Anlasser dreht im warmen zustand ab und an schwer

  • also es ist zum verfluchen. es geht um den AFT, 93tkm gelaufen, anlasser bei vw vor ca. 10tkm schonmal nagelneu rein gekommen.


    problem ist folgendes. alles fing an mit der kaputten zündspule, da sprang er garnicht mehr an, aber anlasser drehte 1A. batterie leer georgelt, sprang nachdem alles wieder i.o. war an, aber anlasser drehte extrem schwer. gut, batterie war am ende. also langes stückchen gefahren, batterie wieder voll.


    seitdem aber folgendes problem. kalt springt er sofort an, er muss nur den schlüssel sehen. so gut sprang noch nie einer unserer autos an bzw auch keines von den aktuellen. wenn die anderen eine umdrehung brauchen dann reicht dem ein bruchteil einer umdrehung.


    problem ist einfach wenn er warm ist, dann dreht der anlasser total langsam, dann urplötzlich normal und er läuft. das macht er nicht immer. die chance ist 50:50 das er es macht. gestern hat er es zb jedesmal gemacht. dann meinen gti mit überbrückungskabel dran, hat sofort gestartet, dann wieder weg die kabel und er machte es wieder. heute 150km gefahren, ssprang auch sofort an, aber nachdem die 150km abgerissen waren und die kiste 4std stand wieder das problem.


    was kann es sein? kann die batterie nen schaden haben das er im wamren zustand nicht will? kann es der zündstartschalter sein? kenne dort aber nur entweder dreht der anlasser oder er dreht nicht, aber nicht er dreht langsam. bin mit meinem latein am ende. batterie hat laut multimeter 12,8v, laut ladegrät aber nur 75% und das nach 150km autobahn. batterie ist übrigends eine original von VW welche oma im august ne woche vorm verkauf noch einbauen lassen hat. laut batterie test ist sie i.o.



    edit: also anspringen tut er immer, auch wenn der anlasser langsam dreht. er dreht halt langsam eine umdrehung, vielicht auch 2 und dann legt er normal los mit normaler geschwindigkeit.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Genau das selbe Problem habe ich auch an meinem 2E auch. Hab schon nen neuen (Überholten) liegen. Beim ALE war das auch so und da war der Anlasser im AR.....!

    Ich werde hier meine Mitgliedschaft beenden, denn mit dem Enthusiasmus wie es war als ich hier eingestiegen bin ist es lange Vorbei.

    Mittlerweile Regiert auch hier Greta und den Scheiß brauche ich nicht. Viel Spaß an all diejenigen die noch nicht gemerkt haben wie sie täglich verarscht werden!

  • gestern hat er es zb jedesmal gemacht. dann meinen gti mit überbrückungskabel dran, hat sofort gestartet, dann wieder weg die kabel und er machte es wieder.

    also wenn er immer normal dreht wenn du überbrückst würde ich eher auf
    die Batteriepole tippen, kann ja eigentlich nicht sein das er mit
    Starthilfe einwandfrei funktioniert und sobald die Kabel ab sind wieder
    nen hänger hat. Schau mal ob die Pole innen richtig sauber sind und
    richtig fest...

    Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer der wußte das nicht, der hat es einfach gemacht...

  • also wir haben jetzt probehalber von meinem 3er gti die batterie eingebaut und ich habe die aus dem AFT drin, mal beobachten was passiert.


    mit der starthilfe kann auch blöder zufall gewesen sein, das ist es ja eben. kann man bei diesen problem denn den ZAS ausschließen? hatte nähmlich damit noch nie probleme.


    wenn ich am montag oder dienstag die VDD tausche, dann werde ich auch zusätzlich alle massekabel und alles was zum anlaser geht abschrauben und ordentlich blank machen, obwohl optisch alles top ist.


    der anlasser ist übrigends nen originalen von VW, glaube nicht das der nach 10tkm schon das zeitliche segnet, zumal er immer ansprang. es ging alle slos nachdem tausch der zündspule wobei diese ja normal nichts mit dem anlasser zutun hat. wird haben auch sonst nichts weiter gemacht, ausser relais hin und her getauscht, aber das sollte ja auch nicht die ursache sein, da ich kein relais kenne was nen anlasser steuert.


