Mein 1.9 TDi Projekt

  • Moin, Moin aus Hamburg..


    Als erstes möchte ich mich und mein Auto vorstellen.


    Zu mir:
    Ich bin Jahrgang 87, arbeite als Maurer und hab mal in einer Werkstatt gearbeitet. Das schrauben, ist denn aber eher nur ein Hobby geblieben, da es so mehr Spaß macht.


    Zu meinem Auto:


    Es ist ein Jetta 1KM( Rucksack Golf ) 1.9 TDi mit 105 PS und DPF.
    Geändert wurde schon die Frontstoßstange vom R32, Schweller, Felgen, H&R Gewinde und noch mehr Kleinigkeiten.


    Nun mein Anliegen.. Ich möchte an die 200-250 PS erreichen. Ich bin vorher den Jetta als 2.0 TFSI gefahren ( BWA ) mit 310 PS und 440NM. Nun möchte ich mich an einen Diesel versuchen.


    Als erstes was unterscheidet den 1.9 mit 105 PS von den 1.9 mit 130 PS? Was ist am 2.0 PD anders außer 16V und mehr Hubraum?


    Bitte spart euch Beträge, wie Kauf dir gleich einen 2.0 mit 170 PS. Ich hab nun einen 1.9er..

  • Dein BLS Motor hat im Gegensatz zum 96KW ASZ (den es im 5er nicht mehr gibt) massive Unterschiede.


    Kurbelwelle
    KW-Gehäuse
    Kolben, Kolbenbolzen, Pleuel
    größer Ölkühler
    andere Ölpumpe


    Als erstes wird der Lader an seine Grenzen kommen. 200-250 PS ist ja ein sehr großer Bereich.
    Denke dass 200PS für den DPF 1,9er zu viel sind. Den ASZ fahren ja einige bis knapp 250PS mit Serienblöcken. Die Kurbelwelle vom BLS bricht ja schon mit Serienleistung recht häufig.


    Hab noch ein ASZ Motor, falls Bedarf besteht.


    Ein H Turbo Stufe 1 Lader und 610er PDE liegen auch noch auf Lager ;D