Beiträge von Gorden45

    Guten Morgen,


    ich habe das Cup-Kit 35/35 verbaut und für mich ist das sportlich genug. Es ist eben ein guter Kompromiss, wenn man auch noch etwas Komfort haben will.


    Ein Punkt noch...


    Soll der Wagen einmal ein H-Kennzeichen bekommen? Auch dafür wäre das Cup-Kit geeignet. Bei den Gewindefahrwerken wird die Auswahl dann schon kleiner und es wird auch teurer. Jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht.

    1. Golf_II_GL 2 / 2


    2. MK.Matthias / 3 Stück innenklebend


    3. Wuerfler / 3 Stück innenklebend


    4. gert / 4 Stück innenklebend


    5. B 2258 / 4 Stück innenklebend


    6. ug41587 / 4 Stück innenklebend


    7. greeny / 2 Stück innenklebend


    8. benzinfuchs / 4 Stück innenklebend


    9. Gorden45 / 6 Stück innenklebend


    10. TB76 / 4 Stück Innenklebend


    11. Max-Ice / 5 Stück Innenklebend


    12. Verzahnerchris / 4 Stück Innenklebend


    13. Strobelix / 4 Stück innenklebend





    Müsste “reparieren” nach dem Doppelpunkt nicht groß geschrieben werden?

    1. Golf_II_GL 2 / 2


    2. MK.Matthias / 3 Stück innenklebend


    3. Wuerfler / 3 Stück innenklebend


    4. gert / 4 Stück innenklebend


    5. B 2258 / 4 Stück innenklebend


    6. ug41587 (Rainer) / 2 Stück innenklebend


    7. greeny / 2 Stück innenklebend


    8. benzinfuchs / 4 Stück innenklebend


    9. Gorden45 / 3 Stück innenklebend


    10. TB76 / 4 Stück Innenklebend


    11. Max-Ice / 5 Stück Innenklebend


    12. Verzahnerchris / 4 Stück Innenklebend


    13. Strobelix / 4 Stück innenklebend

    1. Golf_II_GL 2 / 2


    2. MK.Matthias / 3 Stück innenklebend


    3. Wuerfler / 3 Stück innenklebend


    4. gert / 4 Stück innenklebend


    5. B 2258 / 4 Stück innenklebend


    6. ug41587 (Rainer) / 2 Stück innenklebend


    7. greeny / 2 Stück innenklebend


    8. benzinfuchs / 2 Stück innenklebend


    9. Gorden45 / 2 Stück innenklebend

    Mit einem Jahr Verspätung habe ich den Wagen nun endlich als Oldtimer zulassen können.

    Größere Änderungen an der Optik habe ich nicht mehr vorgenommen.


    Einige der Themen, die ich mir vorgenommen hatte, habe ich umgesetzt:

    Neue Dachleisten, Spurverbreiterungen (HA 20mm, VA 15mm pro Rad), BBS RA 193 gegen aufgearbeitete BBS RA 375 getauscht, Servolenkung nachgerüstet.


    Derzeit habe ich erst mal genug und werde mich auf die Erhaltung konzentrieren und den Wagen genießen.



         


        

    Hallo zusammen,


    ich benötige Hilfe beim Verständnis eines Gutachtens.

    Mein Golf 2 wurde vom Vorbesitzer mit sehr breiten Reifen/Felgen gefahren (Serienverbreiterungen angepasst + Kanten umgelegt)

    Ich habe nach dem Kauf auf ein H&R Cup-Kit (35/35) und BBS RA 193 (6x15 ET 33) mit 185/55 R15 umgerüstet. Die Kombination ist eingetragen.

    Nun stehen die Felgen relativ weit im Radkasten drin.


    Ich hatte überlegt, andere Reifen/Felgen zu verwenden und hatte hier zunächst an Ronal LS mit 195ern gedacht. Die würde passen. Kostenpunkt 800€ plus Eintragung.

    Eine andere Alternative wären Spurplatten. Hier hatte ich das Produkt von H&R ausgesucht (H-fähig). Hier ist das Gutachten.


    https://www.h-r.com/bin/652F0114.pdf


    Welche Distanzringbreite kann ich hier im Rahmen des Teilegutachtens verwenden? Dort sind Höchstgrenzen angegeben. Ich bin mir aber nicht sicher, was für meine Räder gilt.

    Was ist, wenn ich breitere Ringe verwenden will als angegeben? Wie wird das dann abgenommen? Welche Extrakosten entstehen?


    Nur mal so als Eindruck von der Hinterachse: Gemessen an der Reifenflanke (breiteste Stelle) und am Rand der Lauffläche

    Folgende Empfehlung wirst Du sicherlich schon gehört haben:

    Sprich vorab mit der Stelle/Prüfer, die die H-Abnahme machen werden. Prüfer scheinen da einen "Ermessensspielraum" zu sehen. Manche sehen Dinge strenger als andere.


    Ich befasse ich mich auch mit dem Thema, weil ich noch die H-Abnahme vor der Bundestagswahl machen will.

    Auf der relativ sicheren Seite ist man wohl, wenn man Teile verbaut, für die es noch ein Gutachten gibt, das nicht jünger als 10 Jahre nach der Erstzulassung Deines Wagens ist.

    Hallo in die Runde,


    ich möchte auf meinem Golf 2 mit Cup-Kit 35/35 im Sommer und Winter verschiedene Rad-Reifen-Kombinationen fahren.

    Bisher eingetragen ist eine BBS RA 193 (6x15 ET33) mit 185/55 Reifen. Das Rad soll im Winter gefahren werden. Ich fahre den Wagen in der Stadt und lasse Ihn nur stehen, wenn Salz gestreut wird.

    Für den Sommer möchte ich eine Ronal LS (7,5x15 ET 25) mit 195/50 fahren. Mir ist bewusst, dass dafür eine neue Einzelabnahme erforderlich wird. Werden dann beide Räder eingetragen oder wie kann ich das lösen?