Radioanlage ertüchtigen welche aktuellen Lautsprecher habt ihr?

  • N´Abend,

    meine Lautsprecher von 1989 am originalen Beta2 sind tot.

    Welche aktuellen LS-Modelle habt ihr verbaut und eignen sich gut am Originalradio Beta2 ?

    Wie immer für Tipps sehr dankbar.


    Bravohits 4, 5, 6 Kassetten sind bereits beschafft, um richtig original unterwegs zu sein! :]

  • Ich habe keine Türlautsprecher, nur die vorne und hinten, Die habe weil die Membrane zerbröselt waren gegen Marken 2-Wege Lautsprecher getauscht (Mac Audio oder so) für ca. 50€ das Paar. Das klang schon recht ordentlich.

    Zusätzlich habe ich aber ein modernes Radio verbaut wegen Bluetooth und Freisprecheinrichtung . Im Kofferraum habe ich dann noch einen kleinen Aktiv-Subwoofer verbaut, jetzt bin ich vom Klang zufrieden.

  • Das kommt drauf an. High-End brauchst du bei dem Radio nicht, da reicht vernünftiges Mittelmaß. ;)


    In erster Linie kommt es drauf an, ob du nur LS im Armaturenbrett hast oder auch in den Türen.

    Es sind bisher nur im Armaturenbrett LS verbaut.

    Überlege aber noch welche in die Tür einzubauen.


    Das man mit der Qualität nicht übertreiben muss, denke ich auch ist so.


    Es geht mir darum das Mittelmaß zu finden, welches dann auch gut passt und man nicht noch basteln muss.


    Habt ihr Erfahrungen mit den angebotenen Sets für die Türlautsprecher?

    Einmal editiert, zuletzt von annaj ()

  • Wie viel möchtest du denn ausgeben?


    Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, Türfächer mit Lautsprecherboxen zu verbauen. Das klingt definitiv besser als nur mit den kleinen Speakern auf dem Armaturenbrett. Da es die Türlautsprecher auch werkseitig gab, sehe ich das nicht unbedingt als problematisch an, was den Originalzustand angeht.

    Die Türfächer mit LS finden sich bei Ebay-Kleinanzeigen. Dazu brauchst du dann noch für jede der beiden Türen eine Gummitülle, durch die die Kabel geführt werden.


    Als Lautsprecher würde ich irgendein Kompo-System zwischen 50 und 100 Euro empfehlen. Das ist schon eine deutliche Verbesserung zu den originalen Lautsprechern, erst recht, wenn du aktuell nur die LS auf dem Armaturenbrett hast. Teurere Systeme machen in meinen Augen am originalen Beta und ohne zusätzliche Dämmung keinen Sinn.

    Wichtig ist es in meinen Augen eine halbwegs bekannte Marke zu nehmen. Und das Set sollte Frequenzweichen enthalten. Das klingt besser, als Tief-Mitteltöner und Hochtöner einfach parallel zu schalten.


    Die hier wirken für mich nicht schlecht, ohna dass ich sie selber getestet habe:

    Hifonics VX5.2E - 13cm 2-Wege System Lautsprecher VX 5.2E 130mm
    Hifonics VX5.2E - 13cm 2-Wege System Lautsprecher VX 5.2E 130mm
    www.amazon.de


    Mit Alpine liegt man auch eigentlich immer ganz gut:

    Bei Alpine muss man aber aufpassen, da die Einstiegsserien keine Frequenzweiche haben.


    Wenn das ganze auch etwas teurer sein darf, ist Eton auch nicht schlecht:

    ETON PRS 165.2-16,5cm/165mm - 2-Wege Auto Lautsprecher/Boxen Komponenten System - Schwarz - 1.1666.13
    ETON PRS 165.2-16,5cm/165mm - 2-Wege Auto Lautsprecher/Boxen Komponenten System - Schwarz - 1.1666.13
    www.amazon.de

    Grundsätzlich ist in der Preisklasse die Auswahl aber auch schon deutlich größer als bis 100 Euro.


    Persönlich empfehlen kann ich Helix. Da habe ich in meinem Daily ein älteres System verbaut. Das ist dann allerdings schon eine andere Preisklasse.

    Bei den "Billigmarken" habe ich auch mit Crunch ganz gute Erfahrungen gemacht. Das bezieht sich aber vor allem auf Verstärker.