    edit: habe im netz nochwas von einer anlasser buchse im getriebe gehört die wohl gerne bei älteren VW´s kaputt geht. sollte er es dann aber nicht auch immer machen?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • hier im thread gibt es ja im archiv die schöne sache wie man nen anlasser prüfen kann.


    also beim starten direkt am anlasser bricht die spannung auf 6,5V runter, also zuwenig.
    direkt an der batterie beträgt sie 10V


    da sheißt das der anlasser wohl in i.o. ist und irgendetwas mit der verkabelung nicht passt. leider konnten wir nicht mehr messen ob plus oder masse fehlt, da e rjetzt jedesmal auf schlag da ist.


    wichtig ist mir erstmal nur das wir so den ZAS, den anlasser selber und die buchse im getriebe ausschließen können, liege ich mit dieser vermutung richtig?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Hi Golf 1.6, :)


    ich hatte das Problem gestern kurz gelesen, aber auch keine plausible Erklärung gefunden.
    Wenn es nur die Kabelverbindungen wären, würde er "Kalt" genauso schwer drehen.


    Aber gut - ausschliessen kann man nicht, dass irgendeine lose oder korrodierte Verbindung/Wackler mit zunehmender Erwärmung noch hochohmiger wird.


    Die 6,5V am Anlasser sind aber nicht so der Hit!


    Das Eingangspost:

    Zitat

    alles fing an mit der kaputten zündspule, da sprang er garnicht mehr an, aber anlasser drehte 1A. batterie leer georgelt, sprang nachdem alles wieder i.o. war an, aber anlasser drehte extrem schwer.

    Das könnte deinem Anlasser auch geschadet haben: Orgeln bis zur letzten Sekunde. Den ZAS schliesse ich aus, die Buchse auch. Wenn er eingespurt ist dreht er ja, wenn auch schwer.


    Wenn du Käktespray vor Ort hast, könnte man ggf. testen, ob es der Anlasser selbst oder nur die Verbindungen oder beides ist.


    Grüsse


    PS:
    Was war das für ein Anlasser? Ein VW-Teil?

  • deinen thread dazu habe ich gelesen, welcher auch eine riesen hilfe war.


    also bis jetzt ist er jedesmal perfekt angesprungen. steht aber jetzt in der garage zum abkühlen, damit morgen die VDD gemacht werden kann. werde dann auch alle masse kabel kontrolieren und blank machen.


    das am getriebe, dort ist die mutter völlig weggegammelt.
    ist das nur dieses masse kabel, oder können dafür alle in frage kommen?



    ich glaube aber nicht das durch das lange orgeln der anlasser einen weg hat. er hört sich ja völlig normal an und wir haben ja nicht minuten lang georgelt, sondern nach maximal 6-7sek immer aufgehört, man merkt ja wenn er nicht kommen will.


    da ja auch nur diese 6,5v am anlasser ankommen haben ich ja nun den verdacht das an der verkabelung wa snicht passt, denn an der batterie ist der wert top. wäre der anlasser defekt müsste an der batterie direkt gemessen ja das selbe rauskommen.


    lag in den letzten wochen ja auch genug salz und einen unterfahrschutz hat er ja nicht, also kommt das salz ja überall hin.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • mittlerweile macht er es auch im kalten zustand.


    also kam jetzt zum spannungsabfall messen.


    plus und minusseitig jeweils um die 0,3V , also alles i.o. und jetzt verstehe ich die welt ganricht mehr. am anlasser beim starten 6,5V und an der batterie 10V was ja auf nen spannungsabfall schließen lässt was aber nicht der fall ist. masseleitung am getriebe wurde blank gemacht und die plus kabel am anlasser auch. batterie zangen wurden auch blank gemacht und sämtliches kabelzeug was dran ist.


    was jetzt? sollte der mann von vw recht haben das der ZAS ab und an nicht den vollen saft von 12v an den anlasser schickt?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • klar, beim starten.


    habe an den polen gemessen, war dies ein fehler? falls ja bitte ich drum es mal idioten sicher zu schreiben wie und wo ich was messen soll.


    minusabfall habe ich gemessen am minuspol der batterie und am anlasser gehäuse, sollte doch masse sein oder nicht? mit elektrik habe ich es nicht so.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig