Frage zur Hinterachsenbremse

  • Hi,


    Ich habe mal eine Grundlegende Frage zur Scheibenbremse an der Hinterachse des 1,4er.


    Wenn ich mir den Aufbau so anschaue, dann könnte man meinen, dass man, auch wenn man noch viel Belag auf den Bremsklötzen hat, irgendwann mit der Halterung des Bremssattels gegen die Scheibe kommt.
    Ist dies korrekt, oder habe ich da irgendeinen logischen Fehler?


    Wenn man sich z.B. dieses Bild anschaut:


    img-4052-1476082925687227635.JPG



    dann könnte man meinen, dass in wenigen tausend Km der Bremssattel oben mit der Scheibe kollidiert.

  • Ist dies korrekt...


    Nein!



    ...oder habe ich da irgendeinen logischen Fehler?


    Ja, den das Teil durch dessen Schlitz die Bremsscheibe läuft sich ja nicht bewegt.
    Der Faustsattel, in den die Bremsbeläge eingelegt sind, der bewegt sich.

    Der Unterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte, und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann. :whistling: