Beiträge von de_Oli_78

    Moin,


    Erfahrungen habe ich mit dem Anbieter bisher noch nicht.


    Zu deiner Frage zur Kaution.


    Die Kaution beträgt 50,- Euro. Du bekommst aber noch zusätzlich 30,- Euro Nachlass, wenn du zwei Drosselklappensteller verschickst. Die suchen nach Altteilen, da nicht jeder ein Altteil zurückschickt.


    Das Angebot selbst wirkt nicht sehr vertrauenerweckend auf mich.
    Die Arbeiten am DKA sind nicht sonderlich aufgeschlüsselt, sondern eher allgemein gehalten.
    Reinigung der Werke -> was genau wird gereinigt?
    Ventilsitz-Ersetzung -> wenn, dann werden nur die Ventile und die Dichtungen ersetzt (kann man selber machen)
    Konditionieren der Potentiometer -> was bedeuet das? Das Poti selbst werden die nicht tauschen, da es das nicht als Ersatzteil gibt


    Mir fehlt der Punkt "ggf. Austausch des undichten Unterdruckbalgs"


    Andererseits für 129€ mit einer 6 Monatigen Garantie kann man im Grunde nichts falsch machen. Man muss nur schauen, was die Niederländer unter Garantie verstehen.


    Ich hab meinen selbst überholt und der funktioniert wieder super.

    Moin,


    grundsätzlich kann man auch andere Ecotronic Steuergeräte verwenden.
    Ich hab eins vom Audi drin. Da ist die Software ein wenig anders, aber grundlegegend funktionieren die Steuergeräte identisch.
    Probiers einfach aus. Pinkompatibel sind die auf jedem Fall.


    Steuergerät selbst kann man nur mit hohem Aufwand prüfen. Du musst dem STG sämtliche Komponenten vorgaukeln und schauen, ob sie richtig angesteuert werden. Dann benötigst du noch Informationen über das hinterlegte Kennfeld. Das ist alles nicht mehr so einfach nachzuvollziehen. Meistens geht eine Endstufe kaputt oder die Kondensatoren verabschieden sich alterbedingt.


    Der Flansch am Motorblock vorn oberhalb des Zündverteilers sollte 2 Temperatursensoren haben. (1x blau für MSG und 1x für KI Temperaturanzeige)
    Zusätzlich hast du noch einen Temperatursensor im Saugrohr verbaut.
    Mach mal ein Bild vom Temperatursensor.

    Moin,


    vermutlich hast du "nur" den Verteilerläufer und die Kappe getauscht.
    Schau mal, ob die Kerzenstecker richtig in die Verteilerkappe eingerastet sind (auch den in der Mitte von der Zündspule kommend).



    Leider veränderst du gleichzeitig mehrere Parameter, so dass eine Eingrenzung des Fehlers sehr schwer wird.


    Bitte gehe systematisch vor, sonst wirst du den Fehler nie finden und vielleicht durch Glück den Golf wieder zum Laufen bekommen.


    Das Drehzahlsignal kommt vom Zündschaltgerät (Pin 7) und geht an das MSG (Pin 25). Das müsste ein lila/schwarzes Kabel sein.


    Eventuell ist dein Steuergerät hin. Da kann ich dir aber eins zum Testen leihen.


    Btw: Der Vordrosselsteller sollte niemals mit Batteriespannung geprüft werden, führt angeblich zur Zerstörung des Vordrosselstellers


    Ja, der Vorsdrosselsteller muss ja auch funktionieren, wenn die Batterie nicht mehr voll ist. Außerdem wird er getaktet. Das hört man sogar, wenn man die Zündung einschaltet.


    BTW: Moere89 : Hast du schon mal eine Stellglieddiagnose durchgeführt? damit kannst du schauen, ob das MSG den Vordrosselsteller ansteuert.

    Moin,


    3kOhm bei 18°C sind vollkommen in Ordnung.
    Nun solltest du mit einem Messgerät die 3kOhm auch am Steuergerät messen. Hierzu musst du den Kompaktstecker vom Steuergerät abziehen und den Widerstand im Stecker zwischen Pin 21 und Pin 7 messen. (hierfür muss natürlich wieder der Stecker auf dem Sensor stecken)


    Eventuell ist dein Steuergerät hinüber.
    Schau dir mal die Kabel an, ob die irgendwo durchgescheuert sind.


    sieht doch für den ersten Prototyp gar nicht so schnlecht aus.
    Verbessern kann man immernoch.


    Nimm mal keinen Heißkleber, sondern Epoxy zum verkleben.Heißkleber kann sich mit der Zeit lösen und dann fällt die das Symbol entgegen...


    Blauer Temperatursensor hat nen Widerstand von 3 den hatte ich die Tage durchgemessen.


    Der Temperatursensor hat einen Widerstand von 3 was? Kiloohm, Megaohm, Ohm ?
    Wie hoch war die Lufttemperatur zu diesem Zeitpunkt? (ungefähr)


    Wie hast du die Spannung gemessen? (zB Klemme 10 gegen Masse)
    Klemme gegen Masse oder Klemme gegen andere Klemme?


    Wenn du die Spannung zwischen Klemme 10 und 12 gemessen hast und dabei 0V herauskam, liegt das daran, dass die Vordrossel nicht angesteuert wird.

    Moin,


    du hast wahrscheinlich das gleiche Problem wie viele andere Golffahrer auch.
    In den Türen hinter der Verkleidung befindet sich eine Folie. Diese ist normalerweise dicht.
    Wenn es regnet, läuft Regenwasser an der Scheibe in die Tür und zu den Auslässen wieder raus.
    Ist die besagte Folie nicht mehr dicht, dann läuft das Wasser dort in den Innenraum.

