Radlager Vorne Rechts

  • theoretisch ja... musst halt alles markieren... lol alles ist gut... eigendlich nur die Lage des Stoßdämpfers, dann passt es später auch wieder. Spur verstellt sich dabei nicht. Was halt wichtig ist das Traggelenk nicht aus dem Dreieckslenker sondern aus dem Radlagergehäuse raus, dann kann sich dort der Sturz schon mal nicht verstellen. Dann noch die Lage des Stoßdämpfers am Radlagergehäuse markieren und gut ist!

  • Zitat

    Original von B-R-A-T
    Mich würde mal interessieren ob man das lager auch wechseln kann ohne das man nacher unbedingt Spur und Sturz einstellen muss.


    Ja, komplettes Federbein raus, das ganze Ding auf die Presse / raus -> rein pressen / und alles wieder einbauen.


    - Bremssattel & Träger ab / Bremsscheibe demontieren.


    - ABS Leitung oben am Dom trennen und kompl Kabel mit raus. Dann vermurkst man auch keinen Sensor


    - Unten lediglich die Schraube lösen, welche durch den Traggelenkkopf geht. Dann Traggelenkbolzen nach unten aushebeln. Traggel. bleibt im Querlenker


    - Sprurstangenkopf aushängen


    - Mutter oben lösen / Deckel entnehmen und Federbein rausnehmen


    Dann verstellt sich gar nichts, neue Muttern beim Einbau verwenden und gut ists...


    Greetz