Erfahrungen mit "wirkaufendeinauto.de" und Co..?

  • Ne, mir ist nur aufgefallen, dass der Biertrinker wieder da ist... Die anderen Namen die er hier teilweise verwendet hat möchte ich hier nicht aufzählen.

    Leistung ist wie schnell Du gegen die Wand fährst — Drehmoment wie weit Du mit der Wand kommst.

  • Das ist dann wohl der Preis wenn man sein Auto statt zu verschrotten fürn Fuffi noch weg gibt. Aber immerhin dazu sind die Fähnchenhändler noch gut genug um unseren Müll der eigentlich in die Presse gehört noch aufzukaufen. Ganz nach der Devise mit all den technischen Mängeln kann man seinen Karren guten Gewissens keinem Landsmann mehr verkaufen, aber für Afrika gehts noch... Moralisch ist auch das nicht!


    GolfII88: Warum Post von der Staatsanwaltschaft? Ich mache nur Geschäfte mit anständig ausgefüllten Kaufverträgen. Wenn die Karre zwei Wochen später irgendwo im Wald oder im Fluss :wink: landet, hab ich nen unterschriebenen Vertrag dass ein Verkauf stattgefunden hat und alle Mängel genannt wurden.
    @BT: Moralisch? Ich bleibe ehrlich und was in die Presse gehört, kommt in die Presse. Ich verkauf denen keinen "supertollen Gebrauchtwagen" wenns eigentlich ne abgeranzte Letzthandkarre ist. Und vorallem: ich mach das nicht oft, weil ja nicht gewerblich, sondern nur wenn ich selbst ne Karre aussortiere. Wann kommt das vor? Alle paar Jahre mal vielleicht. Und zwinge ich die zum Kauf? Nö. Wenn sie nicht wollen, dann eben nicht. Und wenn die Bremsen beim Verkauf runter sind, kommt das mit in den Vertrag als Mangel. Was der Käufer dann daraus macht, ist wiederum seine Sache, ich kann nur ehrlich sein, mehr nicht, dann brauche ich auch kein schlechtes Gewissen haben oder mir eins einreden zu lassen, son Mumpitz. Und nicht zuletzt mal "Butter bei die Fische": die wissen ALLE worauf sie sich einlassen, weil die das mit dem An- und Verkaufen von Autos nämlich jeden Tag machen.

  • Moin


    Kann nun auch meine Erfahrungen mit denen teilen.
    Habe meinen Scheckheftgepflegten KA Bj 2010 mit nur knapp 67tkm dort vorgefahren. Vollausstattung, Zustand TOP.
    Nachdem der Typ mir irgentwelche Angebote bei Mobile unter die Nase gehalten hat, bei denen sich der Preis bei knapp über 3000€ befand (alles Grundausstattungen ohne nichts drin),
    kam dann auch postwendend eins aus der Zentrale von dem Laden. 3200€ ^^ ^^
    Laut deren Onlinerechner soll er 4096€ Wert gewesen sein. Das an dem Auto alles durchrepariert wurde und TÜV neu ist, hat ganz plötzlich nicht interessiert -.-
    Laut mobile liegt der Marktwert so um die 4500 bis 5000€


    Lächerlich, mehr kann man dazu nicht sagen. EInfach selber verkaufen, auch wenn man sich dann mit teilweise gehirnamputierten herumschlagen muss


    Gruß