Beiträge von Bernd68

    Was hier in manchen Beiträgen vermischt wird: das H-Kennzeichen muss nicht automatisch eine Oldtimerversicherung zur Folge haben.

    Man kann das Auto ganz normal weiterversichern mit H-Kennzeichen und auch ganz normal wie bisher nutzen und einsetzen. Kein Garage, kein zweites Alltagsauto, keine Kilometerbegrenzung etc.


    Mein 16V hätte seit 2017 ein H-Kennzeichen haben können. Hab ich nicht gemacht da es der Versicherung egal ist.

    Das Auto ist in einer Sammlungsversicherung versichert, früher als Youngtimer, heute als Oldtimer, die Bedingungen und Beiträge sind identisch. Also ist es wurscht.

    Die Steuer würde mit H-Kennzeichen von 121 auf 191 steigen - grüne Plakete hat er auch, die Umweltzonen sind so kein Problem.

    Also gibt es bei mir keinen Grund für die H Abnahme außer halt den Status.

    Ich hab fünf andere Autos mit H-Kennzeichen und da merke ich jetzt nichts das es irgendwas verändert ob die jetzt ein H im Nummernschild haben oder nicht.


    Gruß Bernd

    Moin,


    ich brauch für meinen !6V einen neuen Endtopf. Es soll natürlich einer sein der dem Original nahe kommt.


    Gibt es dazu Erfahrungen und wenn ja welche?


    Gefunden hab ich diese:


    https://www.ebay.de/itm/Endsch…bed085:g:M3oAAOSw~1FUWjp0


    https://www.ebay.de/p/Novus-Golf-2-GTI-16v-Edelstahl-Endschalldämpfer-Auspuff/17025554304?iid=362537339527&_trkparms=aid%3D555018%26algo%3DPL.SIM%26ao%3D1%26asc%3D20170810093926%26meid%3Daaddd7eda87940d9a553f4988d6ba600%26pid%3D100854%26rk%3D1%26rkt%3D1%26itm%3D362537339527%26pmt%3D1%26noa%3D0%26pg%3D2322090&_trksid=p2322090.c100854.m4779


    https://www.auspuff-sets.de/as…qvKqDmaq9gqN7sY2DnKyj7rc=


    Der von IMASAF macht nach den Bildern auf mich den besten Eindruck. Oder doch den aus Edelstahl welcher nur unwesentlich teurer ist als der von IMASAF?


    Ich bin auf eure Meinungen gespannt.


    Gruß Bernd

    Moin,


    noch vor einem Jahr fand ich E-Autos unnötig und hoffte das der Quatsch bald ein Ende hat.

    Die Welt fährt schon mehr und mehr Elektro. In China gibt es riesige Städte wo es fast keine Autos mehr mit Verbrennungsmotor gibt.

    Die Welt schaut dort hin und nicht nach Deutschland wo wir noch an unseren Dieseln festhalten wollen.


    Den Owe finde ich ein gutes Beispiel für den Wandel welcher sich mehr und mehr vollzieht - auch bei mir. Owe ist, war Autohändler für Ami-Kisten - Bigblock Anhänger und heute Tesla Fahrer und inzwischen Gutachter für Tesla Fahrzeuge.




    Gruß Bernd

    Moin,


    JP hat mal ein schönes Video gemacht und ich finde es beeindruckend wie er ins Grübeln kommt.

    Und zum Schluss sagt er einen wichtigen Satz....


    Ob die Demonstranten in der Lage sind für die breite Masse brauchbare Lösungen zu erarbeiten weiß ich nicht - ich habe meine Zweifel.

    Hauptsächlich sagen sie was sie nicht wollen. Wie es anders gehen soll bleiben sie schuldig..


    Das die Menschen, Unternehmen und schließlich auch die Politik die diese Fähigkeiten haben - haben sollten - aber endlich anfangen die Richtung zu ändern - das könnten die Demos bewirken und das wäre schon mal was.

    So weitermachen wie bisher ist nämlich keine Alternative - irgendwann ist das Glas leer.


    Gruß Bernd

    Moin,


    ich trage mich mit dem Gedanken den 16V zu verkaufen. Ich hab einfach zu viele Autos und inzwischen wird der Platz ein Problem.

    Der rote KR ging letzte Woche auch schon weg und jetzt vielleicht auch der hier.


    Frage: hat jemand hier im Forum Interesse?


    Was kann ich verlangen? In den üblichen Portalen gibt es nicht wirklich viele vergleichbare Angebote. Die Orientierung fällt mir gerade schwer.


    Es ist ein original VF mit PL Motor der richtig Dampf hat - aktuelle 122000 gelaufen. Technisch ist alles gemacht - läuft top.

    Karosserie ist 2012 neu lackiert worden - vom Profi und bestimmt mit der Note Gut.

    Aktuelle ist das Auto rostfrei.


    Der erste Brief fehlt da der Besitzer 2000 gestorben ist und er nicht mehr zu finden war. Ebenso das Scheckheft.

    Es gibt Rechnungen aus dem Jahr 1995 - Austauschgetriebe von VW bei 87000 und eine große Inspektion mit neuen Bremsen und Auspuffanlage alles original VW aus 1998.


    Das Auto hatte eine Unfall im Jahr 1995. Hinten rechts - Seitenteil rechts und hinten das Blech über er Stosstange. Wurde bei VW gerichtet - Rechnung hab ich.


    Mängel: Himmel hängt seit letzten Jahr hinten, MFA Benzinverbrauch geht nicht. Kratzer in der Frontscheibe. Kann man neu machen oder auch lassen.


    Natürlich hab ich alles instandgesetzt was nur irgendwie nicht mehr top war. Wärmetausche Heizung, Kühler. Zündkabel, Einspritzdüsen, Zündspule, Anlasser, Kühlerschläuche (Silikon) Zahnriemen, Wasserpumpe. Schaltung überholt. Alles neu und ich hab bestimmt noch was vergessen.

    Lichtupdate hat er auch.

    Zusatzölkühler ist auch verbaut.

    Nur gute Teile - kein Billigschrott.

    TÜV ist neu.


    Steuer 121 Euro - Verbrauch so 7,7 - 8,5 Liter.

    Auto wird von mir gerade im Alltag gefahren da ich mein Alltagsauto bei einem Unfall verloren hab. Bis das neue kommt fahre ich ihn mal. Funktioniert perfekt


    Was würdet ihr ansetzen?


    Gruß Bernd