    Moin,


    die Idee, einen vorhandenen Schalter umzubauen finde ich gar nicht mal so schlecht.


    Ich würde evtl. so ran gehen, dass ich das Symbol aus der Mitte des Schalters ausfräse und das Loch mit transparentem Epoxy auffülle.
    Dann noch den Sticker drüber und fertig.

    Moin


    läuft der Wagen nun oder läuft der nicht?


    Fehler kannst du nur auslesen, nachdem du ein paar Kilometer gefahren bist. Sobald die Zündung aus ist, wird der Fehlerspeicher gelöscht.
    Hier mal die üblichen Versächtigen überprüfen.
    Unterdrucksystem und blauen Temperatursensor. Den blauen Sensor kannst du mit einem Widerstandsmessgerät durchmessen. Ist der defekt, startet der Golf nicht, weil das Gemisch nicht angefettet wird.

    Hi,


    also die Bimetallfeder ist definitiv verstellt, das habe ich bemerkt als ich den Schwimmer gewechselt habe und nach dem Einbau zwar die Markierungen gestimmt haben, jedoch die Starterklappe weit offen war, und sie sollte ja geschlossen sein bei kaltem Motor; Das werde ich wohl nie wirklich in den Griff bekommen, das Wetter ist auch immer schlecht wenn ich mal Zeit habe, schon wieder Schnee draussen und ich habe keine Garage.


    Habe vergessen zu erwähnen, dass bei mir noch so eine Spritspareinheite mit angeschlossen ist, die offenbar nichts macht. Vielleicht ist die auch für irgendwas verantwortlich - wenn jemand im Raum Mannheim/ Heidelberg jemanden kennt, Fachmann oder jemand der sich auskennt, dann nur zu !


    Moin,


    das Thema Bimetallfeder bekommst du leicht in den Griff.
    wenn es draußen etwa 10 Grad Celsius sind, drehst du die Dose so weit, bis die Starterklappe gerade so verschlossen ist. Damit hast du schon mal eine gute Grundeinstellung.
    Solltest du bei höheren Temperaturen immer noch Startschwierigkeiten haben, dann kannst du dasselbe auch bei 15Gard Celsius oder 20 Grad Celsius machen. Ich musste meine Starterklappe auch einstellen.


    Was die "Spritspareinheit" betrifft, mach bitte davon ein paar Bilder uns poste sie. Ich befürchte, dass es das Magermix System ist. In dem Fall solltest du das rauswerfen. Damit läuft der Motor wie ein Sack Nüsse.


    Grüße aus dem Norden


    Melde dich, wenn sich etwas tut.
    Der 2E2 ist im Grunde ein sehr solider und zuverlässiger Vergaser, wenn niemand dran rum fummelt, der keine Ahnung hat. Der Vergaser ist kein Hexenwerk. Sobald man sich ein wenig damit befasst, werden alle Funktionen klar.
    Ich hatte zu Anfang auch einen sehr störrischen Vergaser aber nach und nach hab ich die defekten Teile getauscht und dann lief der Motor suuuuuuper :-)
    Hier eines der gelösten Probleme: LINK
    Du kannst auch einen Weber Doppelvergase draufsetzen, aber dafür benötigst du eine andere Ansaugbrücke und leichter wird es dadurch auch nicht. Vergaser möchten gepflegt werden.

    Moin,


    also beim Start muss die Starterklappe fast geschlossen sein, damit der Motor beim Kaltstart angefettet wird.
    Kurz nach dem Start wird die Starterklappe durch die Pulldown-Dose in zwei Stufen teilweise geöffnet.
    Dann kümmert sich die Starterdose um den Rest. Diese öffnet die Starterklappe nach und nach, bis sie ganz geöffnet ist.


    Ein defektes Dehnstoffelement sorgt für zu hohes Standgas bei warmem Motor.


    Die Starterklappe hat keinen EInfluss mehr, sobald der Motor warm ist (in diesem Zustand ist sie zu 100% geöffnet).


    Wenn die Werkstatt irgendetwas verbogen hat, dann sollte die das wieder rückgängig machen und nie mehr einen Vergaser anfassen.
    Du kannst mal schauen. Wenn der Motor kalt ist, muss die Starterklappe geschlossen sein. Versuche sie mal bei stehendem Motor zu öffnen. Wenn sie nach dem loslassen wieder in die Ausgangsposition zurückgeht, ist die Starterklappe in Ordnung. Bleibt sie dort, wo du sie hingestellt hast, dann ist die Starterdose defekt.
    Dann geht der Motor im kalten Zustand aus, da die Starterklappe sofort nach dem Starten durch den Luftstrom komplett geöffnet wird. Dadurch läuft der Motor zu mager und geht aus.


    Solltest du Fragen haben, melde dich bei mir. Ich kenne den 2E2 in- und auswendig.

    Moin,


    ein gern auftretendes Problem bei den Motoren ist ein hängendes Überdruckventil an der Ölpumpe.
    Dann kann die Pumpe keinen Druck mehr aufbauen. Dieses Problem hat meinen PN gerissen.


    Ich hatte in der Vergangenheit morgens immer wieder das Problem, dass die Ölkontrolle leuchtete, aber nach wenigen Metern ausgegangen ist.
    Irgendwann ging sie dann nicht mehr aus und dann wars vorbei.

AutoDoc

Ersatzteile für deinen Volkswagen Golf zu ordentlichen Preisen. Schnell und zuverlässig