Was ist mein 11/88er Golf 2 GL wert?

  • Was ist ein 11/88er Golf 2 GL IM STÜCK Wert in folgendem Zustand und der Ausstattung (war zum Teil Serie im GL) noch wert?


    1,6er PN 
    5-Gang-Getriebe
    vermutlich "Madison" Sitze, Rückbank und Türpappen
    Colour-Glas
    elektrisch einstellbare Aussenspiegel
    Servolenkung
    beheizte Waschdüsen
    Kofferraumteppich + Domteppiche
    gepolstertes Amaturenbrett mit Chromleiste
    Zentralverriegelung
    TÜV: weis ich grad nicht
    Laufleistung: laut Tacho 68000km - sind aber sicherlich so um die 150tkm
    Zahnriemen, Ölwechsel und vordere Bremse vor 1500km neu


    Mängel:
    ein paar Dellen, Beulen und eine
    falschfarbige Stelle rechts am Kotflügel,
    2 kleinere Rostlöcher,
    Radlager macht Geräusche,
    Lenkung - irgendwas ausgeschlagen,
    Kupplung nicht mehr die beste,
    Motor sägt im Leerlauf,
    falsche
    Innenausstattung
    etwas Nass im Innenraum


    Was ist er so Wert und was könnte er mit passender Inneneinrichtung, Tüv und repariert wert sein?

  • Hat aufjedenfall nen G-Kat - ob noch andere Abgasverbesserer eingetragen/ verbaut sind - hab ich noch nicht raus.


    ... Es handelt sich um das Zwischenmodell des GL, der in dieser Form nur 1988 gebaut wurde: ohne Dreiecksfenster, dafür aber noch mit Chromkeder in den Fenstergummis und der schmalen CL-Stoßstange, ebenfalls mit Chrom. ...

    Habe ich grade gefunden :D


    Muß ich wohl doch mal etwas Platz in der Halle reservieren

  • Ja, habe gerade gesehen, daß der Anbieter, auf dem ich meine Bilder hochgeladen habe, sein System umgestellt hat. Die Bilder sind zwar noch online, nur sind die Links nun andere. Also darf ich meinen ganzen Thread nochmal überarbeiten :cursing:


    Das mit dem "Zwischenmodell" des GL wurde schon korrigiert, war da etwas ungenau, wurde von 8/87-7/89 so gebaut. Trotzdem relativ selten auf den Straßen anzutreffen, wie aber eigentlich alle GLs vor 1989. Liebhaberpreise lassen sich aber leider nur in engen Grenzen erzielen, deshalb mein niedriger Ansatz.

  • Ich wollte jetzt eigentlich auch nicht auf Liebhaberpreise raus - nur war mir nicht bewusst das es so viele Unterschiede und Besonderheiten beim GL gab.


    Ich werde mir das mit dem Verbleib des GL nochmal überlegen.


    Sollte ich wohl doch einen Platz für ihn in meiner Halle frei machen und auf ihn aufpassen.

  • Wenn er rostmäßig noch gut da steht, auf jeden Fall, wäre schade drum. Am besten noch die graue Veloursausstattung mit dem alten Muster organisieren und wieder auf Originalzustand rückrüsten (da Dein Armaturenbrett schwarz ist, scheint er trotz der blauen Lackierung nicht die blaue Innenausstattung gehabt zu haben). So viele Extras hat er ja nun nicht, die eine Schlachtung sinnvoll erscheinen lassen, würde nicht viel bei rumkommen, auch der Motor bringt keine 100€. Wenn der Platz da ist, also lieber aufheben. Originale GLs werden in wenigen Jahren sicher gefragter sein, als aufgehübschte CLs. Allerdings ist die Preisentwicklung nicht mit der eines GTI vergleichbar, da dieser einen höheren Kultstatus genießt.

  • Am Ende sind es wieder die Kleinigkeiten die nerven und ins Geld gehen. Das fängt bei den passenden Sitzen an und hört bei der Instandsetzung der Karosse auf (siehe Delle im Koti etc.) Also ich würde den schlachten und mir den freien Hallenplatz für nen hübscheren 2er aufheben. Der Wertzuwachs eines PN Golfs (ob nun CL oder Zwitter GL) dürfte sich in grenzen halten. Ein RP dürfte es da schon sein ^^


    PS : Zumindest nen D3 KLR ist ja schon verbaut - falls du ihn doch zum fahren nehmen möchtest.

  • Am Ende sind es wieder die Kleinigkeiten die nerven und ins Geld gehen. Das fängt bei den passenden Sitzen an und hört bei der Instandsetzung der Karosse auf (siehe Delle im Koti etc.)


    Ein paar Kratzer und Beulen dürfen ab einem gewissen Alter -
    meiner Meinung nach - dran sein. Ich hab mit fast dreißig auch die ein
    oder andere Narbe und ab und an mal ne Beule :D 

    Also ich würde den schlachten und mir den freien Hallenplatz für nen hübscheren 2er aufheben.

    Schönheit liegt doch im Auge des Betrachters. :wink:

    Der Wertzuwachs eines PN Golfs (ob nun CL oder Zwitter GL) dürfte sich in grenzen halten. Ein RP dürfte es da schon sein ^^

    Um einen Wertzuwachs geht es mir eigentlich nicht - dann wäre er schon geschlachtet.
    Ich hab ihn geschenkt bekommen - mit den Worten - "dann muß ich mich nich um die Entsorgung kümmern"
    Ich wollte nur mal alle Möglichkeiten durchdenken da ich mich bisher weder mit nem PN noch mit dem GL auseinandergesetzt hatte.

    PS : Zumindest nen D3 KLR ist ja schon verbaut - falls du ihn doch zum fahren nehmen möchtest.

    Wodran sieht du das? An dem komischen Bauteil am Federbeindom?
    Ich hab die Papiere noch nicht da ... nen KLR würde aber den z.Zt. unter der Haube wohnenden Spuckschlecht erklären.

  • Ja hast natürlich in allen Punkten recht - richtet sich alles nach individuellem Geschmack und Anspruch. Ich bin da etwas RP verliebt (liegt wohl an den 3 Motoren in meiner Garage). Mein Ziel ist es mindestens einen optisch makelosen Seriengolf zu haben. Seit gestern bin ich diesem Schritt auch etwas näher, da ich die Chance auf nen 91er Rentner CL (bordeaux rot, PN, 4trg) habe. Wenn ich den auf RP umbaue, könnte ich dir mit PN Teilen aushelfen ;-). Ok, zum KLR hast du recht, es ist das Teil am Dom. Zu den Nebenwirkungen, welche das Teil verursacht hab ich meine eigene Meinung! Wichtig ist eine Eintragung und das optische "Vorhandensein" im Motorraum. Bin mal gespannt, ob du es wikrlich durchhälst , die 4 Gölfe zusammenzuhalten, zumal der 2g/MH schon recht exotisch ist ;-)

  • Ich halte doch schon viel mehr Autos zusammen :D - da fällt auch ein weiterer 2er nicht mehr auf. Es muß ja nicht immer alles Angemeldet sein.


    Edit: Manchmal ist einer mehr dann doch zu viel...

    ...wer anderen ne Schweißnaht näht - der hat ganz sicher nen Schweißnahtnähgerät... _patsch

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WOLF3 ()