Beiträge von syncro14

    Achsen, Querträger etc sind in der Regel pulverbeschichtet. Die musst natürlich nicht lackieren.

    Ich ging von ein Kotflügel, Tür etc aus.


    KTL ist die Abkürzung für Kathodische Tauchlackierung

    ah, wieder was gelernt... :)

    vielen Dank!

    dann werde ich das dann einfach so einbauen...

    (Meine Wagenfarbe ist silber metallic)

    es geht aber um den Querträger (mein anderer thread) und der ist doch immer mattschwarz (und nicht silber), oder?

    Das Teil ist jetzt da und ich würde sagen, es ist mehr als eine reine Grundierung und eher (fertig) lackiert...

    Mir fällt noch ein: (da es ein Original VW-Teil ist) die Werkstätten haben doch früher so ein Austauschteil auch direkt eingebaut und nicht erst zum lackierer geschickt ,oder täusche ich mich......?

    VG


    PS: was heißt 'KTL'-Beschichtung.....?

    wisst ihr etwas über den Lackzustand von Original Karrosserieteilen?

    (Original VW Lagerbestände bezogen von Classic Parts)

    Ist da nur so eine dünne "Lagerlackierung" drauf und man muss neu lackieren/beschichten?

    oder kann man die direkt aus dem Karton einbauen?

    bevor ich bei CP nachfrage, wollte ich gerne mal eure Meinung/Erfahrung hören...

    vielen Dank fürs Mitdenken.

    ich werde mal bei der Werkstatt hier im ort nachfragen, ob die mir vielleicht so eine Motorbrücke zur Verfügung stellen könnten

    den endgültigen Zustand des Trägers kann ich erst nach Kühlerausbau beurteilen, (wir sind hier im Moment total eingeschneit....) auf jeden Fall gibts da ein Rostproblem...

    Hallo zusammen,

    ich hätte eine (vorbereitende) Frage:

    da bei mir (bzw. meinem Golf 8o ) der vordere Bereich etwas angegammelt ist (auch die Schrauben), verursacht wahrscheinlich durch maroden Kühler,

    wüsste ich gerne, ob man den Querträger (191 199 171) tauschen kann, ohne den Motor rauszunehmen. (irgendetwas mit einer zentralen Schraube ist doch da schwierig, oder?)

    ich möchte sozusagen alles belassen, nur den Kühler und diesen Querträger tauschen...


    merci schon mal

    Christian

    Hallo zusammen!

    weiß jemand wie sich das mit den Emblemen verhält:

    geklebt oder geclipst, ab wann gab es da eine Änderung, bei welchen Modellen...?

    es geht hier um z.B. das syncro Emblem hinten rechts


    kann man da irgendwie erkennen, ob es geclipst ist?

    meins ist beschädigt und ich trau mich nicht den Rest abzuhebeln, weil es vielleicht doch geklebt ist...

    Meiner ist Baujahr 5/88

    viele Grüße

    Die Nummer scheint 331853675A zu sein, aber anscheinend gab es da auch geklebte und geclipste Varianten..... :(

    Dank euch!

    komisch, das sieht bei mir so "original" und gut befestigt aus, deshalb dachte ich, dass es wirklich von VW stammt...

    ich hatte irgendwo mal was gelesen, finde es aber nicht mehr....

    es geht um diesen Schriftzug mit Baujahr auf der Heckscheibe: "Das Original 1989"

    Frage hierzu: gab es diesen Schriftzug in original? d.h.,

    wurden die Fahrzeuge von VW damit ausgerüstet oder ist es nur ein nachträglicher Werbeschriftzug?

    vielen Dank für eine Info!

    Hallo,

    ich weiß, dass es etwas schwierig so zu beantworten ist, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee....

    Ich wollte meinen Lüftermotor etwas "aufmöbeln" (u.a. Rost an der Welle), jetzt hab ich aber festgestellt, dass die Welle sich nur "stufenweise" drehen lässt, sie ist dabei zwar recht leichtgängig, aber rutscht nicht glatt durch, sondern wie über eine "Rasterung" (bisschen schwer zu erklären.....)

    Frage: gehört das so (oder muss das wech.... :)

    es scheint noch der originale zu sein, wobei ich komischerweise die TN nirgends finde (=> den Buchstaben J): 191 959 455 J

    kann jemand helfen?

    (taugen die Nachbaumotoren etwas?)

    VG

    Christian