Automatikgetriebe Golf 2 - TK/TJ undicht

  • Hallo zusammen..


    Hab die SUFU benutzt aber leider nichts passendes zum Thema gefunden...


    Hab nen 2er BJ 87, 1 Hand, 1.6 Automatik...


    Hab letztes jahr ein neues Getriebe rein, das endlich wieder dicht war..(Das alte war total im eimer)


    Vor ca 3 Wochen fings an das Öl aus der Ölwanne tropfte..Ok - Kein Problem - neue dichtung rein..


    Selbst mit neuer dichtung tropft es immernoch!Am Getriebe selbst in hinten ein Kunstoffdeckel (Ähnlich dem Grünen am Schaltgetriebe aussen)


    Der hat die Nummer 010 323 823D oder 010 323 523D (Die letzten Zahlen lassen sich schwer erkennen.


    So wie es aussieht ist der Undicht.Den gibts nicht bei VW und ist auch im ETKA nicht aufgeführt oder abgebildet.


    Jetzt die Fragen:


    1. Weiß einer was hinter dem Deckel ist?


    2.Hat das Getriebe eine Entlüftung? (Evtl baut sich ja druck auf der nicht weg kann - Also drückt er es aus dem Deckel raus) Die Diff Entlüftung hab ich gefunden!


    3.Ölpumpe surrt leicht wenn ich bergab steh - Filter dicht? Deswegen undicht?


    Das Getriebe schaltet perfekt, alles Tip Top!


    Vill kann mir einer von euch weiterhelfen...Wegwerfenwill ich ihn nicht nur weil irgendwo was undicht ist...Und alles mit Dichtmasse zuschmieren will ich auch nicht, weil das ja nicht die lösung des Problems ist...


    Anbei ein Bild vom getriebe.. Links der runde deckel über der Ölwanne:

  • Hallo,


    es gibt dort einen Dichtring,


    beim TK,TKA,TL sollte es 010323487B mit 51,2 mm Durchmesser sein,

    beim TJ,TJA sollte es 010323487C mit 61,4 mm Durchmesser sein.

    Aber ob es die die Undichtigkeit verursacht kann ich nicht sagen.

    Sollte man über CP noch bekommen.

    suche von der originalen Montreal-Felge 6X14 noch einen Deckel.
    TN.: 191 601 149

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig