengig ist (Gasseil! Drosselklappe!).


    Zuendung und besonders die Unterdruckdose in Ordnung? Steck einmal die Dose ab und verstopfe den Schlauch seitens der Monojet mit einer Schraube. Auch Zuendzeitpunkt mit Strobo checken.


    Gruesse!
    wt

    Der Stopfen ist ja noch drin. Ich habe das Metallplaettchen in die Vertiefung des Stopfens eingeklebt.


    Lass ihn einfach so. Bei einer Motorrevision wuerde ich alle Stopfen tauschen. Ansonsten ist es genug, wenn man weiss, dass er dort undicht werden kann bevor man die Kopfdichtung tauscht und dann bloed dasteht. :whistling:


    Viele Gruesse!
    wt

    Die Lambdasonde kannst Du auch messen. Am besten ist ein analoges Multimeter (digital geht zur Not auch). Die Sonde generiert zwischen 0,2 und 1 Volt wenn er warmgefahren ist (zwischen Lambda-Kabel und Motorblock, geht auch abgesteckt).


    Im Notprogramm wird er auch ordentlich Benzin verbrauchen, besser mit neuer Lambdasonde. Oder probiere einmal, eine Stunde auf der Autobahn zu heizen. Es kann sein, dass die Sonde nur verrusst ist und dann frei gebrannt wird.


    Gruesse!
    wt

    Das auf dem Foto ist ein FROSTSTOPFEN.
    Raus geht er durch rauspullen,Lohr reinbohren und rausziehen.
    Einbau erfolgt durch EINSCHRUMPFEN,also tiefkühlen und einschlagen,dehnt sich dann bei Wärme aus und sitzt fest.


    Das auf dem Foto ist ein FROSTSTOPFEN.
    Raus geht er durch rauspullen,Lohr reinbohren und rausziehen.
    Einbau erfolgt durch EINSCHRUMPFEN,also tiefkühlen und einschlagen,dehnt sich dann bei Wärme aus und sitzt fest.


    Gut zu wissen, dass der eingeschrumpft wird. Bei eingebautem Motor wird man sich bestimmt schwertun, da ist seitlich nicht gar so viel Platz. Sollte ich einmal den Motor ueberholen, werden ich den wechseln. Mit Metall-Epoxy und einer zugefeilten Blechplatte bleibt er auf jeden Fall auch zuverlaessig dicht.


    Bei einer Motorrevision auf jeden Fall sicherheitshalber wechseln :!:


    Gruesse!
    wt

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig