Golf 2 Elektro Problemeee

  • FiluseFiluse

    2 (19E)

    Themenstarter

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich hab mir die Tage einen Golf 2 Diesel EZ: 1990 40 KW gekauft.

    Die Schrauberarbeiten die anstehen krieg ich hin aber bei der Elektrik hab ich wenig Schimmer wie ich da rangehen soll und hoffe dass mir hier vlt geholfen werden kann.

    Ok zu den Problemen:

    Alle Blinker, also auch Warnblinker gehen nicht, Scheibenwischer auch nicht und Lüftung auch auf keiner Stufe. Das Abblendlicht geht auch nicht allerdings ist dort der Stecker imMotorraum soweit ich das sehen kann nur nicht angeschlossen.

    Ansonsten gehen die anderen elektrischen Dinge wie Licht, Fernlicht Rückfahrleuchte, Nebelschlussleuchte Nummernschildbeleuchtung, Radio, Hupe, etc.

    Wenn ich bei eingestecktem und gedrehtem Schlüssel das Fernlicht betätige geht ab und zu der Warnblinker an, also alle 4 Blinker leuchten.

    Ich hab nicht so den Plan von Elektrik und weiß auch nicht wie es sinnvoll wäre vorzugehen Bzw anzufangen:). Voltometer und Schaltplan sind vorhanden.

    P.s. Ich meine ich hab die neue ZE, da der Warnblinkschslter auf der Lenksäulen erkleidung ist.


    Lg Nils

  • Hallo


    Bei der Lüftung kannst Du direkt am Schalter messen, ob vor- und hinter dem Schalter Spannung anliegt.

    Funktioniert die Wischwasserpumpe?


    Seh Dir die Verbindungen Lenkstockschalter - ZE (Sicherungskasten) an.

    Blinker/Warnblinker & Scheibenwischer laufen alle da drüber - allerdings auch Licht/Fernlicht.

  • Also ich bräuchte glaub ich kurz ne Erklärung wie ich das richtig Messe.. hab die Lüftung ausgebaut und hab da am Schalter das plus. Da geh ich mit dem roten Kabel des Multimeter ran. Aber wie krieg ich die Masse? Hab es an der Karosse probiert, aber da ist alles lackiert und es fließt kein Strom.
    das gleiche bei den Kabeln am Stecker vom lenkstock. Oder versteh ich da was falsch und ich muss zwischen den Kabeln messen? Sorry 🙈

  • Ah ja perfekt! Danke!
    also ich Versuch das Ergebnis mal zu erklären: wenn ich an den potentialverteiler gehe und den schwarzen Stecker durch teste, das hab ich nur bei den ersten beiden Anschlüssen von links 12 v der Rest bleibt tot. Wenn ich aber mit dem Protein Kabel des Multimeters in den linken Anschluss des Steckers gehe und mit dem schwarzen die anderen nacheinander Messe hab ich bei allen aus der 5. Position Strom..

    Bei dem orangen Schalter mit 4 Anschlüssen ist es so das wenn ich über den potentialverteiler Messe die erste Position Strom anzeigt, die anderen 3 nix. Und wenn ich mit rot in die erste Position gehe und die anderen durch,esse wird jedesmal 12 v angezeigt.

  • Achso alles bei eingeschalteter Zündung.


    Bei dem Stecker der zum Blinker geht passiert bei Messung am potentialverteiler 1. pos 3,8 V dann immer null v und an der letzten Position (pos5) 12v. Heißt das eher, dass das Problem weiter Richtung ZE liegt oder stimmt das was da ankommt so relativ und es ist eher der lenkstockschalter bzw zündung oder zpndanlassschalter?