Anleitung für Getriebeölwechsel ( Automatik )

  • Habe bereits gesucht, aber irgendwie nichts gefunden ?(


    Gibt es eine einigermaßen verständliche ( bebilderte ??? ) Anleitung zum Wechsel des Getriebeöles im Automatikgetriebe bei meinem 89er Golf 2 - 1,8 ltr / 66 kw ?(


    Möchte das Öl möglichst bald wechseln, damit der Wagen auch weiterhin schön seidig schaltet und mir den Genuss am cruisen vervollkommnet...

  • ahli,


    wichtig ist, dass man beim ATF-Wechsel auch den Filter, der sich im Automatikgetriebe befindet, erneuert.


    Leider habe ich auch keine bebilderte Anleitung für diese Arbeit.


    Gaaanz wichtig ist, dass man absolut sauber arbeitet!!!
    Schon kleinste Verunreinigungen im Getriebe, wie eine einzige Fluse, z.B. von einem Lappen, kann dazu führen, dass die Automatik nicht mehr korrekt funktioniert.


    Ohne Hebebühne ist die Arbeit auch recht beschwerlich durchzuführen.


    Ich würde in eine Werkstatt fahren und es machen lassen.
    Das kostet wirklich nicht die Welt. Meist kann man sogar warten bis das Auto fertig ist.


    Darauf achten, dass die eine ATF einfüllen, die den erforderlichen Spezifikationen entspricht, also die VW-Freigabe für dieses Getriebe hat.


    Viele Grüße


    Mathias

  • War gerade bei ATU in Aurich und die haben die Arbeit abgelehnt, weil man dabei zuviel kaputt machen könne und den Gang zum Markenhändler empfohlen.


    Da habe ich bei ATU schon schlimmere Dinge erlebt, als soviel Ehrlichkeit und das vermeintliche Eingeständnis, von Autos keine Ahnung zu haben...


    Ruf dann mal bei VW Osterkamp an...



    Gesagt, getan....Servicewüste Deutschland. :evil: Von drei Serviceberatern war einer noch "zu Tisch".....und das um 14:15 Uhr und die anderen beiden Serviceberater waren nicht an ihren Plätzen zu sehen. 8o Ich wollte die ja auch nur am Telefon haben und nicht "sehen können".


    Spätestens jetzt weiß ich, warum diese Firma in den letzten 10 Jahren schon 10 x insolvent war. Da nützt auch der jetzige moderne Name "Volkswagen Automobile Ostfriesland" absolut gar nichts, wenn die Inkompetenz jedesmal übernommen wird. 8o


    Die sehen mich nie wieder, nicht mal zum kauf eines Ölfilters oder ähnlicher Kleinteile X(

    :] Ich muss kein altes Auto fahren, ich will :driver:

    Einmal editiert, zuletzt von ahli ()

  • ahli


    hallo. ich selber fahre auch golf 2 automatik..jedoch mit nem 1.6l 75ps


    ich weiß ja nich wieviel "ahnung" du davon hast aber eigentlich ist der wechsel keine große sache wenn man weiß wie es geht.
    ich möchte an meinem golf auch demnächst auch das atf wechseln. wenn du vorhast das selber zu machen könnte ich dir davon n paar fotos machen und eine erklärung dazu schreiben..wäre kein problem.
    ich werde dir dann auch dazu schreiben was du an teilen brauchst damit du dir die vorher bestellen kannst. was sowas inner werkstatt kostet weiß ich nich, aber ich würde !schätzen! dass es in einer vw werkstatt bestimmt über 100€ kommt, kann mich aber auch irren.


    mfg cocki

  • Zitat

    Original von cocki85
    ich möchte an meinem golf auch demnächst auch das atf wechseln. wenn du vorhast das selber zu machen könnte ich dir davon n paar fotos machen und eine erklärung dazu schreiben..wäre kein problem.
    ich werde dir dann auch dazu schreiben was du an teilen brauchst damit du dir die vorher bestellen kannst. was sowas inner werkstatt kostet weiß ich nich, aber ich würde !schätzen! dass es in einer vw werkstatt bestimmt über 100€ kommt, kann mich aber auch irren mfg cocki


    Das wäre wirklich toll. Kann doch nicht so schwer sein und für Sauberkeit am Arbeitsplatz sorge ich viel lieber selber, als irgend so ein unmotivierter Altgeselle mit Zeitdruck...


    DANKE für deine Bereitschaft dazu :)

  • ...denn ob das Öl nun noch ein Monat länger drin ist, oder nicht, spielt auch keine große Rolle mehr. :(


    Eine Hebebühne habe ich zwar selber nicht, aber zur Not gibt es ja noch Mietwerkstätten, aber ist die Bühne wirklich nötig ?(


    Bei meinem Mercedes habe ich alle Flüssigkeiten ( dank Rampen ) auch ohne Bühne wechseln können. :]

  • rampen sollten ausreichen, musst du halt im liegen arbeiten^^...meinet nur dass es komplett ohne das auto hoch zubekommen echt beschissen ist. trotzdem wäre ne bühne besser, weil soweit ich weiß die maximale menge an atf rauskommt wenn der wagen nahezu gerade ist...daher würde ich dir ne bühne empfehlen, außerdem isses deutlich bequemer.
    ich melde mich dann hier wenn ich alles fertig hab. bis denn

  • Habe im Januar 2007 bei unserem Bosch-Dienst für den Wechsel des ATF exakt 132,84 Euro bezahlt - inklusive Mwst. sowie aller Teile wie das Öl, den Filter und eine neue Ölwannendichtung. Die Ölwanne musst Du nämlich abschrauben um das Öl abzulassen und um den Filter zu wechseln.


    Übrigends: der Wagen hatte zu diesem Zeitpunkt zwar erst runde 70.000 km runter aber das Öl war noch mit Sicherheit das erste und somit 21 Jahre alt, es sah aber immer noch aus wie neu und roch auch so! Und beim Schalten habe ich ehrlich gesagt auch keinen Unterschied gespürt. Bestimmt hätte das auch nochmal zehn oder fünfzehn Jahre so funktioniert...

  • harmonie


    naja, ich wär da vorsichtig so lange mit dem gleichen öl zufahren. es muss nix kaputt gehen aber falls doch haste arschkarte.
    eigentlich ist das wechselintervall fürs atf beim golf 2 automatik ist 45tkm bei "normaler" beanspruchung. wenn das auto permanent nur kurzstrecke bekommt bzw unter großer last gefahren wird (gebirge, wohnwagen etc) dann schreibt vw 30tkm vor.
    ich halt mich lieber drann;)

  • Zitat

    Original von harmonie
    Klar hast Du recht! Ich habe auch ein besseres Gefühl mit frischem Öl, deshalb habe ich es auch wechseln lassen. Mich hat nur gewundert, in was für einem guten Zustand das Öl nach all den Jahren noch war :wink:


    vielleicht wurde es aber auch schon mal gewechselt?


    wie sind denn die Wechselintervalle beim 1.8er syncro mit 98PS, kann mir das jemand sagen?