Beiträge von PNliebhaber

    Hat sich jetzt erstmal erledigt..., habe bei Zahnriemen wechsel endeckt das der Motorblock durchgerostet ist. Was soll man sagen, das ganze Kühlwasser ist jetzt schon rausgeflossen. Wird wohl ein Ersatzmotor fällig.

    Zitat

    Das kannst du mal testen, indem du ihm mit einem Poti verschiedene Widerstandswerte vorgaukelst. Klingt aber fast nach einem anderen Problem. Hast du die Unterdruckdose der Zündzeitpunktverstellung schon überprüft?

    Nein habe ich noch nicht. Wie soll ich die kontrollieren, am schlauch unterdruck erzeugen und nachsehen wie länge dieser hält? Die Dose soll ja denn Zündzeitpunk auf früh verschieben, wenn man beschleunigt. Ich werde die Dose und den Hallgeber mal kontrollieren, gibt dafür bestimmt ne Anleitung im netz.

    Ja genau den Sensor meine ich. Dachte auch der sein für das Kühlwasser in der Ansaugbrücken, wieder was gelernt.


    Kann ein defekt des Sensors dafür verantwortlich sein das er im Leerlauf sehr schwankt und unruhig läuft? Das ist die macke die meiner momentan noch hat.


    Folgendes habe ich schon gemacht und überprüft:

    -Unterdruckschläuche

    -Schlauch zum BKV

    -Zündkerzen, Kabel, Verteilerfinger und Kappe

    -Vergaserflansch

    -Luftfilter

    -Benzinfilter

    -Ansaugvorwärmung, Blech ist auch in Ordung, Heizigel, bypass heizung

    -DKA und DKP, DKA neuteil von Classicparts da, der alte defekt war und die meisten gebrauchten auch...

    -Vordrosselklappenansteller

    -Blauer Temperaturfühler

    -Lambdasonde

    -Vergaser gereinigt und neu abgedicht

    -Zündung überprüft

    -Fehlercode ausgelesen : 4444 kein Fehler vorhanden


    Das problem zeigt sich wie folgt, er läuft unruhig im Leerlauf, er schwankt mit der drehzahl immer zwischen ca 900-1000. Egal ob warm oder kalt. Es ändert sich nichts am verhalten wenn man den Blauenfühler oder die Lambda abklemmt.


    Leistung hat er noch, verbrauch ist in Ordnung. Demnächst wird noch der Zahnriemen und die Wapu gewechselt, dabei kontrolliere ich die Steuerzeiten und Zündung nochmals. Zündkerzen werde ich dann auch nochmal kontrollieren. Bin langsam am ende mit dem PN...

    Ich habe meinen Schutz jetzt anbringen können. Passt an sich ganz gut, nur die Aussparung der Ölwanne ist etwas zu groß und hinten haben ca 1cm gefehlt. Habe die jetzt hinten mit Kabelbindern befästigt 8o

    Zum schutz gegen Wasser reicht es locker.


    Bei nächster gelegenheit werde ich mal ein paar Bilder machen, wenn es jmd interessiert.