Beiträge von JettaCL

    Ja, es lohnt sich auf jeden Fall, dort zu fragen. Teile wie Kupfermuttern am Auspuffkrümmer, Splinte für hintere Radlager gibt es allerdings im freien Handel günstiger.


    Ein guter Werkzeugsatz will natürlich noch um ein paar Spezialteile ergänzt werden. Je nach Fahrzeug eine lange schlanke Inbus-Nuss für die Ansaugbrücke, langer Vielzahn für Antriebswellen, Spreizer für die Blechschellen am Auspuff-Flammrohr. Ganz nach Bedarf.

    Hallo,

    die meisten Schrauben gibt es tatsächlich noch bei VW.

    Wenn du viele Schrauben runddrehst, stellt sich die Frage nach dem Werkzeug. Gerade bei 6Kant und Inbus ist gute Qualität sehr wichtig und bei Inbus und Innenvielzahn muss der Antrieb der Schraube sauber sein, damit das Werkzeug perfekt sitzt und die Kraft überträgt.

    Bewährte Marken sind Hazet, Gedore, Facom...

    Auch ein spezieller Stehbolzenausdreher kann sinnvoll sein, wenn es mit 2 gekonterten Muttern nicht klappt.

    Gruß

    Hallo, hab leider auch keine Quelle, Im Notfall würde ich die Membran mit BENZINFESTER Dichtmasse wieder einbauen und das Teil aus dem link bestellen. Müsste es im lokalen Handel geben. Von Elring Curil, Dirko oder ähnlichen Marken. Könnte es auch im Landmaschinenhandel oder Motorradzubehör geben, Autozubehör ist da oft schlechter aufgestellt.

    Hallo,

    der Kennbuchstabe steht normalerweise oben auf dem Kupplungsgehäuse an der höchsten Stelle.

    Etwa 8N 04060 für ein 8N-Getriebe, das am 4. Juni 1990 gefertigt wurde. Polo-Getriebe wie AHD sind grundsätzlich verbaubar, haben aber andere Übersetzungen, bei Getrieben ab 1993 ist der rechte Getriebeflansch 2cm länger und braucht eine kürzere Antriebswelle oder der Flansch muss getauscht werden. Erkennbar am Kennbuchstaben mit C wie beim CEG.

    1988 gab es noch unterschiedliche Kupplungen und Ausrücklager für 4- und 5-Gang-Getriebe. Da solltest du vor dem Umbau ganz genau prüfen, was passt.

    Die von dir genannte Teilenummer ist nur für das Kupplungsgehäuse. laut meinem Katalog. Entscheidend ist der oben genannte Kennbuchstabe.

    Für eine gut funktionierende Kupplung würde ich das einstellbare Kupplungsseil nehmen, zusammen mit der Rückholfeder am Kupplungshebel. Das automatisch einstellende Seil taugt wenig


    Gruß aus Niedersachsen

    Hallo,


    bevor du am Vergaser drehst, ist es wichtig, Grundeinstellung, Zündung mit Verstellung und Falschluft zu prüfen.


    Dabei gehe ich davon aus, dass die Wartung gemacht ist, also Zündkerzen, Kabel, Verteilerkappe mit Läufer funktionieren, der Luftfilter nicht verstopft ist mit Bröseln vom Ansaugschlauch, Benzinfilter sauber usw.


    Funktioniert das Taktventil mit Schlauch vom Luftfilter ? Zum Testen des HJS-Steuergerätes habe ich keine Idee, außer Probefahrt ohne es und vergleichen, ob sich was ändert.

    Als nächstes hätte ich danach die Lambdasonde im Verdacht, erst dann käme der Vergaser selbst dran.


    Der 2E ist generell komplex und empfindlich gegen unbedarftes Schrauben. So kann er z.B. unbrauchbar werden, wenn man die CO-Schraube zu fest auf Anschlag dreht und damit die Dichtfläche im Gehäuse zerstört. Zur weiteren Prüfung sind zum Typ passende Unterlagen sinnvoll. Etwa zeitgenössische Fachbücher vom Vogel Verlag, "Moderne Vergasermotoren" von Krafthand oder von Rüddies aus Berlin.