    Wenn du nach dem Einbau von neuen Lautsprechern den Klang weiter verbessern möchtest, solltest du zuerst einmal zumindest die Türen dämmen. Teilweise spielen schlechte Lautsprecher in gut gedämmten Türen besser als teure Lautsprecher ohne Dämmung.

    Ein möglicher nächster Schritt wäre dann eventuell der Einbau eines kleinen Subwoofers, eventuell ein aktiver Sub, dann brauchst du keinen gesonderten Verstärker.

  • Hallo Matthias,


    Danke für die umfassenden Informationen.

    Ein 2-Wege-System statt eienem Koax ist ein guter Tipp.

    Das Eton kenne ich, hat sich mein Bruder in einen W205 in C-R Nähe Bahnhof einbauen lassen.


    Ich habe aber eine Detailfrage.

    Für die Türlautsprecher kenne ich nur die separaten Lautsprecherabdeckungen, die statt der klappbaren Fächer installiert werden. Meinst du auch diese Lösung. Oder gibt es da noch andere Türfächer?

    So würde der 165 'er dort hinkommen. Den Hochtöner auch in die Tür ! / ?

    Ist dann ein zusätzlicher LS im Armaturenbrett in deinem Vorschlag vorgesehen, wenn dann welcher.

    Oder 2-Wege statt Koax im Armaturenbrett? Ist das die Idee?

    Würde mich freuennochmal aus der Nachbarschaft quasizu hören.

  • Hallo Nachbar. Auf deinen Wohnort habe ich gar nicht geachtet. Jetzt erst durch deinen Hinweis bemerkt. ;)


    Genau, Wenn du schon die "neuen" Fächer mit den Klappkästen hast, kannst du diese Klappen gegen Lautsprecherabdeckungen tauschen. Dann wird vermutlich auch schon ein passendes Loch in der Türpappe sein. Hast du aber noch die "alten" Fächer, die von vorne bis hinten durchgängig sind, musst du die komplett gegen die Version mit Klappfächern / Lautsprechergittern tauschen. Sind von hinten an der Pappe geschraubt.

    In die originale Halterung bekommst du dann 135er Lautsprecher.

    Die Hochtöner kommen beim Golf 2 üblicherweise dann in die Einbauplätze auf dem Armaturenbrett. Bei mir habe ich dafür einen Halter aus Sperrholz gesägt und schwarz lackiert, damit es nicht hell durch das Gitter schimmert. Dadurch dass sie dann auf die Scheibe spielen und von dort in einem halbwegs passenden Winkel in Richtung Insassen reflektiert werden, klingt das vernünftig. Eine Türverkleidung vom 2er für HTs löchern, das macht heute eigentlich niemand mehr. ^^


    Zwei-Wege würde ich Koax immer vorziehen. Lautsprecher in einer brauchbaren Größe passen nur in die Tür. Der Einbauplatz da unten ist aber für Hochtöner alles andere als optimal. Die sollten schon recht weit oben sitzen, also Armaturenbrett. Da passen aber wiederum keine 13er hin.

    Wenn es denn unbedingt Koax sein sollen (der Aufwand beim Einbau ist viel geringer), empfehle ich dir Axton empfehlen. Die sind auch als 10er für's Armaturenbrett ganz passabel. Ich hatte die in einem Wintergolf und Jahrelang im Cadillac. Der Klang war wirklich gut und sie klingen nach mehr als nur 10ern. Natürlich kein High-End, aber absolut in ordnung und auch eine deutliche Aufwertung zu den Serienlautsprechern im Golf. Die 50 Jahre alten Papp-Lautsprecher aus dem Caddy nehme ich mal nicht als Vergleich. ^^


    Nachtrag:

    Sofern der Lautsprecher nicht tiefer al 55mm ist, kannst du ihn auch einbauen, wenn deine Türverkleidung kein Loch hat. Ob das gut klingt, kann ich noch nicht sagen. Im ABF, wo ich das so gemacht habe, habe ich das Radio noch nicht angeschlossen. Ich glaube aber, dass GolfII88 seine Türpappen auch nicht zerschnitten hat. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen aller Art
  • ✔ Bilder hochladen und den Auto-Showroom nutzen
  • ✔ und vieles mehr ...