Beiträge von slk-A3

    Hallo allerseits,


    mein GTI macht seinen WInterschlaf bis 1. März. In dieser Zeit möchte ich das AUG Getriebe wechseln gegen das originale 7G Getriebe und gleich auch die Kupplung wechseln.


    In meiner Garage habe ich eine Hebebühne und einen Motorkran. Ich habe vor 20 Jahren schon mal eine Kupplung an einem Golf Cabrio erneuert und eigentlich traue ich mir dies zu. Ich habe viel Zeit, denn mit dem Golf kann ich ohnehin nicht fahren, weil er noch 2 Monate abgemeldet sein wird, hier in Holland haben wir eine Art Saisonkennzeichen von März bis Ende November.

    Ratschläge kann ich natürlich gut gebrauchen!


    Jetzt zu meiner Frage:

    Ich möchte den Kupplungssatz erneuern. und diesen eigentlich schon bestellen. Ich sehe jedoch, dass die Auswahl riesig ist und es gibt auch zig Marken auf z.B. eBay.


    Welchen Satz empfehlt ihr und was erneuere ich am besten gleich mit? Ausrücklager? Und was noch alles?


    :*Bin für jede Hilfe dankbar!


    Schönen Gruß schon mal und schöne Weihnachtsfeiertage! :saint:

    Taadaa!


    Gefunden für 10 Euro: den originalen Kabelbaum eines 7G Getriebes. Und ich habe mir auch gleich einen neuen Getriebeschalter gekauft für € 20.

    Fragt sich jetzt nur, wie ich den Kabelbaum anschließe. Ich gehe davon aus, dass der kleine Stecker mit der kleineren Gummikappe 12V + und 12V Masse - an den Schalter liefert.

    Ich vermute mal, dass der Getriebeschalter 12V an die Rückleuchten liefert und dass Masse ans Kombiinstrument geht, wenn der 5. Gang eingeschaltet wird, wodurch sich der Zeiger dann erhebt.

    Hat jemand da vielleicht einen Schaltplan liegen?


    Ich will mir natürlich nicht das Kombiinstrument zerschießen......


    Danke schon mal im Voraus!




    Suche für mein (neues) Golf 1 Getriebe Typ 7G den Stecker (oder den Motorkabelbaum mit diesem Stecker) der auf den Getriebe-Schalter 191 919 823 (der Rückleuchten und der MFA) kommt.


    Auf dem Bild seht ihr den Schalter, der im Getriebe sitzt. Den Schalter habe ich schon.


    Ich suche also nur den Stecker, der da drauf kommt, von dem habe ich leider kein Bild.


    images (1).jpgDies soll ein breiter Stecker sein, ich suche also nicht den schmalen 2-poligen Stecker, der nur die Rückfahrleuchten schaltet.

    Der TE wechselt das AUG aber gegen das 7G aus Gründen der Originalität. Sinn und Unsinn seien hier mal nicht diskutiert.


    Und ich bin ein wenig verwirrt.......


    Ich rüste von AUG zurück auf 7G wegen

    1. der Originalität

    2. der Schaltanzeige, die das AUG ja nicht hat

    3. der jetzt fehlenden Rückleuchten


    Wenn ich richtig verstehe, heißt dies das das 7G also die 90er haben sollte. Also verfehle ich (ein wenig) mein Ziel, das der Originalität.


    Ehrlich gesagt, weiß ich jetzt immer noch nicht, welchen Reparatursatz ich nehmen muss, wenn ich die 100er Flansche an das 7G schraube...


    Hier steht auch noch was dazu (ganz unten):


    http://www.brokevw.com/020flange.html

    Guck einfach in die von mir geposteten Links und wenn du es nicht glaubst geh zu VW und frag die nach einem Blick in das orig. Ersatzteilprogramm. Und mit dem Rep-Satz 020498085 kannst du nichts anfangen, hatte ich doch schon geschrieben.

    Keine Frage, dass ich es nicht glauben würde. Ihr hab alle viel mehr Erfahrung als ich.


    Es ist nur, dass ich nicht weiß, ob mein Pirelli die originalen 100er Gelenkwellen hat, wie hier oben geschrieben wurde. Und da meiner jetzt das AUG Getriebe hat, wäre es ja möglich, dass mit dem Getriebetausch auch die Gelenkwellen getauscht wurden, von 90er auf 100er.


    Das 7G, das ich gekauft habe, hat jedenfalls die 90er Flansche. Und sollte eigentlich die 100er haben, wenn ich alles bis jetzt Geschriebene richtig verstehe.


    Ist alles viel komplizierter als gedacht.

    okay, demnach gehören die 100er also doch zu dem 7G Getriebe aus 1983 und wäre nach dem Einbau alles wieder original. Und würde ich den Reparatursatz 020498085 brauchen. Trotzdem werde ich das ganze noch mal nachmessen nach dem Ausbau des AUG Gebtriebes.


    Ich werde während des Winterstopps alles mal in Angriff nehmen, Kupplungserneuerung und Getriebeeinbau. Bei uns in Holland darf man in den Monaten Dezember, Januar und Februar nicht mit dem Auto auf die Straße, wenn man die Oldtimersteuerregelung beantragt hat. Man bezahlt dann nur ein Viertel der 'normalen' Straßensteuer.

    Wird ne nette Diskussion so.

    Da das 7G Getriebe, das ich gekauft habe am 22.06.1983 hergestellt wurde und die 90iger verbaut hat, noch mal zu meiner Frage:


    Welchen Reparatursatz muss ich denn da nehmen? Wenn ich es bei mir verbauen will und die 100er Gelenkkwellen drananschrauben möchte?


    Diesen?

    Reparatursatz für Antriebswellenflansch Golf 1 & Co bis Bj. 10/83 36x58x15mm OE Ref. 020498085

    https://www.oldtimer-werk.de/g…58x15mm-oe-ref.-020498085

    Okay und wenn ich mir jetzt einen Satz Getriebedichtungen kaufe, für die Gelenkwellen (das geht nach Baujahr und nach Typ).


    Muss ich mich dann an 1983 halten? Sind die Dichtungen für die Gelenkwellenflansche bei 90 und 100 MM identisch? Denn wenn das 7G standard 90iger Gelenkwellen hatte und ich jetzt 100er habe, dann könnten die Dichtungen ja nicht passen.

    Da ich jetzt ein AUG habe: hat das auch Tachowelle ROT? Ist das Ding rot oder wie erkenne ich das? Fragen über Fragen....


    Die Flansche die an dem 7G sind, sind 90iger. Aber die können natürlich mal gewechselt worden sein und dann wäre das Getriebe schon an 2 VWs gewesen.

    Ich werde immer schlauer und fühle mich dennoch ein Nitwit was den Golf 1 angeht. So ein Zufall: Ist das wirklich das Baudatum?

    Mein Pirelli hat als Ez. 23.061983, also das passt dann wirklich fast genau. Meiner wurde wohl etwas früher gebaut und das Getriebe natürlich noch früher.


    Ich warte noch auf das Zertifikat, auf dem das Baudatum des Golfs stehen wird.