    Gruß

    JettaCL

    Um welchen Motor aus welchem Baujahr handelt es sich? Dann kann man passenden Ersatz heraussuchen.

    Es gab über die Zeit sehr viele verschiedene Führungstrichter aus Plastik, Metallrohre und Mess-Stäbe, die ähnlich aussehen, aber nicht kombinierbar sind.

    Das syncro unter dem Golf-Emblem ist geklebt. Hab genau so eins als Neuteil erst letztens an einem Passat 32B syncro angebracht.

    Kennzeichne dir für das neue Schild die genaue Position, es gibt kein bemaßtes Dokument als Vorlage.

    Hallo,

    auch in Italien hatte der KR immer den Drehzahlmesser bis 8000. Leider waren die Dinger fehleranfällig und wurden dann gern mal repariert oder getauscht. Wenn du es also original haben willst, müsstest du ein 8000er Digifiz einbauen (hab noch welche) oder analoge Instrumente mit Tacho bis 260km/h und DZM bis 8000.

    Herkunftsland und Verkaufsort müssen nichts bedeuten, wenn der Zustand an sich gut und plausibel ist.

    Die BBS RA in 15" können original sein. Steht zu den Rädern etwas in den PR-Nummern des Datenaufklebers?

    Gruß

    Beim nachgerüsteten Kat kann außer der Lambdasonde auch das Taktventil und die zusätzliche Luftführung (Schläuche) defekt sein.

    Gern wird die Fußdichtung unterm Vergaser und die Dichtung zwischen Ansaugbrücke und Kopf undicht. Dichtungen am Heizigel kann man dann gleich mitprüfen. Wegen Lambdaregelung zusätzlich die Dichtungen am Auspuffkrümmer und Flammrohr.


    Ist der getauschte Verteiler neu? Beim gebrauchten kann die Welle ausgeschlagen sein oder die Unterdruckverstellung ist schwergängig oder die Membran defekt.


    Der Vergaser ist ebenfalls empfindlich. An den Einstellschrauben sind sehr kleine O-Ringe, die verspröden und CO-Schraube bis Anschlag reindrehen zerstört die Dichtfläche im Gehäuse, so dass eine perfekte Einstellung nicht mehr möglich ist. Bei zu starkem Anziehen der Deckel- oder Luftfilterschrauben verzieht sich das Vergasergehäuse.


    Vor Zerlegen des Vergasers würde ich aber alle anderen Dinge prüfen einschließlich Zündkabel, Kerzen, Zündspule und Undichtigkeiten an allen Luft/Unterdruckschläuchen.

    Hallo,

    schönes Projekt.

    Die Kiste fürs Gewehr an der rechten Tür hab ich übrig. Ebenso Tonfolge-Steuergerät, Bedienknöpfe usw.

    Kannst ja bei Interesse eine Kurznachricht schreiben.

    Gruß

    JettaCL

    Hallo,

    beim Wechsel der Ventildeckeldichtung sollten auch die kegelförmigen Gummis unter den 3 Schrauben ersetzt werden, weil die sich mit den Jahren platt drücken.

    Am Nockenwellendichtring kann Öl austreten, wenn der alte Dichtring eine leichte Kerbe in die Nockenwelle gearbeitet hat und die Dichtlippe des neuen Rings an der selben Stelle sitzt. Meist hilft es, den Dichtring minimal weiter einzutreiben, so dass die Dichtlippe auf einer unversehrten Fläche läuft. Ich gehe davon aus, dass der Dichtring bei der Montage nicht beschädigt wurde.

    Gruß

    JettaCL

    Hallo,


    die Reparatur ist auf jeden Fall machbar für einen geübten Karosseriebauer. Die Frage ist eher, einen zu finden.


    Bei den Türen wäre vermutlich Tauschen einfacher. Auf dem Schrott nördlich Magdeburg steht aktuell ein Golf in der gleichen oder einer ähnlichen Farbe.


    Welche Farbe ist das genau und woher kommt ihr?


    Gruß

    Christian