Beiträge von Golf2freakBln84

    Echt bescheiden wie das gerade läuft. Der Werkstattler meint, nichts tun zu können. Er hätte auf besonderen Wunsch noch mal geöffnet und Dichtmasse auf die Dichtung geschmiert, das hätte dann zusätzlich Geld gekostet sagt er und geholfen hätte es laut seiner Aussage nicht. Daher hab ich es abbestellt.

    Er sagt die Dichtung sei neu und aus Gummi, also keine zerdrückte Korkdichtung oder so.

    Hallo Leute, mal wieder was neues von mir und unserem neu erworbenen Jetta. Ein paar Dinge sind diesen Sommer schon aufgefallen, die erneuert werden mussten, zb hat er wohl nie groß Gewicht auf der Hinterachse mitführen müssen. Als wir damit neulich mal zu viert gefahren sind und etwas Eingekauftes im Kofferraum hatten, hing erstmal direkt das Heck ein wenig zuviel durch. Daraufhin erhielt er hinten neue Federn und Stoßdämpfer.


    Auch wurde das wahrscheinlich von 1988 stammende Getriebeöl gewechselt, seitdem schalten die Gänge spürbar weicher und schneller. Allerdings kommt nun das nächste Problem: die Getriebeölwannendichtung wurde natürlich auch mit gewechselt, hält jedoch nicht dicht. Der Kfz Werkstattler meint, dass die Ölwanne womöglich verzogen ist. Die Verwendung von Elring Silikondichtmasse für bis zu 315 Grad wäre eigentlich eine gute Idee, aber er meint das würde bei einer verzogenen Ölwanne auch nicht helfen 🤔


    Jetzt wäre meine Frage: Hat jemand von euch eine brauchbare Getriebeölwanne für einen 1988er Jetta und sein Automatikgetriebe und würde das abgeben können?

    Hallo Leute,

    Wollte euch nun auch mal unseren Neuerwerb vorstellen. Es ist ein 1988er Jetta GL mit einem sehr schönen Ausstattungspaket:


    - Automatik

    - 1,8L Motor (RP)

    - Servolenkung

    - elektrische Fensterheber

    - ABS


    Der Wagen ist in gutem Zustand, bis auf eine rostende hintere Tür. 170.000km und die Innenausstattung sieht 1a aus und duftet 😍

    Den TÜV hat er letzte Woche problemlos geschafft. Ein paar Teile wurden gewechselt. Heute ist etwas aufgefallen: Wir haben ein Fotoshooting mit Golf und Jetta gemacht,dabei fiel auf, daß der RP des Jetta ungewöhnlich warm wird. Die Nadel der Kühlwassertemperaturanzeige steht bei meinem Golf im betriebswarmen Zustand eigentlich immer genau mittig. Beim Jetta hingegen ist sie ein gutes Stück weiter rechts. Wird denn der RP tendenziell wärmer oder gibt es möglicherweise ein Problem, das sich da ankündigt? Ich bin den Jetta einige Male gefahren und die Nadel ist eigentlich dauerhaft nach rechts Richtung zu heiß geneigt.

    Außerdem scheint er recht durstig zu sein. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang? Ich hoffe sehr, der Jetta gefällt euch und ihr könnt mir weiterhelfen, meiner Frau zu helfen 😅

    ... Oder ihr begebt euch auf die Suche nach einem Golf ll mit DIN, der noch regulär zugelassen ist und kauft euch den, sofern der Besitzer bereit ist (angemeldet) zu verkaufen. Preislicher Handlungsspielraum ist dann wahrscheinlich keiner mehr da, wenn man unbedingt angemeldet kaufen möchte, aber da mussten ich und viele andere auch durch. Das Auto ist dann meist nicht so, wie man es haben möchte, das muss dann halt im Zuge des Restaurierens alles für jeden individuell geändert werden. Hatte vor meinem 1983er, auch erst nen 1985er mit EU Schildern, von dem ich aber die komplette Innenausstattung mit rüber genommen habe

    Freut mich wenn die Fotos auf so gute Resonanz stoßen. Wenn ich mal ein Fahrzeug mit DIN sehe, ergibt das immer eine relativ schöne Kulisse der Vergangenheit.


    Die meisten Oldiebesitzer haben ihre DIN Kennzeichen, um 3 Monate im Jahr Steuern zu sparen, vor vielen Jahren in Saisonschilder getauscht. Wer jetzt noch ein Auto hat mit DIN, hat schon was richtig seltenes.


    Mal eine andere Sache, die ich euch gern fragen würde: ein VW Jetta BJ. 88 mit 0600/626 (1,8er), könnt ihr mir sagen welche Abgasnorm der erfüllt und wieviel Steuern der kostet?

    Huhu Leute, ja es waren tatsächlich 17er. Dankeschön für den Tipp.


    Insgesamt eine absolut widerliche und zeitraubende Angelegenheit. Ich kann nur jedem empfehlen, einfach die original Stoßstangen zu behalten und keine Zubehörteile zu kaufen.

    Von der nagelneuen Stoßstange ist erstmal direkt beim Festschrauben diese auf den Träger geschweißte Mutter abgerissen (hab ich vermutlich zu fest angezogen). Danach war es ein derartiger Krampf, die verbliebenen 3 17er Schrauben überhaupt zum Fassen zu bringen, das ich insgesamt 4 Stunden unterm Auto lag, selber aussehe wie ein Ölfass und zahlreiche Schnitte an Händen und Handgelenken habe...

    Ich wollte zwischendurch schon aufgeben und die alte Stoßstange wieder reinschrauben.

    Ein Stecker des Blinkers ließ sich nur nach etlichen Versuchen endlich ablösen, dann hab ich unter der Stoßstange gelegen und mich verrenken müssen wie ein Zirkusaffe, um gleichzeitig mit den Beinen die Stoßstange nach oben und innen zu drücken, damit endlich die vermaledeite eine Schraube auf der einen Seite gefasst hat. Naja genug gejammert. Ölfinger und Stresslevel haben mehr Fotos verhindert.

    Hallo Rabbit,


    der Wagen muss im August sowieso zum Getriebeölwechsel noch 1x in die Werkstatt, die vergangenen Herbst das Getriebe ausgetauscht hat. Dort würde ich dann Radio, Stoßstange und auch TÜV auf einen Streich mit erledigen lassen.


    Zur Stoßstange nochmal, ich habe lediglich eine 18er Schraube auf der Fahrerseite zum Raus drehen gefunden. Du sagtest ja 4x 18, aber dazu müsste ich ja auf der Fahrerseite schon 2x 18 finden. Ich habe da einfach zu viel Angst, die ganze Motor/Getriebeeinheit auf den Kopf zu bekommen.

    Gut, daß Du es nicht getan hast. Auf der 13er ist ein Totenkopf aufgedruckt. ;)



    Hm ja so in der Art wie du es sagst, hab ich mich unter dem Motor liegend ehrlich gesagt auch gefühlt. Die falschen Schrauben raus und ggf landet mir alles auf dem Gesicht...


    Ich habe leider nur eine 18er Schraube gefunden, die rauszuschrauben war. Im Halter der neuen Stoßstange sind 2 Löcher für 2 18er Schrauben, daher bin ich davon ausgegangen, dass auch 2 18er Schrauben erst einmal raus müssen, um den Tausch zu vollziehen.

    Ich muss es leider noch einmal in aller Deutlichkeit erwähnen, das ich leider absolut null Ahnung und Talent in diesen Dingen habe und seit etlichen Jahren auf Kfz Werkstatthilfe angewiesen bin.