Sie sind nicht angemeldet.

DW Treffen 2017

    30.6. - 2.07. Edersee
   Infos zum Treffen
   Anmeldeliste

Info

AutoDoc

autodoc.de besuchen

Lieber Besucher, herzlich willkommen auf: Doppel WOBber. Hier dreht sich alles um das Thema "VW Golf".

Um sich kostenlos auf unseren Plattform zu registrieren- und somit alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können - benutzen Sie das Registrierungsformular. In der Hilfe kann sich über den Registrierungsvorgang informiert werden.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juli 2011, 19:58

Audi A6 2.5 TDI S-Line

Vor einigen Wochen fiel die Entscheidung, ich habe beide Autos verkauft und mir ein vernünftiges Auto gekauft.

Es ist ein Audi A6 4B mit dem BDH Motor.
2.5l V6 TDI mit Automatik.
S-Line Ausstattung mit sogut wie sämtlichem Schnick Schnack drin was geht.

Der Wagen hat vor 10tkm eine große Inspektion mit Zahnriemen und Bremsen bekommen.
Hatte kein Renter, war kein Garagenwagen, Nicht Scheckheftgepflegt und is ne Kilometerleiche.
Aber gepflegt bis zum letzten Kilometer.






Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juli 2011, 21:59

A C H , D U S C H E I S S E ! ! ! (bitte langsam hintereinander weg lesen...das ist quasi mein O-Ton der mir durch den Kopf ging)



Wie kann man sich so ein Scheißhaus kaufen? 2.5er Diesel, dann noch ehemaliger Kilometerfresser und wohlmöglich noch mit Multitronic? Gott...mehr ins Klo greifen geht glaube ich nicht. Der Motor ist die mieseste klickenden, rasselnde, klackernde Kackophonie, die von Audi jemals entwickelt wurde. NIEMALS wirklich dicht, meistens siffig bis ölverschmiert, leistungsschwach, relativ hoher Verbrauch, extrem anfällige Luftmassenmesser, sehr rauher Motorlauf, echt bescheiden zugänglicher Zahnriemen der spätestens alle 90.000 fällig ist... und dann das Schlimmste von allen Übeln die man erwischen kann: Einlaufende Nockenwellen. Erst ab 06/2003 hatte man das Problem HALBWEGS im Griff. Es gibt auch kein vernünftiges Material mehr. Es gab wohl mal, so munkelt man, besser gehärtete Nockenwellen. Die gibt's nicht mehr zu kaufen. Nur noch die Standard-Nockenwellen. Es gibt noch weit mehr Probleme und wenn man noch die labile Vorderachse und die Automatik (schlimmer noch wenn's eine Multitronic ist) dazu zählt, kann ich nur mein Beileid aussprechen.



Ich möchte dir die Entscheidung nicht mies reden und ich finde persönlich auch, dass dieser fiese rauhe Klang total genial beim V6 TDI klingt. Ich finde auch das Auto schön und erstrecht die S-Line-Ausstattung. Ich habe auch schon selber mit dem Gedanken gespielt. Aber nach reiflicher Überlegung habe ich schnell Abstand genommen.


Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juli 2011, 22:32

Jaja. Alles bla bla. Hab ich alles schon gehört.
BDH Motor... Alles überarbeitet. Kipphebel anders. Nockenwellen geändert. Die sind nicht eingelaufen und sollten es auch nicht.
Selbst wenn frage ich mich wann das passieren soll. Automatik ist auch geändert worden. 7 anstatt 6 Lamellen.
Verbrauch stört mich nicht. Auch nicht die Leistung.

Ich back mir da ehrlich gesagt nen Ei drauf.
Hab schon angeblich super Motoren gesehen, die keine Probleme haben wo wirklich sämtliche Anbauteile kaputt gegangen sind.

Jeder hört was, dichtet hier was dazu.


