Kühlerlüfter Lüftermotor

  • Hallo,

    ich weiß, dass es etwas schwierig so zu beantworten ist, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee....

    Ich wollte meinen Lüftermotor etwas "aufmöbeln" (u.a. Rost an der Welle), jetzt hab ich aber festgestellt, dass die Welle sich nur "stufenweise" drehen lässt, sie ist dabei zwar recht leichtgängig, aber rutscht nicht glatt durch, sondern wie über eine "Rasterung" (bisschen schwer zu erklären.....)

    Frage: gehört das so (oder muss das wech.... :)

    es scheint noch der originale zu sein, wobei ich komischerweise die TN nirgends finde (=> den Buchstaben J): 191 959 455 J

    kann jemand helfen?

    (taugen die Nachbaumotoren etwas?)

    VG

    Christian

  • ich habe den Motor nicht zerlegt (ist, glaube ich, komplett verpresst)

    ich hab nur den Ventilator abgenommen und von Hand an der Welle (Zapfen wo der Ventilator drauf sitzt) gedreht

  • Wenn man einen Elektromotr dreht, läuft der wegen der Induktion nicht rund.

    Man dreht gegen zunehmenden Widerstand an, und dann hilft der Motor mit ~~.

    Ein defektes Lager dagegen fühlt sich meist wie ein kontinuierlich steigender Widerstand an, der dann abrupt weg ist _/|_