Diagnosesonde 1.6 16V, Widerstand

  • Hallo liebes Forum.


    Vielleicht hatte ja jemand schonmal das gleiche Problem, daher wollte ich meine Frage mal hier stellen.
    Vorweg... es geht um die OHM-Zahl bei der Diagnosesonde eines Variant´s 1.6 16V Bauhjahr 2003.
    Und nun zur Geschichte und Frage :


    Nachdem ich mir den Wagen vor 2 Jahren geholt habe, trat zwischendurch mal ein Fehler mit der Abgasanlage auf .... "Abgas Werkstatt", welcher aber nur ganz sporadisch vorkam. Vor ca 1 Jahr musste ich dann den KAT und das Flexrohr ( dies war komplett durch, so das alles vorne rausgepustet wurde ) tauschen und habe erstmal die alte Diagnosesonde übernommen. Ab dem Zeitpunkt zeigte der Wagen aber ständig den Fehler mit "Abgas Werkstatt". Am Fahrverhalten oder Verbrauch hat sich nichts verändert. ruhiges Fahren und kein übermäßiger Verbrauch.
    Dann habe ich mal den Fehlerspeicher ausgelesen, welcher immer 2 Fehler zeigte.

    P0036 H02S Erhitztes Oxygen Sensor - Kontrolle Stromkreis ( Gruppe 1 Sensor 2 )

    +

    P0038 H02S Erhitztes Oxygen Sensor - Kontrolle Stromkreis Spannung Hoch ( Gruppe 1 Sensor 2 )

    Nachdem ich das Internet ein wenig durchsucht habe, fand ich einiges über den Widerstand der Sonde.
    Heute habe ich also die Diagnosesonde ausgebaut um den WIderstand durchzumessen.. und.... nichts. Mir wurde kein Widerstand der Sonde angezeigt. Da ich erst dachte ich wäre blöde, habe ich zwischen allen einzelnen PIN´S gemessen und an keinem wurde mir irgendein Widerstand angezeigt.
    Jetzt erklärt sich auch der Fehler " Spannung HOCH", weil wegen kein Widerstand. ABER.... und nun komme ich zu meiner eigentlichen Frage ( Ja, ich weis, lange und im Grunde unnötige Vorgeschichte... ich könnte ja noch mit dem Wasser durch den Sicherungskasten in den Fahrerfußraum anfangen, aber das ich eine andere Geschichte )
    ...
    Jetzt habe ich gelesen das es für den 1.6 16V einmal einen 5 OHM Widerstand gibt und einmal einen 9 OHM Widerstand. Dann habe ich wieder eine Seite gefunden wo stand das nur der 2.0 den 9 OHM Widerstand hat.
    Hat jemand vielleicht Erfahrung damit und weiß welchen Widerstand die Sonde nun benötigt?

    Ich könnte mir auch einfach beide holen und versuchen, aber wenn mir hier jemand helfen könnte, wäre der Doppelkauf unnötig.

    Danke im vorraus

    Gruß
    Dirk