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Juli 2011, 22:57

Ich habe mal drei Wochen bei Audi/VW Praktikum gemacht. Das war zu einer Zeit wo der A6 2.5 TDI recht frisch war. Es kamen alte 1.9er mit 380.000 und mehr auf der Uhr rein. Immer noch erster Turbo, erstes Getriebe, erster Motor, erste Zylinderkopfdichtung, sogar erste Ventildeckeldichtung. Nur Zahnriemenwechsel und weg.

Es kamen in der Zeit aber auch vier (!) 2.5er rein, mit echt heftigen Problemen:

- Kipphebelbruch und Ventilkontakt zum Kolben (Motortotalschaden)

- eingelaufene Nockenwellen

- Ventildeckeldichtung undicht (nach 30.000 Km das zweite Mal)

- multitronic-Wechsel wegen andauernder Probleme



Allesamt hatten wenig gelaufen (von 30.000 bis 150.000) und waren gut gepflegt. Ich glaube da nicht an Zufall und an dummes Gequatsche. Ich vertraue darauf was ich mit eigenen Augen gesehen habe.



EIN 1.9TDI machte da viele Probleme. Hatte schon den dritten Turbo drin. Grund: Immer nur Turbolader wechseln ohne die gesamten Leitungen mit zu wechseln führt leider Gottes zu solchen Problemen.



7-Lamellen-Kupplung ändert nichts an der zu schwach ausgelegten Konstruktion. Freund von mir hatte einen A4 B6 2.5 TDI gekauft. 2003er mit Multitronic. Die war kurz vor Kauf noch beim Händler getauscht worden, wegen Getriebeschaden. Er hatte die Schüssel dann gekauft ist damit vielleicht zwei Jahre gefahren und hat das Teil möglichst schnell wieder veräußert, als das Getriebe wieder beim Anfahren anfing zu ruckeln.



Wünsche dir mehr Glück als allen anderen...und dass du nicht ins Klo gegriffen hast.


Julinator

WheelWhore

(22)

Beiträge: 346

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2009

Vorname: Julian

Auto: VW Golf 2 GL / Mercedes E220 Coupe

Modelljahr: 1985 / 1993

Renommeemodifikator: 8

* *
-
* * * * *
  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Juli 2011, 23:42

Glückwunsch zum neuen, sieht sehr schick aus und mal was anderes als Golf. Aber sag nicht, du hast dafür den schönen VR6 verkauft? :'(

I DO OEM THE OLDSCHOOL WAY

Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Juli 2011, 11:28

[...] Das war zu einer Zeit wo der A6 2.5 TDI recht frisch war. [...]


Meiner ist Modelljahr 2004...
Habe den nicht umsonst gekauft. Motorcode ist BDH. Faceliftmotor ohne die Probleme.

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Juli 2011, 17:14

*hum*

Gibt ja trotzdem noch Unkenrufe, dass auch der "neue" 2.5er die gleichen Probleme haben soll. Aber da kann man nur sagen: Es wird sich zeigen, oder?



Anders gesehen: Ich habe auch in einen 400€ 35i VR6 mit Motorschaden rund 1.500€ investiert und daraus wieder einen halben Neuwagen gemacht. Warum sollte man deinem Eisen nicht auch Ersatzteile gönnen, wenn er mal Zicken macht, oder?



Darf ich fragen wieviel er bereits auf der Uhr hat?


8

Samstag, 16. Juli 2011, 17:23

schönes auto und als avant erst recht, limo gefällt mir bei diesme model garnicht.



jaja, die probleme mit den nockenwellen :thumbsup: , aus dem audi forum kennt man ja so einiges und wenn man in einer freien werkstatt arbeitet sieht und hört man auch viel. der alte 2.5l 5ender war noch ein anderes kaliber, den konnte man selbst mit 400tkm noch blind kaufen und wusste das der motor bei normaler pflege noch ewig hält.





die idee mit den alten autos verkaufen und dafür was richtiges und neueres kaufen finde ich auch gut, denn irgendwann hat man da einfach kein bock mehr drauf.

Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. Juli 2011, 17:37

schönes auto und als avant erst recht, limo gefällt mir bei diesme model garnicht.



jaja, die probleme mit den nockenwellen :thumbsup: , aus dem audi forum kennt man ja so einiges und wenn man in einer freien werkstatt arbeitet sieht und hört man auch viel. der alte 2.5l 5ender war noch ein anderes kaliber, den konnte man selbst mit 400tkm noch blind kaufen und wusste das der motor bei normaler pflege noch ewig hält.





die idee mit den alten autos verkaufen und dafür was richtiges und neueres kaufen finde ich auch gut, denn irgendwann hat man da einfach kein bock mehr drauf.
Oder man ist so bekloppt und macht aus einer alten Gurke halt fast wieder einen Neuwagen. Wenn schon Motor, Abgasanlage in Gänze, Stoßdämpfer, Federn, Domlager, Querlenker, Traggelenke etc. etc. etc. neu sind, dann kann ja nicht mehr viel kommen. Dazu noch komplett konserviert und man kann eigentlich mit gutem Gewissen noch viele schöne Jahre fahren. Auf jeden Fall ist man so günstiger unterwegs, als die ganzen Käufer von Neu-, Jahreswagen oder jungen Gebrauchten. Erstrecht wenn die Leute dann noch finanzieren oder leasen müssen. Dann doch lieber ein Häuschen oder eine Eigentumswohnung für die man monatlich abstottern muss. :whistling:

Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Juli 2011, 09:12


Darf ich fragen wieviel er bereits auf der Uhr hat?


Knappe 300.000

Habe ihn wie gesagt gekauft, weil er vom Vorbesitzer durchrenoviert wurde was Verschleißteile angeht.
Motor ist nicht ölig und verbraucht kein Wasser und Öl.
Nockenwellen machen keine Probleme.

Deswegen habe ich ihn gekauft, wann sollen sie denn einlaufen? Wenn dann wäre das schon lange passiert.

Mir ist die Laufleistung sowas von Schnuppe, man steckt in keinem Motor drin, habe schon weit weniger Laufleistung gesehen mit Motorschaden.

Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Juli 2011, 19:11

Oh, dann war die Karre aber billig. :D



Ja...wenn sie JETZT nicht eingelaufen sind, dann werden sie es auch nicht mehr. :thumbsup:


Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Juli 2011, 12:53

eben.


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Juli 2011, 18:18

Dass die Karre billig war nehme ich sofort wieder zurück. Ich hab' mal geguckt was so ein Schinken mit über 300.000 auf der Uhr noch kostet. Da wird einem ja schwindlig!!! Angst haben die ja alle keine, ne? |(

Dann doch lieber zehn Golf 2 in einem halbwegs guten Zustand, als einen A6 2.5 TDI Avant. :]


Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Juli 2011, 19:12

Die ersten beiden Tankfüllungen sind durch. Verbrauch liegt bei 8,3l Diesel.

Für den Motor und das schwere Schiff finde ich das ganz ok.
Der 4 Variant von meinem Alten liegt auch immer zwischen 6 und 7.
Und das is kein V6.


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Juli 2011, 19:39

8,3 Liter sind jetzt auch nicht gerade Smart-Niveau. :whistling:



Was hat dein VR6 geschluckt? 10 Liter? Schätze ich jetzt mal. Das ist zwar teurer als 8,3 Diesel, aber mit der teureren Steuer und der Versicherung...und dem Anschaffungspreis...relativiert sich das, oder? Ich fand deinen Golf einfach weitaus interessanter und schöner. Den hätte ich, so schön gepflegt wie der immer aussah, einfach weiter gefahren. Den hättest du auch locker bis ins Rentenalter fahren können. Bis er 30 Jahre alt ist...dann die H-Zulassung. :thumbsup: Und wenn er dann 400.000 Km drauf hat...


Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Juli 2011, 21:31

Es geht mir eigentlich nicht großartig um den Verbrauch und Steuern.
Der VR6 hat mich zum Schluss nurnoch geärgert. Er hatte Dellen und Kratzer, da wäre ne Menge Kohle reingeflossen.
Dazu war es keine Gute Basis zum durchrenovieren.

Hatte ihn, wenn ich wollte auch mit 9l gefahren, aber wollte ich bisschen Spaß waren es 11-12 Super+

Hatte auch knapp 250t runter.

Aber ich sage mal so. Der GTD, den ich auch noch hatte, hat 4,5l Diesel verbraucht. Der war ne echte Sparsau. :D Den vermiss ich manchmal, 1000km mit 60 Euro Diesel.

Aber Ausschlaggebend war der Verkauf beider, weil es mich jeden Tag aufs neue gestört habe das ich in keinem Auto richtig Platz hatte.
Ich bin fast 2m groß, im Golf 3 sitz ich extrem eingeengt. Im Golf 2 ging es, aber der war mir zu unkomfortabel.

Und ein Avant/kombi wollte ich eh, ich fahr ständig irgendwas abholen oder transportieren.


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Juli 2011, 20:09

Da lob' ich mir doch unsere Autos! E39 535iA (ab November dann 540iA nach dem Umbau), 35i VR6 Variant GT. Alles Spritfresser, aber groß...sogar riesig. Im BMW lässt es sich herrlich reisen, im Passat herrlich transportieren. Da ich nicht mal annähernd an 2 Meter komme...sogar kaum an 1.80...habe ich so ziemlich mit KEINEM Auto ein Größenproblem. Ich habe auch Platz im Smart. 8)



Der BMW hat seit ein paar Tagen 200.000 auf der Uhr, der Passat 192.000 km. Der BMW wird im Spätherbst generalüberholt, der Passat hat gerade eine Frischzellenkur hinter sich und soll die nächsten Jahre fleißig seinen Dienst verrichten. Der BMW wird der neue Gran Turismo und wir daus der Kilometerfressrei ausgeschlossen. Der Golf 2 ist der kleine Renner der keinen sittlichen Nährwert hat. Ich habe mir geschworen, dass ich nie wieder versuche ein Alltagsauto mit einem reinen Spaßauto zu verknüpfen. Dabei kommt immer ein fauler Kompromiss heraus. Kannst du das unter einen Hut bringen? Wird der A6 noch großartig tiefer kommen? Oder bleibt er halbwegs zivil?


Marvin

VW-Fortgeschrittener

(10)

  • »Marvin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Vorname: Marvin

Auto: Golf 3 VR6; Golf 2 GTD

Modelljahr: 1996

Renommeemodifikator: 8

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Juli 2011, 22:51

Bleibt so wie er ist. Nix Tief, Nix Laut, Nix Breit.
Dient als Auto bis ich mein Meisterbrief in der Tasche habe und wieder flüssiger bin für was ordentliches. :)


Dr.Gofast

Dr. Emmett Brown

(32)

Beiträge: 926

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 31. August 2009

Auto: BMW 323ti, 323i, 540iA

Modelljahr: 00, 95, 98

Renommeemodifikator: 10

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Juli 2011, 18:27

Das'n GUTER Plan! :]



Darf ich hier, obwohl's OT ist, fragen in was du deinen Meister machst? KFZti, Maschinenbau, Kunststoffformgeber...zutreffendes bitte ankreuzen. :P


carbon

immer locker bleiben

(17)

Beiträge: 2 599

Showrooms: 0

Registrierungsdatum: 23. August 2007

Vorname: Ingo

Auto: Golf II 1.8

Modelljahr: 1991

Renommeemodifikator: 15

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Juli 2011, 16:23

Sieht klasse aus das Teil!!!

Dunkler Lack und dunkle Felgen....passt optisch sehr geil zusammen.

Was die Technik angeht kann ja keiner wissen, wünsch dir alles gute!!!


Social Bookmarks