Schaltplan/ Einbauanleitung?!?

  • Hallo! Bin erst zu meinem Schatz gekommen, und nun will ich mir eine FFB einbauen, eine von den typischen die es grad bei ebay gibt, mit Klappschlüssel.
    Jetzt meine Fragen:
    Hier reden alle immer nur über die Systeme, ob gut oder nicht, aber kann mir jemand sagen, wie ich sie am geschicktesten einbauen kann?


    Habe einen 1996er IIIer Golf GT Kombi mi ZV, aber wie und wo und welche Kabel hab ich keine Ahnung. Wär super wenn mir jemand Pläne, Skizzen oder Erfahrungsberichte liefern könnte.


    Ich hab die Kabelbeschriftungen für mein Modul, weiß aber z.B. nicht, wohin mein "Öffnen" Kabel muss und wie.


    Tipps wie " Kofferraum, rechts, grünes Kabel usw." wären super!Danke,


    OGgy

  • Hier mal einige Kabelfarben die mir aus dem Stehgreif eingefallen sind.
    (bin mir aber nicht 100%ig sicher ob sie stimmen).


    Blinker links = schwarz/weiss
    Blinker rechts = grün/schwarz
    Auf = grün
    Zu = grau
    Dauerplus = rot/weiss
    Masse = braun


    Ich würde das ganze direkt an der ZV-Pumpe und an den Rückleuchten anschliessen.



    Ort der ZV Unterdruckpumpe

  • Ja, dann Danke schonmal, melde mich dann, wenn ich den Einbau geschafft habe (ca. nächste Woche, wenn ich Zeit hab).


    Nur noch eine letzte Frage, wie Verbinde ich die Kabel am Besten?


    Klemmen, Stecker, Lüsterklemmen... bin nicht so der Elektriker!
    Gruß,


    OGgy

  • Die für dich beste Lösung dürfte sein, die Kabel zusammen zu löten und dann mit einem Schrumpfschlauch zu isolieren.


    541116_BB_01_FB.EPS.jpg


    Es gibt noch sehr viele Kabelverbindungen die auch nicht schlecht sind - am besten mal beim Bosch-Dienst nachfragen.


    Gerne verwende ich auch diese Teile.


    845264_RB_00_FB.EPS.jpg
    735663_BB_00_FB.EPS.jpg
    845299_BB_00_FB.EPS.jpg


    Allerdings brauchst du dazu auch wieder eine spezielle Zange.
    (gibt auch noch eine einfachere Ausführung)


    804070_BB_00_FB.EPS.jpg



    Aber verwende bitte nicht diese "Leitungsverbinder-Stromdiebe-Baumarkt-Billigdinger".
    Auch wenn jetzt wieder viele sagen die Dinger sind super bin ich entschieden dagegen, weil ich in der Arbeit schon so oft Probleme mit diesen Dingern hatte (wurden aber immer vom Kunden selber eingebaut, da ich sie nicht verwende)


    540845_LB_00_FB.EPS.jpg



    Ich drücke den originalen Pin meist aus dem Stecker aus, zwicke ihn ab und mach dann einen neuen Pin drauf in dem das origianle Kabel und das zusätzliche Kabel verklemmt ist. Aber dafür brauchst du einen passenden Ausdrücker und auch die richtigen Pins.

  • Zitat

    Original von OG-S 2411
    Wenn du in einer Werksatt arbeitest, wieviele kommen da pro Tag, die es verbockt haben?


    Es kommt natürlich nicht jeden Tag einer.



    Zitat

    Original von OG-S 2411
    Und was verlnagt eine Werkstatt dafür, FFBs einzubauen?


    Kommt auf das Auto, die FFB usw. drauf an.


    Aber wenn du schon mal sämtliche Verkleidungen entfernst, die Kabel schon selber verlegst und der Elektriker nur noch die Kabelverbindung herstellen muss wird es nicht teuer.
    Voraussetzung ist natürlich, dass ein richtiger Schaltplan zur Verfügung steht.
    Falls alles gleich klappt schätze ich mal so um die25-35€.

  • Hilfe! Da fehlen mir ein paar Grundkenntnisse! Wer kann mir sagen, wie ich hier weitermachen muss? Habe grün und braun und beide Stromkabel verbunden. Aber wie geht es jetzt mit blau und grau weiter? Und wie weiß das Ding wann es auf und zu machen muss? Wer hat speziell mit dem Ding hier Erfahrung???
    scannenpy2.th.jpg

  • Moin.
    Habe ich auch gerade hinter mir. Hast Du eine pneumatische ZV mit 3 Kabel in der Tür? Dann musst Du bei dem Schaltplan das oberste Schema nehmen. Hab ich bei meinem Golf 2 mit Toledo Steuerventil auch gemacht und es geht. Dein Motor switsch (Motorschalter) ist dann nämlich keiner sondern ein Central Lock Motor und die beiden Kabel "Motor Line" musst Du garnicht beachten.
    MfG

    8) Was heißt hier eigentlich Jungspund??(

    Bin doch schon über 30.

    bild-860.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Ingobert ()