Qualmt beim anmachen und stinkt

  • Ich habe seid ein paar monaten das problem das der wagen beim anmachen(wenn er min. 6stunden stand) die ersten 2-3 sek. stark qualtm und nach verbranten öl stinkt. Der Qualm ist blau/grau/schwarz. Danach qualmt nichts mehr, weder auf der autobahn noch im stand wen ich ihn hochdrehe. ZKD kann es nicht sein da er seid 7tkm kein Tropfen öl gebracht hat obwohl er ziemlich gescheucht wird. Öldeckel, Olpeilstab ist auch nix zu erkennen und am ausgleichbehälter ist alles top, also 100% nicht die ZKD.


    Was kann es nun sein.


    mfg

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • es könnten evt. auch simenringe sein oder andrere dichtung (meistens ist die zylinderkopf dichtung kaputt aber bei der kopfdichtung qualmt es mehr oder weniger immer), und da läuft oder tropft bei längerem stehen öl in den verbrennungsraum oder fächerkrümmer, und dann qualmt es bis es zimlich warm wird. oder so! Gruss

    Es ist nicht alles GOLF was glänzt. . . . .

  • Tipe mal die kolben ringe oder die kolben selbst haben zu grosses spiel.(nach ca 5 min haben die ihre temp. und dehnen sich aus = er raucht nicht mehr.

  • müsste er nicht wen es die ventilschaftdichtungen sind öl verbrauchen???

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • gestern morgen hat er überhaupt nicht gequalmt.
    Heute morgen als ich ihn angemacht habe, habe ich vor lauter qualm in der garage nix mehr gesehen. als ich dan ausstieg um hinten zu gucken war das qualmen aus dem auspuff schon weg nur die garage war noch zugequalmt.
    Falls einer noch ideen hat nur her damit.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Der Passat von meinen Eltern macht das auch nach dem Anstellen. Ist allerdings ein 90 PS RP!! Aber der macht das schon seit wir den Haben und das ist schon einige Jahre. Solange die Betriebsflüssigkeiten und die Abgasuntersuchung nicht völlig daneben sind sollte da nix passieren. Mein Vater hat Kfz-Mechaniker gelernt der weiß selbst nicht wo das herkommt!!


    MfG Stephan

    Nur das Beste!! GOLF!!!

  • jetzt muss ich das thema nochmal ausgraben.


    ich ahtte jetzt mehrere wochen ruhe gehabt mit dem gequalme. Heute morgen fing er aber wieder für 1-2 sekunden an zu qualmen beim anmachen.


    Ich habe auch ab und zu drehzahl probleme, also die drehzahl geht im stand rauf und runter aber ausgegangen ist er nur 2 mal bis jetzt. Ich hatte auch ruhe gehabt mit den drehzahl problem aber heute an der ampel fing es wieder an.


    Meiner meinung nach hängt des gequalme und das drehzahl problem zusammen. Laut vorbesitzer wurde nie die lambdasonde (schreibt man das so?) gewechselt. Mittlerweile ist das Auto 15 Jahre alt und hat 161tkm auf dem Buckel.


    Könnte es sein das die Lambdasonde im eimer ist?
    Wo finde ich dieses dingen? Am besten vielleciht mit bilder erklären (ist der PN motor)
    Was kostet mich dieses teil bei VW und im Zubehör handel.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen